checkAd

    Aktien New York  881  0 Kommentare Stagnation nach Rekordrally - Warten auf Preisdaten

    Für Sie zusammengefasst
    • US-Aktienmärkte wenig bewegt nach Rekordlauf
    • Dow Jones gab leicht nach, S&P 500 und Nasdaq 100 uneinheitlich
    • Anleger warten auf Inflationsdaten aus den USA, Japan und Europa

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Aktienmärkte haben sich zum Start in die neue Woche nach dem am Freitag fortgesetzten Rekordlauf nur wenig bewegt. Der Leitindex Dow Jones Industrial gab am Montag zuletzt um 0,12 Prozent auf 39 086,51 Punkte nach.

    In der vergangenen Woche hatte der Wall-Street-Index ein Plus von 1,3 Prozent verbucht. Zudem hatte er, wie auch der marktbreite S&P 500 und der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 , nicht zuletzt wegen der Euphorie um Künstliche Intelligenz ein weiteres Rekordhoch erreicht. Der Auslöser dafür waren erneut starke Geschäftszahlen des Grafikkarten- und Prozessor-Anbieters Nvidia .

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Dow Jones Industrial Average Excess Return!
    Short
    41.002,16€
    Basispreis
    23,82
    Ask
    × 14,88
    Hebel
    Long
    35.903,68€
    Basispreis
    24,01
    Ask
    × 14,75
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Für den S&P 500 ging es am Montag um 0,21 Prozent auf 5078,20 Zähler nach unten. Der Nasdaq 100 gewann 0,16 Prozent auf 17 965,56 Punkte.

    An den Börsen wird weltweit auf wichtige Inflationsdaten gewartet, die in dieser Woche aus den USA, aber auch aus Japan und Europa kommen. Vor allem die Preisdaten in der weltgrößten Volkswirtschaft werden von Anlegern genau unter die Lupe genommen, da sie starken Einfluss auf die Geldpolitik der US-Notenbank haben. Die Hoffnungen auf erste Zinssenkungen in diesem Jahr haben sich angesichts einer rückläufigen, aber weiter hohen Teuerung bei zugleich robusten US-Wirtschafts- und Arbeitsmarktdaten bereits in den Zeitraum Mai/Juni nach hinten verschoben.

    An der Dow-Spitze stiegen die Aktien des Software-Konzerns Salesforce um mehr als drei Prozent. Die von diesem Montag an im Leitindex gelisteten Papiere von Amazon traten zuletzt nahezu auf der Stelle. Für den Handelsriesen weichen musste die Drogerie- und Apothekenkette Walgreens Boots Alliance , die erst vor einigen Jahren die Aufnahme in den weltweit bekanntesten Aktienindex geschafft hatte. Deren Anteilscheine fielen um mehr als drei Prozent.

    Die B-Aktien von Berkshire Hathaway setzten ihre Rekordrally zunächst fulminant fort und näherten sich damit in puncto Marktbewertung weiter der Marke von einer Billion US-Dollar. Grund dafür waren überraschend positive Geschäftszahlen. Recht bald jedoch setzten Gewinnmitnahmen ein. Die Papiere der Holding des legendären Investors Warren Buffett gaben zuletzt um mehr als ein Prozent nach.

    Die in der jüngsten Vergangenheit erzielten kräftigen Kursgewinne der Papiere von Intuitive Machines lösten sich wieder in Luft auf. Die Aktien des Raumfahrtunternehmens sackten um gut 35 Prozent ab. In die Freude über die erste geglückte kommerzielle Mondlandung am Freitag mischte sich nun Frust. Beim Aufsetzen ist der Lander wohl umgekippt und liegt auf der Seite.

    Die Broadcom-Papiere gewannen knapp ein Prozent. Die Beteiligungsgesellschaft KKR erwirbt eines der Softwareunternehmen des Halbleiterherstellers./la/he





    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    Aktien New York Stagnation nach Rekordrally - Warten auf Preisdaten Die US-Aktienmärkte haben sich zum Start in die neue Woche nach dem am Freitag fortgesetzten Rekordlauf nur wenig bewegt. Der Leitindex Dow Jones Industrial gab am Montag zuletzt um 0,12 Prozent auf 39 086,51 Punkte nach. In der vergangenen …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer