Neues vom Rohstoffexperten SilverCrest - Mach´s noch einmal oder wenn der Blitz zweimal einschägt

16.11.2020, 06:26  |  2170   |   

SilverCrest - Mach´s noch einmal oder wenn der Blitz zweimal einschlägt Interview mit dem President von SilcverCrest Metals Christ Ritchie. WKN: A141Q2 | Symbol: S0C | TSX SIL - www.silvercrestmetals.com

Bitte stellen Sie Ihr Unternehmen kurz vor.

 

SilverCrest Metals Inc. ist ein kanadisches Edelmetallunternehmen mit Hauptsitz in Vancouver, BC, das sich auf neue Exploration, Akquisitionen potenziellen Mehrwert und die gezielte Produktion in den historischen Edelmetalldistrikten Mexikos konzentriert. SilverCrest ist das erste Unternehmen, welches das historische, hochwertige Silber-Gold-Projekt Las Chispas, ein ehemaliger Edelmetallproduzent, entwickelt. Das Unternehmen wird von einem bewährten Managementteam in allen Bereichen des Edelmetallbergbaus geführt, einschließlich Erfahrung und Erfolg bei der Anwendung eines verantwortungsbewussten Geschäftsmodells mit „schrittweisem Ansatz“ (phased approach), so dass Projekte von der Entdeckung, Finanzierung, der fristgerechten und budgetgetreuen Konstruktion sowie Produktion zu anschließendem Mehrwert für die Aktionäre wird.              Präsident Chris Ritchie 

 

Was sind der Fokus und das Flaggschiffprojekt des Unternehmens?

 

Das Flaggschiff-Projekt ist das Las Chispas-Projekt und unser Fokus liegt darauf, eine der hochgradigsten und margenstärksten Primärsilberminen der Welt zu entwickeln.

 

Was waren die Highlights im Jahr 2020?

 

In diesem Jahr haben wir zwei unserer Zonen mit dem höchsten Erzgraden definiert, die beide nicht in unserer PEA für 2019 enthalten waren und in die für Januar 2020 geplante Machbarkeitsstudie aufgenommen werden. Die erste Zone ist BAN 200 mit einer durchschnittlichen geschätzten Breite von 1,5 m mit einem gewichteten Durchschnittsgehalt von 16,11 g/pt Gold („Au“) und 2.166,5 g/pt Silber („Ag“) oder 3.375 g/pt Silberäquivalent (AgÄq). Die zweite Zone sind die hochgradige Babi Vista-Adern mit einem gewichteten Durchschnitt (wahre Breite, ungeschnitten, unverdünnt) von 0,8 Metern mit einem Gehalt von 58,25 g/t Au und 3.183 g/t Ag oder 7.552 g / t AgÄq (Silberäquivalent). Beide Zonen werden wahrscheinlich zum vorderen Ende des Minenplans beitragen.

 

Wir haben auch die Übernahme des El Picacho-Projekts angekündigt. El Picacho ist ein hochwertiges Gold- und Silberprojekt, das 85 km von Las Chispas entfernt liegt. Bei weiterer Exploration könnte das Projekt als Ergänzung zu Las Chispas oder als eigenständiges Projekt entwickelt werden. Die sieben Adersysteme auf El Picacho befinden sich in der Nähe der Oberfläche und weisen Dicken auf, die möglicherweise mit Tagebaumethoden abgebaut werden könnten Trotz einer kurzen Abschaltung aufgrund von Covid-19 konnte SilverCrest im Jahr 2020 durchschnittlich 8-10 Bohrrigs betreiben.

 

Was sind die Meilensteine ​​und Ziele für 2021?

 

Die Machbarkeitsstudie für Las Chispas wird im Januar 2021 veröffentlicht. Die letzte wirtschaftliche Schätzung, die Silvercrest veröffentlicht hat, war unsere PEA im Mai 2019. Mit unserem erfolgreichen Bohrprojekt haben wir drei zusätzliche Zonen mit höherem Grad als die Zone mit dem höchsten Grad in der PEA hinzugefügt. Auf die Machbarkeitsstudie wird in Kürze eine Bauentscheidung folgen. Wir planen weiterhin, bis zum Bau ein stringentes Bohrprogramm aufrechtzuerhalten. Wir haben 45 bekannte Erzvenen vor Ort, von denen nur sechs zur angezeigten / gemessenen Ressource der Machbarkeitsstudie beitragen.

 

Wie würde sich ein höherer Gold- / Silberpreis für Ihr Unternehmen auswirken?

 

Je höher der Gold- / Silberpreis, desto höher die potenziellen Margen, die SilverCrest 2022 einmal in Produktion haben würde. Die PEA kündigte 2019 über die gesamte Minenlebensdauer AISC von US$ 7,52 AgÄq bzw. US$ 564 AuÄq an. Basierend auf Schätzungen des World Gold Council und des Silver Institute aus dem Jahr 2019 könnte Las Chispas möglicherweise innerhalb von 10% der weltweit kostengünstigsten Minen produzieren. Wir sind für die nächsten Jahre für Gold und Silber sehr optimistisch, aber selbst, wenn die Märkte einen Abschwung erleben, ist Las Chispas eines der defensivsten Projekte auf dem Markt.

 

Nennen Sie die drei wichtigsten Gründe für Ihr Unternehmen:

 

  1. Erfahrenes Team mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz. Unser CEO Eric Fier hat sechs Minen aufgebaut und über 1 Mrd. Unzen Silber entdeckt. Eric hatte die Santa Elena Mine, die 25 km von Las Chispas entfernt liegt, in die Produktion geführt und dann erfolgreich an First Majestic veräußert. Unser Pierre Beaudoin, COO, entwarf und baute Kanadas größte Goldmine - die Detour Lake Mine.

 

  1. Erhebliches Potenzial für Ressourcenwachstum. Wir bohren seit vier Jahren auf auf Las Chispas. Das Resultat sind 45 Silberadern, von denen nur 21 in den Machbarkeitsstudie aufgenommen werden sollen, und nur 6 dieser 21 werden zur gemessenen / angezeigten Ressource beitragen. Alle Adern haben entlang des Streichens Explorations-/ bzw. Expansionspotential. Auch in der Tiefe besteht enormes Potential, da die Bohrungen bisher nur bis 400m gingen.

 

  1. Deutliche Risikoreduzierung. Erhebliche Liquiditätsposition mit US$ 138 Mio. Alle wichtigen Genehmigungen erhalten: Betrieb, Wasser, Sprengstoff. Starke lokale Präsenz – seit 15 Jahren in der örtlichen Gemeinde.

 

SDR Fazit

Mach´s noch einmal Sam (aus Casablanca H. Bogart) ... CEO Eric Fier hatte die St. Elena Mine entwickelt und erfolgreich an First Majestic veräußert, jetzt wiederholt er das Ganze mit Las Chispas. Kein Wunder das SilverCrest zu den Top-Unternehmen in Sektor gehört. Für uns ein weiteres Muss für ein Silberportfolio.

Vielen Dank für das Interview

 

Die gesamte Studie können Sie herunterladen.

 

http://www.value-relations.de/fileadmin/user_upload/StockDayReport/sto ...

 

 

SilverCrest Metals Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Neues vom Rohstoffexperten SilverCrest - Mach´s noch einmal oder wenn der Blitz zweimal einschägt In unserem 15ten Jahr mit der zwanzigsten Sonderstudie haben wir wieder die Vorstände von börsennotierten Bergbaugesellschaften interviewt. Sie erhalten den Überblick die Ergebnisse COVID-Jahr 2020 und einen Ausblick auf die Ziele im nächsten Jahr. Insgesamt haben wir 14 Vorstände interviewt, in dieser Ausgabe: Interview mit dem Präsident von SilcverCrest Metals Chris Ritchie.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
23.11.20