Kinross Gold Aktie nach den Zahlen

15.02.2021, 15:00  |  2384   |   |   

Die Quartalsberichtssaison hat mittlerweile den Gold-Silberbereich erreicht.

Die Quartalsberichtssaison hat mittlerweile den Gold-Silberbereich erreicht. Mit Kinross Gold legte bereits in der vergangenen Woche ein wichtiger Goldproduzent seine Daten für das Dezember-Quartal 2020 respektive für das Gesamtjahr 2020 vor.

Kinross Gold präsentierte Analysten und Aktionären ein starkes Zahlenwerk. Eine durchschlagende Wirkung auf den Aktienkurs des Goldproduzenten blieb jedoch bislang aus.

Lesen Sie auch unseren Kommentar vom 15.02. „Gold - Comeback (noch einmal) verschoben“

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zu Kinross Gold vom 27.01. hieß es unter anderem „[…]Der Kursverlauf der letzten Handelstage mahnt zur Vorsicht. Sicherlich ist es positiv zu bewerten, dass die 7,0 US-Dollar noch nicht signifikant unterschritten wurden, doch das Unvermögen der Aktie für Entlastung zu sorgen, macht die Situation prekär.  Ein Bruch der 7,0 US-Dollar könnte weitere Abgaben in Richtung 6,0 US-Dollar initiieren. In Anbetracht des temporär angeschlagen wirkenden Goldpreises muss dieses Szenario einkalkuliert werden. In Bezug auf Kinross Gold gilt: Erst eine Rückkehr über die 8,0 / 8,3 US-Dollar würde das Chartbild aufhellen.[…]“

Kinross Gold legte in der letzten Woche ein sehr robustes Zahlenwerk für das Jahr 2020 vor. Der Goldproduzent generierte im abgelaufenen Jahr einen Umsatz in Höhe von 4,213 Mrd. US-Dollar; nach 3,497 Mrd. US-Dollar im Jahr 2019. Der Nettogewinn belief sich in 2020 auf 1,342 Mrd. US-Dollar; nach 0,718 Mrd. US-Dollar im Jahr 2019. Und noch eine Kennzahl fiel überzeugend aus: Kinross Gold wies den free cash flow für 2020 mit 1,041 Mrd. US-Dollar aus; nach 0,164 Mrd. US-Dollar in 2019. 

Für 2021 plant Kinross Gold eine Produktion in Höhe von 2,4 Mio. (+/- 5 Prozent) Unzen Goldäquivalent und damit eine Produktion auf dem Niveau von 2020. Die All-in sustaining costs werden für dieses Jahr mit 1.025 US-Dollar je Unze prognostiziert; nach 987 US-Dollar im Jahr 2020. 

Für die Aktie gab es (noch) keine signifikanten Impulse. Hier steht unverändert der Bereich um 7 US-Dollar im Fokus. Aus charttechnischer Sicht würde ein Ausbruch über die 8,0 / 8,3 US-Dollar ein wichtiges Signal liefern. Die zentrale Unterstützung verorten wir unverändert in den Bereich von 6,0 US-Dollar. 
 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Kinross Gold Aktie nach den Zahlen Die Quartalsberichtssaison hat mittlerweile den Gold-Silberbereich erreicht.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Beste Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel