checkAd

    Europa schlägt USA  5477  0 Kommentare Diese Aktienmärkte bieten die höchste durchschnittliche Dividendenrendite

    Die jüngste Analyse des Handelsblatts zeigt ein deutliches Gefälle bei den Dividendenrenditen zwischen dem europäischen und dem US-amerikanischen Aktienmarkt. Hier werden die höchsten Dividendenrenditen gezahlt!

    Eine Analyse der weltweit wichtigsten Aktienindizes durch das Handelsblatt zeigt, dass die Dividendenrenditen an den europäischen Aktienmärkten deutlich über denen in den USA liegen.
     
    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu FTSE 100!
    Short
    8.748,53€
    Basispreis
    1,91
    Ask
    × 9,49
    Hebel
    Long
    7.184,07€
    Basispreis
    10,15
    Ask
    × 8,93
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Anleger, die ihr Portfolio breit über alle 40 DAX-Werte streuen, zum Beispiel über einen ETF, können derzeit mit einer durchschnittlichen Dividendenrendite von 3,2 Prozent rechnen. Zum Vergleich: Die Dividendenrenditen der wichtigsten US-Indizes wie Dow Jones und S&P 500 erreichen dagegen Werte von unter zwei Prozent.

    Die Dividenenrendite gibt die prozentuale Höhe der Dividende im Verhältnis zum Aktienkurs an. Zur Verdeutlichung: Liegt der Kurs einer Aktie bei zehn Euro und zahlt das Unternehmen einen Euro Dividende pro Aktie, beträgt die Dividendenrendite zehn Prozent. Die Dividendenrendite gilt als wichtige Kennzahl für Dividendenanleger.

    Tatsächlich weist der österreichische Leitindex ATX mit durchschnittlich 5,8 Prozent die weltweit höchste durchschnittliche Dividendenrendite aller vom Handelsblatt untersuchten Aktienindizes auf. Hohe durchschnittliche Dividendenrenditen von mindestens vier Prozent finden sich auch in Finnland, Italien, Spanien und Großbritannien.

    Dividendenrendite wichtiger Aktienindizes
    Index Land Dividenrendite
    ATX Österreich 5,8 %
    OMX Helsinki 25 Finnland 5,1 %
    FTSE MIB Italien 4,2 %
    IBEX 35 Spanien 4,1 %
    FTSE 100 Großbritannien 4,0 %
    PSI 20 Portugal 3,9 %
    Dax Deutschland 3,2 %
    Stoxx Europe 600 Europa 3,1 %
    Dow Jones USA 1,9 %
    S&P 500 USA 1,4 %

    Quelle: Handelsblatt, Bloomberg

    Autor: Ferdinand Hammer, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Diese Aktie kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alles in einer brandneuen App. Jetzt zu S+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.




    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonFerdinand Hammer

    Europa schlägt USA Diese Aktienmärkte bieten die höchste durchschnittliche Dividendenrendite Die jüngste Analyse des Handelsblatts zeigt ein deutliches Gefälle bei den Dividendenrenditen zwischen dem europäischen und dem US-amerikanischen Aktienmarkt. Hier werden die höchsten Dividendenrenditen gezahlt!

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer