Immobilienmärkte Habona Invest Gruppe meldet Rekordjahr

Gastautor: Manuel Jahn
22.01.2021, 12:24  |  139   |   |   

Die Fokussierung des Fondsinitiators und Asset Managers Habona Invest auf onlineresistente und krisenfeste Nahversorgungsimmobilien hat sich erneut als weitsichtige Anlagestrategie erwiesen.

Geheimtipp Nahversorgung startet durch

Die Frankfurter Habona Invest-Gruppe blickt auf ein außergewöhnlich erfolgreiches Jahr 2020 zurück. Während Wirtschaftsforscher ihre Erwartungen für die meisten Branchen z.T. dramatisch herunterschrauben, bleiben Nahversorgungsimmobilien für Anleger ein Top-Anlageprodukt. Auf Grundlage ihrer langjährigen Investmentexpertise im Bereich Lebensmitteleinzelhandel hat die Habona Invest auch unter schwierigsten Bedingungen erneut das in ihr gesetzte Vertrauen bewiesen. Das Unternehmen befindet sich nun in der Pole Position, das lange Zeit als Geheimtipp gehandelte Immobilienthema Nahversorgung einer immer breiteren Anlegerschaft zugänglich zu machen.

Habona mit Platzierungs- und Investmentrekord

Mit über 270 Millionen Euro platziertem Eigenkapital für die verschiedenen von Habona gemanagten Fonds und 81 Immobilien-Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von rund 420 Millionen Euro verzeichnete Habona ein herausragendes Jahresergebnis. In den vergangenen zwölf Monaten konnten die Assets under Management so auf über 700 Millionen Euro gesteigert werden. Damit konnte die Habona Gruppe ihr betreutes Immobilienvermögen um über 75 Prozent steigern. Darüber hinaus hat der 2015 aufgelegte Publikums-AIF „Habona Einzelhandelsfonds 04“ mit seiner planmäßigen Auflösung im Sommer 2020 und einem Verkaufsvolumen von über 100 Mio. Euro für seine Anleger eine deutlich über den Prognosewert liegende Vorsteuerrendite von ca. 10% p.a. erzielt.


„Die deutsche Lebensmittelhandel konnte seine Geschäfte in der Pandemie deutlich ausbauen und ist sicherlich einer der Profiteure in der aktuellen Krisensituation. Habona konnte als deutschlandweiter Spezialist und Vorreiter in dieser Assetklasse davon natürlich profitieren. Mit diesem Schwung werden wir noch in diesem Jahr das uns anvertraute Immobilienvermögen auf eine Milliarde Euro steigern.“ resümiert Johannes Palla, geschäftsführender Gesellschafter der Habona Invest-Gruppe.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Immobilienmärkte Habona Invest Gruppe meldet Rekordjahr Für die Frankfurter Habona Invest-Gruppe war das Corona-Jahr 2020 ein außergewöhnlich erfolgreiches Jahr.



Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren