DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+0,47 %

Sangui - Perle im Biotechsektor bald 1ooo % ? (Seite 7877)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Lachhaft wie immer!
Knapp 9.000 USD im letzten Quartal!

Besonders lustig sind dann folgende Formulierungen:
"auch diese Gebiete signifikante Umsatzbeträge leisten werden"
"vorübergehenden Umsatzrückgänge zumindest kompensieren"

Die GF sprüht ja gerade vor Optimismus.

"Die Geschäftsführung obliegt der Sangui BioTech GmbH."
Der Misserfolg ist also gewollt vorprogrammiert.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.304.261 von Eberhard01 am 26.07.18 07:36:49Wünsche Dir auch einen GUTEN MORGEN
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.304.261 von Eberhard01 am 26.07.18 07:36:49Echt der Hammer.
Der Misserfolg ist gewollt, schreibt der Mensch
Und warum gibts dazu auch eine Erklärung.?
Sie haben offensichtlich nicht begriffen,
das es durch den jetzt stärken und international
führenden Partner, Möllnicke,
Der Umsatz von Granulox in ganz andere Dimensionen steigen kann.
Das dürften wir in ca einem Jahr deutlich
am Ertrag von Sangui sehen können.
Jedenfalls waren die Zukunftsaussichten nie besser.
Der Börsenkurs allerdings nie mieser, zugegeben.
Liegt wohl daran das jeder Ergebnisse sehen will,
Bevor das Vertrauen wieder wächst.
Wenn man bedenkt das vor Jahren der Kurs bei über 70 Cent stand und heute nichteinmal
3 Cent ist dies echt traurig.
Aber Sangui ist nicht am Ende, sondern am Anfang eines Neubeginns mit einem starken Partner.
Also nicht kapitulieren🤗😂
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.304.642 von RTLOLDY am 26.07.18 08:17:13Sorry muss natürlich
Mölnlycke heissen
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.304.867 von zockerwolf13 am 26.07.18 08:37:38Du möchtest eine Erklärung weshalb ich vom Misserfolg geschrieben habe?
Selbstverständlich, sollst du haben.
s. News von gestern:
"Die Geschäftsführung obliegt der Sangui BioTech GmbH." ->HUBERTUS SCHMELZ!
aus der gestrigen News:
"musste im 2. Halbjahr ein Rückgang des Umsatzes verzeichnet werden. Ursächlich für diese Entwicklung war der Umstand, dass im Vorwege des Einstiegs der Mölnycke Heath Care bei der SastoMed GmbH, an die die Sangui BioTech GmbH die weltweiten Vertriebsrechte für das Wundspray Granulox lizenziert hat, Vertriebsvereinbarungen mit zahlreichen Vertriebspartner durch die SastoMed GmbH gekündigt bzw. nicht verlängert wurden."

Wie dumm ist das denn? Also da werden Vertriebsvereinbarungen mal eben ganz kurzfristig gekündigt und in diesem Gebiet wird dann sofort auch nichts mehr verkauft.

Was sind denn das für Verträge, die man so kurzfristig kündigen kann? Weshalb werden dann keine Bestellungen mehr ausgeführt?

Man merkt sofort was für "Spezialisten" hier am Werk sind!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.306.880 von Eberhard01 am 26.07.18 11:16:56Das selbe dachte ich gerade auch.
Da steht man auf der Leiter und sägt den Ast ab, an den man angelehnt ist.
Über die Aufstellung eines "Sicherheitsnetzes" wird derweil munter verhandelt.
Ob das zum Abschluss kommt und es ein "Netz" gibt, ist noch gar nicht sicher, aber Hauptsache schon einmal "sägen".
Dass die Verhandlungen ja nicht unbedingt so einfach waren, wie einen Wettschein auf der Rennbahn abzugeben, wurde ja hinlänglich durch die Nennung der ca. 1 Dutzend Spezialisten nachgewiesen, die an dem "Deal" beteiligt gewesen sein sollen.

Und so dusselig soll also Sastomed gewesen sein???

Das wäre Dilettantismus in Reinform.

Ich sehe aber noch einen anderen Aspekt:

Da verkündet mal eben die Firma A (Sangui) ganz munter Firmeninterna und Geschäftsgeheimnisse(Aufhebung von Vertriebsvereinbarungen) der Firma B (Sastomed), obwohl ja A bekannterweise rein gar nichts mit B "zu tun hat", außer einer Umsatzbeteiligung an einem der zahlreichen Produkte (es waren doch 34, wenn ich mich recht erinnere) der Firma B. :eek::eek:

Ich finde, wenn jetzt die Herren Sander und Strothmann nicht komplett wie die Vollhorste dastehen wollen, müssten sie flugs mal eine Gegendarstellung verfassen und sich von diesen Aussagen distanzieren.

Die andere Möglichkeit wäre, dass die "Erklärung" des Umsatzrückgangs der Fantasie der Verfasser entsprungen ist und letztlich nur eine mehr als billige Ausrede darstellt.

Welche Möglichkeit ist nun erstrebenswerter oder besser??? :D
Ich kenne im Übrigen KEINE seriöse Firma, die eine Pressemeldung zu den Jahres-Geschäftszahlen verfasst und diese Zahlen bestehen einzig und allein aus dem Umsatz.

Keine Rede von Gewinn oder Verlust oder anderen wichtigen Zahlen, nur ein Umsatz mit "Steigerung" zum Vorjahr.

Und da wundert sich jemand, wenn diese Firma m.E. nach sämtlichen Vertrauensvorschuss an den Kapitalmärkten verspielt hat und der Aktienkurs nahe NULL ist???
"In Thailand wurden die Planwerte deutlich übertroffen."
Aha es gab Planwerte? Und welche können das sein und um wie viel sind sie übertroffen worden bei dem Gesamtumsatz? Altbekannte Floskeln ohne Substanz....
Ich bin hier mehr bei Zockerwolf. Es ist ein Neuanfang für Sangui. Man hat zwar mit Sastomed 6 Jahre verloren, aber so ist es nun mal. Ich sehe nicht, dass Mölnlycke hier nur die Sastomed ausnehmen möchte. Hier widersprechen sich auch die Basher permanent. Erst propagieren sie hier jahrelang dass Sastomed/Sangui nichts wert seien und dann auf einmal gibt es doch so viel zum Ausnehmem, dass der Mölnlycke wert ist mit zig Beratern, die wohl eine Menge Geld kosten, das Ganze zu managen. Das Sastomed an der Patentverwertungsges. einen winzigen Bruchteil hält (welches wohl Wunsch der Mölnlycke gewesen sein muss) soricht aus meiner Sicht nicht dafür dass Sue Sastomed in die Insolvenz führen wollen.

Am besten wir schauen hier mal in einem Jahr noch mal rein und sehen was bis dahin passiert ist. Von Jaci und Co. wissen wir ja, dass Sie nicht davon ausgehen, dass Saatomed dann noch existiert.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben