checkAd

Bitcoin – Tesla hat keine Bitcoins verkauft

Gastautor: Daniel Saurenz
17.05.2021, 08:06  |  341   |   |   

Es war DAS Gesprächsthema am Wochenende. Elon Musk schickte den Bitcoin erneut auf Talfahrt, indem er andeutete, man habe Bitcoins verkauft oder habe dies noch vor. Nun zumindest teilweise ein Schritt zurück. Musk twitterte am Montag gegen 08.00 Uhr, man habe bislang noch keine Bitcoins verkauft. Daraufhin zog der Kurs des Bitcoin wieder Richtung 45.000 Dollar an, nachdem er zuvor auf 42.000 gefallen war.  Es dürfte also volatil bleiben in den kommenden Tagen. Trader versuchen den Bitcoin unter 50.000 Dollar günstig zu erwischen. Der passende Broker ist eToro, der Krypto-Testsieger in unserem Test bei Feingold Research. 

Bildschirmfoto 2021-05-17 um 08.11.06

 

BTC zu USD jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Wertpapier



1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
17.05.21 10:20:06
na, da bin ich aber mal gespannt was der zugekiffte Zocker-King dann bei Kursen unter 30.000 twittert!

Disclaimer

Bitcoin – Tesla hat keine Bitcoins verkauft Es war DAS Gesprächsthema am Wochenende. Elon Musk schickte den Bitcoin erneut auf Talfahrt, indem er andeutete, man habe Bitcoins verkauft oder habe dies noch vor. Nun zumindest teilweise ein Schritt zurück. Musk twitterte am Montag gegen 08.00 …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel