DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 26.11.2019 - 10.00 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.11.2019, 10:04  |  101   |   |   

ROUNDUP: Texas und Nevada ziehen Einwände gegen Fusion von T-Mobile zurück

AUSTIN/CARSON CITY - Die US-Bundesstaaten Texas und Nevada geben ihren Widerstand gegen die milliardenschwere Fusion der Telekom-Tochter T-Mobile US mit dem Rivalen Sprint auf. Texas' Generalstaatsanwalt Ken Paxton gab am Montag (Ortszeit) eine Einigung bekannt, die den Unternehmen unter anderem fünf Jahre lang Preiserhöhungen verbieten und umfassende Zusagen beim Netzausbau enthalten soll. Später verkündete auch Nevadas Staatsanwalt Aaron D. Ford eine ähnliche Vereinbarung mit T-Mobile und Sprint.

Scout24 prüft Ausstieg bei Autoscout24 - Neue Mittelfristziele

Deutsche Telekom mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Deutsche Telekom steigt...
Ich erwarte, dass der Deutsche Telekom fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

MÜNCHEN - Der Online-Marktplatzbetreiber Scout24 zieht einen Verkauf oder eine Abspaltung des Autoportals Autoscout24 in Betracht. Die strategische Überprüfung dieser möglichen Optionen sei im Gange, teilte das Unternehmen am Dienstag im Rahmen seines Kapitalmarkttags mit. Das Ziel sei eine langfristige Wertschöpfung für die Aktionäre. Das Unternehmen hat sich zugleich beim Umsatz und bei der Gewinnmarge neue Mittelfristziele gesetzt.

Rocket Internet mit Verlust im dritten Quartal

BERLIN - Der Start-up-Investor Rocket Internet hat im dritten Quartal wegen schwächerer Aktienkurse seiner Beteiligungen einen Verlust eingefahren. Während das Konzernergebnis nach dem ersten Halbjahr noch bei 548 Millionen Euro Gewinn lag, schrumpfte es nach den ersten neun Monaten auf 285 Millionen Euro zusammen, wie die Beteiligungsgesellschaft am Dienstag in Berlin mitteilte. Rechnerisch stand demnach ein Minus von rund 263 Millionen Euro zwischen Juli und Ende September in den Büchern. Das sei vor allem auf den Rückgang der Börsenbewertungen von Jumia und Global Fashion Group zurückzuführen, hieß es zur Erklärung. Im Vorjahreszeitraum hatte Rocket Internet von Januar bis September einen etwas höheren Gewinn von 296 Millionen Euro ausgewiesen.

Home24 bestätigt Jahresprognose - Aktie steigt

BERLIN - Investitionen in neue Lagerstandorte, Software und erhöhte Marketingausgaben haben den Online-Möbelversender Home24 in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres belastet. Der bereinigte operative Verlust (bereinigtes Ebitda) stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,9 Millionen Euro auf 30,8 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag in Berlin mitteilte.

Italienischer Energiekonzern Enel will mehr Geld in Investitionen stecken

MAILAND (dpa-AFX) - Der italienische Energieversorger Enel will wegen des Ausbaus erneuerbarer Energien deutlich mehr Geld investieren als zuletzt. In den Jahren von 2020 bis 2022 zusammen sollen 28,7 Milliarden Euro an Investitionsausgaben fließen und damit 11 Prozent mehr als in den drei Jahren zuvor, wie das Unternehmen am Dienstag anlässlich einer Investorenveranstaltung in Mailand mitteilte.

Seite 1 von 3
Deutsche Telekom Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: thyssenkrupp - stahl ins depot ?

Diskussion: Scout24 AG - Plattformanbieter geht an die Börse
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroDeutschlandInternetEnergieEner


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel