Offene Immobilienfonds – Corona gefährdet ?

Gastautor: Guido vom Schemm
16.04.2020, 10:46  |  1021   |   |   

Corona hat die Finanzmärkte in Panik versetzt. Auch in der Immobilienbranche ziehen dunkle Wolken auf. Zahlreiche gewerbliche Mieter mussten ihre Geschäfte schließen und stellten einen Mietstopp in Aussicht, wie u.a. jüngst Adidas und Deichmann. Besonders die Gastronomie und Shoppingcenter sind vom „lock down“ arg gebeutelt. In hochmodernen Bürotürmen herrscht aufgrund der Home-Office-Anordnung vermehrt gähnende Leere. Bei vielen Mietern dürfte es nicht nur bei Stundungen bleiben, sondern es könnte langfristig Ärger drohen. Inwiefern sind offene Immobilienfonds (OIF) von diesem „Vermieterschock“ betroffen?

Den vollständigen Aartikel finden Sie hier: https://www.gvs-investments.de/news/corona-offene-immobilienfonds-gefa ...

hausInvest jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



 

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
PanikImmobilienImmobilienfondsAdidasMiete


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.