DAX-0,52 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,12 % Öl (Brent)-4,73 %

Apple, BASF, Evotec – konstruktive Bewertungen

Gastautor: Daniel Saurenz
11.03.2018, 07:00  |  764   |   |   

Börse_Dax_2Ein aus dem Bauch agierender US-Präsident will seinen Wählern gefallen und beschließt Strafzoelle. Das schöne: An der Börse wird wenig so heiß gegessen wie gekocht. Oder anders in der Börsensprache formuliert: Politische Börsen haben kurze Beine. So war es im Atomstreit mit Nordkorea, der übrigens merklich Richtung Entspannung geht, und so ist es mit Trump wie so oft.

Die Börsen handeln nach Psychologie und harten Fakten und die zeigen gerade zwei Sachen: Die Euphorie von Januar ist raus aus dem Dax und die Bewertungen sind absolut konstruktiv. Der Dax könnte locker eine Erholung Richtung 13.000 stemmen, nach unten dürfte im Laufe des Jahres maximal die 11.000 getestet werden. Weniger geben Bewertung und konjunkturelles Umfeld eigentlich nicht her. Wer jetzt mutig ist, baut selektiv einzelne Positionen in Dax-Qualität wieder auf. Denn das Zinsumfeld in Europa ist weiter hilfreich, das sollte niemand vergessen.

Dazu stellen wir unsere Produktauswahl vor:

DAX Capped-Bonus - PR7731

WTI und Brent Inliner SC9B5G / SC6HV8

Barrick Gold Discounter HX0B86 / HX0B8M

Spekulative Trading Idee: BVB Turbo-Bull - HW8U5K

Discount-Zertifikate:

Dialog - PP2QP8 

BASF - CV01Y7

Lufthansa - DD1310

Apple - HW9MUE

DAX - GD9V9Z

Evotec -DS03U4

Exxon - CY8ARV

Aktienanleihen:

SAP – PP4UW1

Siemens -  PP4UT7

Allianz - PR7KXC

VW - PR2GHV

Bayer - PP4UZ7

BASF - PR7K09

Daimler - PR6UVF

Deutsche Telekom - PP4UR7

BMW - PP2FUD

Deutsche Post - PR9S5B

Seite 1 von 2
Wertpapier
Gold


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel