Marktgeflüster China warnt Trump: Crash an Aktienmärkten wenn kein Deal!

Anzeige
Gastautor: Markus Fugmann
20.02.2019, 18:22  |  5873   |   

Das Leitmedium der Kommunistischen Partei Chinas, die "Global Times", hat eine deutliche Warnung ausgesprochen: wenn es keinen Deal geben sollte und Trump am 01.März den Handelskrieg eskalieren lassen würde, dann wäre ein Crash der Aktienmärkte die Folge, und das wäre vor allem für die USA ein gigantisches Problem (weil die Amerikaner, anders als die Chinesen, ihr Vermögen in die Finanzmärkte investiert haben). Nun gibt es drei Varianten: es gibt einen großen Deal mit gegenseitiger Abschaffung aller Zölle - extrem bullisch. Es gibt weiter Gesten des guten Willens, die Einführung neuer Zölle wird verschoben, aber eben kein großer Deal: dann dürften Gewinntmitnahmen einsetzen. Und die dritte Variante: die Gespräche scheitern, Trump hebt die Zölle an: Crash.
Heute dürfte das FOMC-Protokoll für Volatilität sorgen, weil Journalisten keine vorherige Einsicht bekommen - dazu um 20.00Uhr das Live-Webinar!

Das Video "China warnt Trump: Crash an Aktienmärkten wenn kein Deal!" sehen Sie hier..

DAX jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen



Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienVermögenChinaAmerikaFinanzmärkte


Disclaimer

Aus der Community

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel