DAX0,00 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,18 % Öl (Brent)-1,71 %

Nikkei 225 Unterstützung im Fokus

20.05.2019, 19:10  |  824   |   |   

Der japanische Leitindex musste in den letzten Wochen herbe Rücksetzer über sich ergehen lassen. Während der Index Anfang Mai noch bei 22.500 Punkten notierte, so steht aktuell die eminent wichtige Unterstützung im Bereich von 21.000 Punkten im Feuer. Ein Bruch dieser Marke würde den Nikkei 225 in eine heikle charttechnische Situation bringen…. 

Der Index wurde zuletzt von zwei Problemen in die Mangel genommen. Der hin- und herwogende und zuletzt ja auch eskalierte Handelskonflikt zwischen den USA und China hält die Exportnation Japan in Atem. Die japanische Wirtschaft lechzt nach einer Lösung. Doch nicht nur die Sorge in Bezug auf den Handelskonflikt lastet auf dem Nikkei 225. Der noch immer sehr robuste Yen drückt hier nicht minder auf die Stimmung im Nikkei 225. 

Der US-Dollar musste die wichtige Unterstützung bei 110 JPY aufgeben udn tauchte daraufhin ab. Bisherige Erholungsversuche des US-Dollar scheiterten an den 110 JPY. Mittlerweile ist ein zähes Ringen um diese Zone entbrannt. Gelingt es dem US-Dollar das Ruder wieder herumzureißen und den Yen zurück in die Defensive zu drängen, könnte das den Nikkei 225 stützen. 

Heute (Montag, 20.05.) standen eine Reihe relevanter japanischer Konjunkturdaten an. Die vorgelegten Daten zum japanischen BIP und zur Industrieproduktion waren besser, als im Vorfeld erwartet wurde.  Allerdings konnten die Daten als Folge der aktuellen geopolitischen Gemengelage (Stichwort Iran) keine positive Wirkung entfalten. Und so stehen noch immer die 21.000 Punkte als Unterstützung im Fokus. Der Nikkei 225 hat aus charttechnischer Sicht noch immer am Bruch der wichtigen Unterstützung bei 22.000 Punkten zu knabbern. Der verlassene Aufwärtstrend und das bärische Kreuzen der 200-Tage-Linie „runden“ das schwache Chartbild ab. Mit Blick auf die Relevanz der 21.000 Punkte ist die Marschroute klar: Ein signifikanter Bruch der Zone ist unter allen Umständen zu vermeiden! Gelingt dieses nicht und kommt es zum Bruch, dann würden sich die Bereiche  um 20.000 Punkte und um 19.300 Punkte als potentielle Bewegungsziele auf der Unterseite aktivieren….

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für Nikkei 225.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
Deutsche Bank
11.12.2019
21,500.00
5.00 %
46.76 %
Deutsche Bank
11.12.2019
18,250.00
2.00 %
9.76 %
VON
13.12.2019
24,000.00
-2.00 %
5.87 %
Deutsche Bank
11.12.2019
22,250.00
-5.00 %
32.00 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Nikkei 225


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
11.07.18