DAX+0,36 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,35 % Öl (Brent)+0,02 %

DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse DAX 30 Über die Nikolaus- in die Jahresend-Rally

01.12.2019, 20:56  |  298   |   |   

Gestern blieben die US-Börsen wegen des dortigen Thanksgiving-Festes geschlossen. Aufgrund dieser scheinbaren Orientierungslosigkeit ging der deutsche Leitindex 0,3 Prozent tiefer aus dem Handel.

Seit gut drei Wochen tendiert der DAX 30 nun in einer sehr engen Bandbreite zwischen 13.200 und 13.300 Punkten.

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Die internationalen Investoren warten weiterhin händeringend auf eine endgültige Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China. Da Präsident Trump aber jüngst mit seinem Hongkong-Gesetz China verärgert hat, kann sich diese Einigung noch länger hinziehen.

Der Trendfolgeindikator MACD zeugt weiter lediglich von einer kurzfristigen „Trendpause“. Die Slow-Stochastik signalisiert ebenfalls Neutralität. Das Obere Bollinger-Band schafft Spielraum bis hin zu 13.347 Zähler.

Markt- und charttechnisch ist übergeordnet nach wie vor alles im Lot.

Von fundamentaler Seite werden heute die deutschen Arbeitslosenzahlen erwartet. Die Prognosen deuten einen leichten Rückgang an. Den europäischen Verbraucherpreisen wird ein minimaler Anstieg vorausgesagt.

Alles in allem wird sich die bereits im Oktober begonnene Herbst- / Jahresendrally übergeordnet fortsetzen. Trotz weiterhin fragilem makroökonomischem Umfeld wollen die Aktienindizes nach oben.

Die heutige Tages-Range lautet daher: 13.374 – 13.138 Punkte. Die übergelagerte Aufwärtsbewegung wird aber immer wieder durch kurzfristige Gewinnmitnahmen durchkreuzt. Solange aber die 13.019 halten, gibt es keinen Grund zur übereilten Besorgnis.

Der DAX 30 atmet vor Wochenschluss nochmals durch – auf sehr hohem Niveau.

Fazit:

· DAX „schielt“ weiter nach oben, atmet aber vor Wochenschluss durch

· Heutige Handelsspanne: 13.374 – 13.138

Besuchen Sie uns auch auf der DONNER & REUSCHEL Homepage: https://www.donner-reuschel.de/technische-analyse/

 



Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
HandelDAXChinaTechnische AnalyseAktienindizes


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel