goldinvest.de Goldpreis: Das nächste Kaufsignal, aber das Risiko steigt!

Anzeige
Gastautor: GOLDINVEST.de
01.07.2020, 12:09  |  723   |   

Vom Mehrjahrestief bei 1.047/1.052 Dollar hat sich der Goldpreis schon lange entfernt – und das deutlich. Ende 2015 drehte der Kurs der Feinunze Gold nach oben und bewegt sich seitdem in einem langfristigen charttechnischen Aufwärtstrend. Vor allem der Ausbruch über Hindernisse bei 1.375/13.388 Dollar und bestätigend über 1.416/1.432 Dollar brachte langfristig bedeutende Kaufsignale – das alles schon vor rund einem Jahr.

 

Seitdem hat der Goldpreis die bullishen Anleger nicht enttäuscht und seine Aufwärtsbewegung aufgebaut. Das Top bei knapp 1.786 Dollar wird erst heute erreicht und der Aufwärtstrend damit bestätigt. Neue charttechnische Kaufsignale befeuern die Bewegung: So konnte der Preis für die Feinunze Gold gerade erst Hindernismarken zwischen 1.744/1.748 Dollar und 1.765 Dollar – dem bisherige Haussetop – überwinden.

Nach oben scheinen dem Trend auf den ersten Blick zwar keine Grenzen gesetzt, doch wenn man einige Jahre zurück geht, finden sich Hürdenzonen. Vor allem zwischen 1.785 Dollar und 1.803 Dollar muss mit Widerstand gerechnet werden. Gelingt der Ausbruch über diese Hindernisse aus den Jahren 2011 und 2012, wäre der Haussetrend erneut bestätigt.

Ohne neue Kaufsignale indes drohen dem Goldpreis Gewinnmitnahmen. Zuletzt überwundene charttechnische Signalmarken sind nun als Unterstützungszonen zu bewerten. Neben der Zone zwischen 1.744/1.748 Dollar und 1.765 Dollar träfe die Feinunze des begehrten Edelmetalls vor allem zwischen 1.660 Dollar und 1.692 Dollar auf diverse Unterstützungsmarken.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Gold jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel