DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

Sparta zukaufen!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Sparta bietet durch aktuell niedrigen Kurs noch chancen heute intraday noch ein bischen was mitzunehmen. Durch irgendwelche Umstände kam der Aktionär mit dem TopTip zum teil erst gegen mittag an die Zeitungskiosks. dann dürfte wohl noch ein run auf sparta losgehen.
woher die Info. über die späte Zustellung? (Quelle?), Bei mir war der Aktionär schon um 6 Uhr am Kiosk.

Aber etwas anders. Hat jemand die Hotline von Frick abgehört? Da soll es Insiderinfo zu Sparta geben. Ich habe es versucht, do da wird was von Di 0:00 Uhr geredet???? Wohl das falsche Band? Wann wird die Hotline aktualisiert?

Viel Erfolge allen
HL wird so gegen 12:00 aktualisiert.
Vielleicht hat M.F. wieder ein interessantes Gespräch mit seinem Freund B.F. ;) -> dann Aktualisierung erst später (manchmal erst um 12:30)
Hallo
habe es geschafft.
Hier die Themen der Frick-Hotline:
1) Sparta-Insider-Info
um 40 ist eine absolute chance zum einstieg. ad hoc über linux. kurse über 100 sind möglich. ergebnis im ersten quartal liegt über den erwartungen.sparta ist ien absoluter favorit.den wert sollten alle haben. bald sollen supernews kommen. absolut supernews. förtsch ist begeistert.

2) YBBL
auf jeden fall halten. in euro am sonntag kommt ein super artikel mit supernews. gleichzeitig werbung für unternehmen. super wert 1000% laut aktionär, aber spekulativ.

3) mbSoftware
es ist so weit. ein super wert. ad hoc. dynamisches wachstum.

4) Geheimtip
es ist sparta. der wert ist absoltut spitze. news werden es zeigen.


Ungefähr so. Ihr kennt die Hotline. Ist nicht einfach ealles mitzuschreiben.

Viel Erfolg
Habe mir vorhin auch nochmal Sparta zu 38,5€ gekauft. Auf diese News
bin ich mal gespannt...
Markus Frick hat fast so gesprochen, als ob es die morgen unter 50€
nicht mehr zukaufen gibt!
>ad hoc über linux

wenn es sich hier wirklich, wie wo anders bemerkt, um die beteiligung an der id-pro handeln sollte, wäre das allerdings enttäuschend.

ad-hoc von id-pro von heute morgen...bei sparta ist noch nix zu finden...


Venture-Kapital für deutsches LINUX-Unternehmen
SPARTA steigt bei der ID-PRO AG ein

(Bonn) Nach der Trust Financial Group plc, Dublin, konnte das LINUX-Unternehmen ID-PRO AG in einer zweiten Kapitalrunde die börsennotierte SPARTA Beteiligungen AG, Hamburg, für ein umfangreiches Investment gewinnen. Das aus einer Fusion der Arnsberger Delta Internet GmbH und der Bonner ID-PRO GmbH hervorgegangene Unternehmen baut zur Zeit ein bundesweites Dienstleistungs-Netzwerk für professionelle Anwendungen von Open-Source-Software in Unternehmen und Behörden auf.
"Das neue Investment stärkt unsere Position als eines der führenden LINUX- und Open-Source-Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen im deutschsprachigen Raum", stellt ID-PRO-Finanzvorstand Rainer Lülsdorf fest. "Wir werden das Kapital einsetzen, um unsere bundesweite Expansion fortzusetzen." Nach der Eröffnung der Niederlassung in Frankfurt am Main Mitte Januar ist im Februar die weitere Expansion in den Süden Deutschlands mit einer Filiale in München vorgesehen. "Neben unseren eigenen Niederlassungen sind wir auch interessiert, mit regional aktiven LINUX-Firmen zusammenzuarbeiten oder uns an innovativen Open-Source-Unternehmen in wichtigen Wirtschaftsregionen zu beteiligen", erläutert Lülsdorf die Unternehmensstrategie von ID-PRO.

ID-PRO-Vorstandssprecher Daniel Riek hob besonders die Rolle von ID-PRO als professionelle Schnittstelle zwischen der Open-Source-Bewegung und den Anwendern aus Unternehmen und Behörden hervor. LINUX gewinne als Alternative zu den bisher vorherrschenden Betriebssystemen ständig an Bedeutung. "In der Vergangeheit haben einzelne Hersteller mit ihren proprietären Betriebssystemen eine ungeheure Machtposition aufgebaut und die Anwender in absolute Abhängigkeiten gezwungen. LINUX und das Open-Source-Modell sind nun auf dem besten Weg, die IT-Welt zu revolutionieren. Die professionellen Anwender werden über die Idee der Freien Software praktisch zu Miteigentümern der Programme. Diese verlieren für sich genommen als Produkt an Wert und werden Teil einer Dienstleistung - die Bedürfnisse der Anwender stehen wieder im Vordergrund. Wir möchten unseren Kunden alle Vorteile dieses revolutionären Modells zugänglich machen." Riek kündigt an, dass die ID-PRO AG gemäß ihrem Slogan "open for the better" das Engagement für die Entwicklung von Open-Source-Produkten weiter intensivieren wird.

ID-PRO ist schon jetzt mit den Standorten Arnsberg, Bonn und Frankfurt am Main einer der führenden Anbieter unabhängiger Beratungs- und Support-Dienstleistungen für Open-Source-Software im deutschsprachigen Raum. Das Dienstleisungs- und Produktportfolio des Unternehmens, dessen Vorläufer seit Anfang 1996 Erfahrungen mit dem professionellen Einsatz von LINUX sammelten, umfasst Beratung, Support, Schulungen und Softwareanpassung rund um LINUX und andere Freie Software. Nach Kundenwunsch vorinstallierte LINUX-Server, Kommunikations-Gateways, Firewalls und Thin-Clients runden das Angebot ab.

Auf der diesjährigen CeBIT ist ID-PRO in Halle 4, Stand E032 / 312 zu finden. Dort wird das Unternehmen auch erste Ergebnisse im Bereich der Produktentwicklung vorstellen.

Kontakt:
ID-PRO AG
Am Hofgarten 20
53113 Bonn
Tel.: +49 (0)228 - 4 21 54-0
Fax: +49 (0)228 - 4 21 54-29
http://ID-PRO.de
presse@id-pro.de
förtsch & frick machen einen aufstand als gäbe es den wert nur noch heute zu kaufen! (oder erst seit gestern!!)

:(
PoP


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.