DAX-0,71 % EUR/USD+0,18 % Gold-0,16 % Öl (Brent)+1,26 %

Schweden Merkel begrüßt Pläne für Einführung einer EU-Katastropheneinheit

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
21.09.2018, 04:12  |  905   |   |   
Salzburg (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Pläne für die Einführung einer europäischen Katastropheneinheit begrüßt. Die Waldbrände in Schweden und in Griechenland hätten die Notwendigkeit für eine EU-Katastropheneinheit gezeigt, sagte Merkel am Donnerstag am Rande des informellen Gipfels der EU-Staats- und Regierungschefs in Salzburg. "Ich habe dem zugestimmt, habe aber betont, dass die Kapazitäten erhalten bleiben müssen", so Merkel weiter.

Diese Kapazitäten sollten gegebenenfalls eingesetzt werden können, wodurch die Solidarität innerhalb der EU gezeigt werde. Bei dem Gipfel in der österreichischen Stadt ging es neben den Brexit hauptsächlich um Fragen der Migrationspolitik.


5 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Merkel genießt jetzt noch, als Abgeordnete und Kanzlerin, Immunität. Doch
Angela, die dauert nicht ewig ... .

Dann wird die Angela Merkel ein Fall für die Justiz! :O
Vera analysiert immer ganz gut ;und bleibt immer erstaunlich ruhig dabei -)

Jeder weiß , dass die Olle ein Fall für den VS und die Justiz ist und nicht die AfD , die man vergeblich versucht zu kriminalisieren .

Das gilt auch für die anderen Linkskriminellen der Altparteien.
Danke Tormenta für die ausführlichen Informationen. Ich bin übrigens auch Lengsfeld-Fan. Sie ist im Gegensatz zu Merkel eine Gerechtigkeitsaktivistin und hat sich im bei der Gottseidank friedlichen Revolution in der damaligen DDR aufgeopfert. Das aufgerechnet die Leute, wie Merkel, die "dicksten Kartoffeln" ernten, hat sie nicht verdient! Eigentlich müsste sich die Katastropheneinheit in erster Linie um Personen wie Merkel kümmern, damit wäre ich sehr einverstanden.
Zu Ihrer eigenen Beseitigung und zum Wohle der Völker Europas wäre eine Katastropheneinheit eine gute Sache.

Vera Lengsfeld: So tickt Angela Merkel! Meine persönlichen Erfahrungen mit der Kanzlerin


Teil 1 : https://www.youtube.com/watch?v=8Tm3atvTm-A
Teil 2 : https://www.youtube.com/watch?v=xlrSsBRK5j0

Vera Lengsfeld: So tickt Angela Merkel – Meine persönlichen Erfahrungen mit der Kanzlerin
Epoch Times19. September 2018 Aktualisiert: 19. September 2018 21:13
"Die Unterschiede zwischen den etablierten Parteien sind inzwischen marginal. Sowohl in den Programmen als auch in den Äußerungen." Alles laufe damit auf "eine" Partei hinaus. Beim Seminar der Wissensmanufaktur in Kanada gibt Vera Lengsfeld Einblick in ihre Erfahrungen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, und zwar zu Zeiten der DDR wie auch heute.

Im zweiten Teil ihres Vortrags (Teil 1: https://www.youtube.com/watch?v=hRFUw…) beim Kanada-Seminar der Wissensmanufaktur im August 2018 berichtet die bekannte Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld von ihren reichhaltigen Erfahrungen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, und zwar zu Zeiten der DDR wie auch heute.

Die Parallelen der Entwicklungen zum politischen Totalitarismus in der einstigen DDR zum heutigen System der Bundesrepublik Deutschland dürften den Zuschauer aufhorchen lassen: Welche Rolle spielte Angela Merkel schon damals? Welche Leute schützen und stützen sie bis heute? Wie viel Ähnlichkeit hat die heutige CDU mit der einstigen SED? Und welche Funktion haben die Grünen in Wahrheit in Merkels politischem Parteiengeflecht??

Mit Vera Lengsfeld wird die jüngste deutsche Geschichte plötzlich erkennbarer, erklärbarer. Die aufrechte Bürgerrechtsaktivistin gibt mit diesem Vortrag dem Zuschauer einen Einblick in teilweise unfassbare Zusammenhänge.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel