DAX+0,39 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+0,02 %

DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse DAX 30 "First Step Done" - DAX scheint zurück in der Spur

05.12.2019, 06:00  |  153   |   |   

Der deutsche Leitindex zeigte eine imposante Erholung nachdem er in den vergangenen Tagen kurzfristig auf sein tiefstes Niveau seit Anfang November abgetaucht war.

Nun soll es nun doch wieder eine Annäherung zwischen den Streitparteien USA und China im leidigen Thema Handelsstreit geben… Dies sorgte gestern für den nötigen Rückenwind.

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Die übergeordnete Tendenz bleibt nach wie vor aufwärtsgerichtet. Also alles weiterhin im Lot. Markttechnisch zeigt sich die Lage auch weiterhin recht entspannt.

Die wichtigsten Indikatoren befinden sich allesamt im neutralen Terrain. Die Bollinger-Bänder zeugen nach wie vor von einer kurzfristigen Bandbreite zwischen 13.400 sowie 13.000. Es bleibt also dabei: Die Jahresend-Rally ist nicht gestorben. Der DAX 30 will weiter in Richtung 13.600.

Der jüngste Rücksetzer kann dabei sogar behilflich sein. Der Markt hat etwas abgekühlt und kann nun wieder positives Momentum aufbauen.

Von fundamentaler Seite darf man sich heute nicht all zu viel Positives erhoffen. Zunächst werden um 08:00 Uhr rückläufige Auftragseingänge für die deutsche Industrie erwartet. Um 14:30 Uhr dann maue US-Arbeitsmarktdaten. Für positive Stimmung im Einzelhandel sorgt dagegen die globale Kauflaune vor Weihnachten.

Trotz allem: Der „Unsicherheitsfaktor“ Trump-Tweets bleibt bestehen. Daher Stopps- und Take-Profit-Marken belassen.

Waren es gestern noch die 13.019, die als unterstützendes Fundament dienten, könnten das heute bereist die 13.138 Punkte werden.

First Step Done“ – der DAX 30 scheint zurück in der Spur.

Fazit:

· DAX gefestigt - 13.600 bleiben im Fokus

· Ausgang im Handelsstreit bleibt unklar

Besuchen Sie uns auch auf der DONNER & REUSCHEL Homepage: https://www.donner-reuschel.de/technische-analyse/



Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
HandelDAXArbeitsmarktTechnische AnalyseHandelsstreit


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel