DAX-2,80 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,10 % Öl (Brent)-3,74 %

Großbritannien Erste Ergebnisse bestätigen Erdrutsch-Sieg für Johnsons Tories

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
13.12.2019, 01:10  |  762   |   |   
London (dts Nachrichtenagentur) - Nach der Unterhauswahl in Großbritannien bestätigen die ersten Auszählungsergebnisse die Nachwahlbefragung, die von BBC und anderen Sendern veröffentlicht wurde. So verkündete der Wahlkreis Blyth Valley in Nordengland, der seit den 1950er Jahren ununterbrochen von Labour gehalten worden war, dass der konservative Kandidat gewonnen habe. Der dankte unmittelbar "Boris", ohne den der Sieg seiner Meinung nach nicht möglich gewesen sei.

Die erste Ergebnisse seien im Rahmen der Prognose, sagte ein Experte der BBC. Demnach haben die Tories eine absolute Mehrheit von etwa 368 Sitzen erreicht, bei 326 wäre die schon erreicht gewesen. Labour stürzt laut Prognose ab und kommt nur noch auf 191 Sitze - bei der letzten Wahl waren es noch 262. Die Scottish National Party (SNP) kann sich steigern, von 35 auf laut Prognose nunmehr 55 Sitze, die Liberaldemokraten gewinnen demnach einen Sitz und kommen auf 13 Abgeordnete. Die britischen Grünen bekommen laut Prognose unverändert einen Sitz im Unterhaus, die walisische Plaid Cymru bekommt drei und damit einen weniger als bisher, andere Parteien erhalten 19 Sitze. Darunter ist aber nicht die "Brexit"-Partei von Nigel Farage, die vermutlich leer ausgeht.

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BrexitGroßbritannienParteien


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel