checkAd

Videoausblick Aktienmärkte: Der seltsamste Markt aller Zeiten!

Anzeige

Die Aktienmärkte zeigen derzeit Muster, die es in dieser Form noch nie gegeben hat! So steigt der Nasdaq am Freitag weiter auf neue Allzeithochs - aber dennoch fallen in dem Index so viele Aktien wie seit dem Coronacrash

Die Aktienmärkte zeigen derzeit Muster, die es in dieser Form noch nie gegeben hat! So steigt der Nasdaq am Freitag weiter auf neue Allzeithochs - aber dennoch fallen in dem Index so viele Aktien wie seit dem Coronacrash im März 2020 nicht mehr! Es sind also die wenigen großen Tech-Schwergewichte, die wie noch nie die Aktienmärkte "retten". Die anderen Indizes (vor allem der Dow Jones und der Russell 2000) werden klar abgehängt, das Verhältnis Value zu Groth ist auf ein neues Allzeittief gefallen (und damit unter den Werten aus den härtesten Lockdown-Tagen). Gleichzeitig signalisiert die Fed aufgrund der andauernd hohen Inflation, dass der Ausstieg aus QE beschleunigt werden könnte..

Hinweis aus Video: "Gold, Silber, Kupfer: es geht noch besser"

Das Video "Aktienmärkte: Der seltsamste Markt aller Zeiten!" sehen Sie hier..



Kupfer jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de




Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.





Gastautor: Markus Fugmann
22.11.2021, 09:43  |  1256   |   

Disclaimer

Videoausblick Aktienmärkte: Der seltsamste Markt aller Zeiten! Die Aktienmärkte zeigen derzeit Muster, die es in dieser Form noch nie gegeben hat! So steigt der Nasdaq am Freitag weiter auf neue Allzeithochs - aber dennoch fallen in dem Index so viele Aktien wie seit dem Coronacrash

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel