DAX+1,61 % EUR/USD+0,48 % Gold+0,47 % Öl (Brent)+0,06 %

Bitcoin – Diebe stehlen 31 Millionen Dollar im Tether-Wallet

Gastautor: Daniel Saurenz
21.11.2017, 10:21  |  534   |   |   

Samsung_BerlinBitcoin ist sicher und es kann nichts passieren? Nun, dies hat Benjamin in unserem ersten Webinar zu Bitcoin im Februar schon widerlegt als es um Mount Gox ging und nun stehlen Hacker erneut Bitcoin. 31 Millionen sind weg, gestohlen beim Anbieter Tether. Man will nun zwar per Update und digitaler Sperre verhindern, dass der Dieb auf Shopping-Tour gehen kann, doch einfach ist die Sachlage nicht. Man sieht – Bitcoin und Kryptotechnologie stehen am Anfang und es sind viele Fragen zu klären. Dazu wollen wir auf www.bitcoin-krypto.de unseren Beitrag leisten und Bitcoin nicht in den Himmel loben. Mit einer neutralen Herangehensweise ist man gut bedient, so finden wir. Dazu gehört auch der Hinweis auf ICOs. Denn das Startup Confido ist nach seinem ICO verschwunden. Knapp 350.000 Dollar sind weg. Alle Social-Media-Profile sind gelöscht, der Onlineauftritt beendet. Da war die Warnung der Bafin in der letzten Wochen zwar allgemein gehalten, doch bei ICOs sollte man eben genau hinsehen. Confido wollte dezentrale Bezahl-Lösungen für Online-Shopping entwerfen. Sowas kennen wir aus Neue Markt-Zeiten. Was wollten Brokat, Fortunecity oder Comroad nicht so alles…..

Mehr zu Bitcoin aber auch zu Jamaika und den Auswirkungen auf die Börsen, zu Apple, IBM, Nvidia, der BVB-Aktie und unserem seit September laufendem Short-Papier, zu Evotec und co. gibt es in den Webinaren. Hier geht es zur Anmeldung. 

Wertpapier
Bitcoin


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel