checkAd

    EQS-News  305  0 Kommentare tick Trading Software AG bestätigt mit Jahresabschluss 2022/2023 vorläufige Zahlen: „Unser Geschäft entwickelt sich nach Plan“

    Für Sie zusammengefasst
    • Jahresüberschuss von 886 TEUR über Prognose von 400-800 TEUR
    • Dividendenvorschlag: 0,45€ je Aktie
    • Ordentliche Hauptversammlung für April 2024 geplant

    EQS-News: tick Trading Software AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Hauptversammlung
    tick Trading Software AG bestätigt mit Jahresabschluss 2022/2023 vorläufige Zahlen: „Unser Geschäft entwickelt sich nach Plan“

    14.12.2023 / 16:09 CET/CEST
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


    • Jahresüberschuss mit 886 TEUR deutlich über Prognose von April 2023
    • Dividendenvorschlag bei 0,45€ je Aktie
    • Ordentliche Hauptversammlung für April 2024 geplant

    Düsseldorf, 14. Dezember 2023 – Die tick Trading Software AG (WKN: A35JS9 / ISIN: DE000A35JS99) bestätigt mit dem endgültigen Jahresabschluss die bereits am 3. November veröffentlichten vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2022/2023. Der Aufsichtsrat des Spezialisten für Plattformlösungen für den weltweiten Börsenhandel hat den testierten Jahresabschluss bereits festgestellt. Demnach hat das Unternehmen das am 30.09.2023 beendete Geschäftsjahr mit einem Jahresüberschuss in Höhe von TEUR 886 abgeschlossen. Dies entspricht zwar einem Rückgang von 47,9% gegenüber dem Vorjahreswert von TEUR 1.699, liegt aber deutlich über der im April veröffentlichten Prognose (TEUR 400 bis 800). „Unser Geschäft entwickelt sich nach Plan. Auch der Fortschritt unseres Investitionsprogramms ‚BOOSTER‘ gestaltet sich gemäß unseren Erwartungen“, erklärt Carsten Schölzki, Vorstand der tick Trading Software AG (tick-TS).

    Die Abschwächung der Handelsaktivitäten an den Börsen und der Preisanstieg bei vielen Lieferanten übten auch im Geschäftsjahr 2022/2023 Druck auf das operative Geschäft der tick-TS AG aus. Das Unternehmen konnte somit die damit verbundenen Umsatzverluste bei den lastabhängigen Vergütungen nicht kompensieren, sodass sich in Summe Erlöse von 8.001 TEUR ergaben; das entspricht einem Rückgang um 6,6% gegenüber dem Vorjahreszeitraum (8.570 TEUR). Der Kundenstamm der tick-TS blieb allerdings der unruhigen Marktsituation zum Trotz im Wesentlichen stabil. Die Anzahl an Kooperationsverträgen etwa baute das Unternehmen weiter aus. Mit der Baader Bank AG konnte tick-TS im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2022/2023 beispielsweise eine weitere inländische Bank als Partner hinzugewinnen. „Ein Punkt, mit dem wir sowohl Bestands- als auch Neukunden überzeugen, ist unter anderem die Zuverlässigkeit und Performance, die ihnen unsere Technologie bietet“, so Carsten Schölzki weiter. So erreichte das angebotene tick-TS-Gesamtsystem die prognostizierte Verfügbarkeit mit mehr als 99,99 %.

    Seite 1 von 4



    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte



    EQS Group AG
    0 Follower
    Autor folgen

    Verfasst von EQS Group AG

    EQS-News tick Trading Software AG bestätigt mit Jahresabschluss 2022/2023 vorläufige Zahlen: „Unser Geschäft entwickelt sich nach Plan“ EQS-News: tick Trading Software AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Hauptversammlung tick Trading Software AG bestätigt mit Jahresabschluss 2022/2023 vorläufige Zahlen: „Unser Geschäft entwickelt sich nach Plan“ 14.12.2023 / 16:09 CET/CEST Für den …