checkAd

Autodesk: Turnaround-Kandidat und mögliche 100%-Chance - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 01.11.00 01:26:37 von
neuester Beitrag 11.01.01 01:16:14 von

ISIN: US0527691069 | WKN: 869964 | Symbol: ADSK
277,51
$
12.06.21
Nasdaq
0,00 %
+0,01 USD

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
01.11.00 01:26:37
AUTODESK, ein Softwarehersteller, den sicher jeder schon mal vom Namen her gehört hat, bietet sich jetzt als klassische Turnaround-Chance an.
Nach einigen Problemen mit den Ergebnissen und im Management steht AUTODESK jetzt so gut wie lange nicht mehr da und zeigt in den letzten Wochen klare Erholungstendenzen.

Charttechnisch hat sich seit einiger Zeit ein sehr fester Boden bei 19/20$ ausgebildet, so dass man hier ein Risiko von maximal zwei Dollar eingeht.
Sehr interessant ist auch, dass der Kursverlauf beinahe jedes Jahr gleich ist und der Chart fast kongruent zu dem des letzen Jahres ist. Auch damals im Oktober stand der Kurs bei circa 20$ und zog dann scharf bis fast 60$ an.
Praktisch das gleiche Szenario spielte sich auch 1998 ab.

Sicherlich nichts für die Internet-Rally, aber was für Liebhaber von Turnaround-Werten. Auch fundamental ist das Risiko äußerst begrenzt, da AUTODESK mit einem KGV/2001 von 12 und einer Marktkapitalisierung von 1,7 Mrd. Dollar sehr günstig gepreist ist.

Mein Fazit: Die Höchstkurse von knapp 60$ halte ich in nächster Zukunft für eher unwahrscheinlich, aber 35-45$ sind in 6 Monaten sicherlich machbar und damit im besten Fall 100% Kursgewinn.


Avatar
01.11.00 01:29:52
Fuchs Hitech


AutoDesk kaufen Datum : 20.09.2000
Zeit :13:01


Die Analysten von Fuchsbriefe empfehlen den Anlegern die Aktien der
AutoDesk Inc. (WKN 869964) zu kaufen. Das Unternehmen sei einer der großen
US-Software-Konzerne für auf komplexeres Design spezialisierte Software.
Der Kurs habe sich im Bereich um 30 Euro erholen können, nachdem er von 56
auf 20 Euro gefallen sei. Dennoch befinde sich die Aktie seit Juli in
einem stabilen Aufwärtstrend, die bei 20 Euro Sicherheit gebe.

Fundamental stehe AutoDesk jetzt nun wieder gut da, weil die Jahresgewinne
zweimal hintereinander gestiegen seien – aktuell bei 1,12 USD je
Aktie. Die Prognosen für das nächste Finanzjahr liegen bei 2,18 USD Gewinn
pro Aktie.







Standard & Poor’s


AutoDesk weiterhin akkumulieren Datum : 21.08.2000
Zeit :21:03


Die Analysten von Standard & Poor´s stufen den US-Softwarehersteller
AutoDesk Inc. (WKN 869964) unverändert als "Accumulate" ein.
Für das 2.Fiskalquartal sei der operative Gewinn pro Aktie von 0,09 $ auf
0,43 $ gestiegen. Die Analystenprognose sei damit um 2 Cents übertroffen
worden. Das Unternehmensergebnis sei sogar noch positiver, da man aufgrund
eines verstärkten Engagements in Buzzsaw.com die Vorsteuer-Einnahmen um
17,5 Mio. $ gesenkt habe. Die Internetseite Buzzsaw.com richte sich an das
Baugewerbe.

Der Umsatz sei im Zuge einer Diversifizierung der Produktpalette weg vom
führenden Produkt AutoCAD um 11 % gestiegen. Für das Fiskaljahr 2001
(Januar) erwarte man ein Umsatzwachstum von 13 %. Das Kerngeschäft
entwickle sich gut, man belasse aber die Gewinn-je-Aktie-Prognose aufgrund
von gestiegenen Investitionen in das Internetgeschäft auf dem alten Stand.

Die Aktien würden mit dem 13-fachen der Gewinn-je-Aktie-Prognose für
2001(Steuerjahr) von 1,38 $ gehandelt und seien damit attraktiv.
Avatar
28.12.00 16:49:40
Mensch und Maschine stiegen heute innerhalb von 10 min von 15 auf 20 EUR und das bei hohen Umsätzen.
Könnte es sein das Autodesk MuM übernimmt?
Avatar
11.01.01 01:16:14
Habe heute 50% verkauft. Bis zu den 100% ist es nicht mehr weit und beachtlich deshalb, weil Autodesk praktisch total gegen den Markt gestiegen ist. Damit hat sich das gleiche Szenario dieses Jahr wieder abgespielt.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Autodesk: Turnaround-Kandidat und mögliche 100%-Chance