DAX+0,94 % EUR/USD0,00 % Gold-0,07 % Öl (Brent)-0,06 %

Commerzbank Aktie mit der zweiten Luft?

02.04.2019, 15:37  |  1998   |   |   

Die Commerzbank-Aktie profitierte in den letzten Handelstagen vor allem von der besseren Stimmung an den Aktienmärkten. Aus charttechnischer Sicht ist sie zudem einen kleinen Schritt weitergekommen, insofern lässt sich der Aktie eine im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung verbesserte Ausgangslage attestieren.  

Rückblick. In der Kommentierung vom 29.03. hieß es u.a. „[…] Mit aktuell 6,90 Euro droht die Aktie nun sogar, signifikant unter die 7,00 Euro abzutauchen, was wiederum zwangsläufig die Aktivierung weiterer Kursziele auf der Unterseite zur Folge hätte. Der Chart zeigt aber auch, dass sich die Aktie noch nicht geschlagen geben will, denn der mittelfristige Aufwärtstrend ist trotz der erlittenen Rückschläge intakt. Ein kurzfristiger Abwärtstrend komplettiert das Ganze zu einer Dreiecksformation, die wiederum eine baldige Entscheidung offeriert. Kurzum: Die Aktie hat zwar die Chance auf einen Ausbruch über die 8,0 Euro hinweg vertan, ist aber nach wie vor im Spiel. Nun muss sich der mittelfristige Aufwärtstrend gegen den kurzfristigen Abwärtstrend durchsetzen. Wichtige Widerstände liegen auf der Oberseite bei 7,5 und 7,7 Euro. Ein Rutsch unter die 6,6 Euro hätte hingegen eine deutliche Eintrübung des Charts zur Folge.“

Aktuell notiert der Wert wieder im Bereich von 7,15 Euro und damit oberhalb der wichtigen 7,00-Euro-Marke.  Die in der letzten Kommentierung beschriebene Dreiecksformation wurde in Richtung des Haupttrends (in diesem Fall über den mittelfristigen Aufwärtstrend) aufgelöst. Die übergeordnete Trendkanalformation nimmt mit der Bestätigung der Unterseite weiter Form an. Doch die richtige Kaufstimmung will noch nicht aufkommen. Womöglich lässt die Bullen der Blick auf das Widerstandscluster 7,5 / 7,7 Euro verzagen. Zudem deckelt auf der Oberseite die fallende 200-Tage-Linie. 

Kurzum: Die Aktie konnte sich zuletzt wieder oberhalb von 7,00 Euro etablieren. Für einen nachhaltigen Impuls in Richtung Widerstandszone reichte es indes noch nicht. Die Aktie wird wohl im weiteren Verlauf auf die Unterstützung des Gesamtmarktes angewiesen sein. Bleibt dieser in der Spur könnte es noch einmal zu einem ernsthaften Test der Zone 7,5 / 7,7 Euro kommen. Auf der Unterseite gilt es unverändert die 6,60 Euro als zentrale Unterstützung zu beachten. 
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für Commerzbank.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
UBS
16.09.2019
6.30
5.00 %
29.89 %
UBS
16.09.2019
6.30
2.00 %
9.51 %
SocGen
18.03.2020
11.40
-2.00 %
0.93 %
Citigroup
16.09.2019
9.40
-5.00 %
7.71 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Commerzbank


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer