Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,20 % EUR/USD-0,10 % Gold-1,06 % Öl (Brent)+1,37 %

Annegret Kramp-Karrenbauer SPD kritisiert AKK für Forderung nach höheren Verteidigungsausgaben

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
21.07.2019, 10:50  |  1066   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat die Forderung der neuen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) nach einer deutlichen Steigerung der deutschen Verteidigungsausgaben scharf kritisiert. "Es wundert mich, dass Frau Kramp-Karrenbauer diese Debatte direkt wieder aufmacht", sagte Klingbeil den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). "Es wird keine Aufrüstung nach den Wünschen von Trump geben. Das ist mit der SPD nicht zu machen und das haben wir in der Koalition bereits zigfach geklärt."

Kramp-Karrenbauer müsse sich jetzt intensiv um die Dinge kümmern, die Vorgängerin Ursula von der Leyen (CDU) hinterlassen habe, forderte Klingbeil und nannte "das Chaos bei der Beschaffung, Nachwuchsprobleme oder die Berateraffäre". Da sei vernünftige Arbeit gefordert und nicht "die schnelle populistische Überschrift". Kramp-Karrenbauer hatte gesagt, die Bundesrepublik habe dem Ziel der NATO, die Militärausgaben bis 2024 in Richtung zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu erhöhen, eine "klare Zusage gegeben". Ihr sei zwar bewusst, dass man das nicht von heute auf morgen erreiche, so die Ministerin. Aber ebenso klar sei "dass man den Weg dorthin auch wirklich gehen muss".
Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Nach Honecker nun AKK??? (Honecker hatte ja noch "Ahnung" aber AKK

Muß wohl an der Luft liegen, sind auch nur Luftpumpen am Start wie???

Die Franzosen wußten schon warum die das net behalten wollten!!!

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Redaktion
JPMorgan Chase, Wells Fargo, Goldman Sachs

Warren Buffett kauft, wovon andere die Finger lassen

Autokrise voraus

Fiat: Ist das Ende nahe?

Online-Zimmervermittlung

Airbnb: Starke Zahlen vor IPO

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni