checkAd

    Original-Research  193  0 Kommentare Sto SE & Co. KGaA (von Montega AG): Kaufen

    Für Sie zusammengefasst
    • Sto SE & Co. KGaA von Montega AG empfohlen
    • Ergebnis & Cashflow über Erwartungen, vorsichtiger Ausblick
    • Hoher Cash-Bestand, attraktive Bewertung, Kaufempfehlung 260,00 EUR Kursziel

    ^

    Original-Research: Sto SE & Co. KGaA - von Montega AG

    Einstufung von Montega AG zu Sto SE & Co. KGaA

    Unternehmen: Sto SE & Co. KGaA
    ISIN: DE0007274136

    Anlass der Studie: Update
    Empfehlung: Kaufen
    seit: 30.04.2024
    Kursziel: 260,00 EUR
    Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
    Letzte Ratingänderung: -
    Analyst: Patrick Speck (CESGA)

    Ergebnis und Cashflow schlagen die Erwartungen - Ausblick erscheint gewohnt vorsichtig gewählt

    Sto hat gestern die Zahlen zum Geschäftsjahr 2023 vorgelegt, die besser als erwartet
    ausfielen. Der Ausblick ist u.E. indes von Vorsicht geprägt.
    Umsatz in-line, Ergebnis über den Erwartungen: Der Konzernumsatz belief sich in 2023 auf 1.718,0 Mio. EUR (MONe: 1.717,0 Mio. EUR; Guidance: 1.710 Mio. EUR). Der moderate Rückgang zum Vorjahr (-3,9% yoy) ist vor allem auf das Inland (-6,0% yoy) und die hier besonders schwierige Marktentwicklung zurückzuführen, während der Auslandsumsatz unterproportional zurückging (-2,3% yoy) und FX-bereinigt sogar nahezu stabil blieb. Der Auslandsanteil betrug damit 58,3% (+90 BP yoy). Auf Basis einer deutlich verbesserten Rohertragsmarge (53,7%; +290 BP yoy; MONe: 53,1%) erzielte Sto entgegen unserer Erwartungen eine leichte Steigerung der EBIT-Marge auf 7,4% bzw. ein EBIT von 126,5 Mio. EUR (MONe: 119,7 Mio. EUR), das somit im Mittelfeld der Guidance lag (118-143 Mio. EUR). Beflügelt durch das höhere Zinsniveau drehte das Finanzergebnis ins Plus (0,9 Mio. EUR; Vj.: -1,4 Mio. EUR), sodass trotz einer höheren Steuerquote auch der Jahresüberschuss i.H.v. 86,1 Mio. EUR (MONe: 81,8 Mio. EUR) positiv überraschte.
    Vorsichtiger Ausblick: Für das Gesamtjahr 2024 avisiert Sto im Konzern Erlöse von 1,79 Mrd. EUR und ein EBIT bzw. EBT zwischen 113 und 138 Mio. EUR. Wir erachten die im Vergleich zum Vorjahr um 5 Mio. EUR nach unten verschobene Zielbandbreite für das Ergebnis als konservativ und erwarten nach wie vor eine Margensteigerung in 2024, zumal das Unternehmen für die Folgejahre 2025 (EBT-Marge: 7,6-9,2%) bzw. 2027 (EBT-Marge: 10%) bereits strukturell höhere Margenniveaus in Aussicht stellt. Zwar lag der Umsatz in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres laut Vorstand insb. aufgrund der nasskalten Witterung im Januar sowie einer ggü. dem Vorjahr geringeren Anzahl an Arbeitstagen unter dem Vorjahresniveau sowie unter den Erwartungen, dies sollte laut CFO aber aufgeholt werden können.
    Hoher Cash-Bestand bietet Optionen: Mit einem sehr starken FCF i.H.v. 19,34 EUR je Aktie (MONe: 15,89 EUR; Vj.: 7,45 EUR) zeigte sich das Geschäftsmodell von Sto in 2023 erneut enorm cash-generativ. Vor diesem Hintergrund stiegen per 31.12. die liquiden Mittel (inkl. Geldanlagen) auf beachtliche 328,8 Mio. EUR, sodass Sto über einen Net Cash-Bestand von rund 134 Mio. EUR verfügt, was auch größere Akquisitionen ermöglichen dürfte. Der zunächst leicht enttäuschende Dividendenvorschlag auf Vorjahresniveau i.H.v. 5,00 EUR je Vorzugsaktie (MONe: 5,50 EUR) dürfte solchen M&A-Überlegungen geschuldet sein.

    Hochattraktive Bewertung: Wir haben unsere Prognosen für 2024 ff. erhöht und gehen bei einem normalen Witterungsverlauf von profitablem Wachstum aus, sodass wir uns ergebnisseitig am oberen Ende der Guidance-Bandbreite positionieren. Mit Blick auf die Bewertung (KGV 2024e: 11,1x; cash-bereinigt: 7,6x) rangiert Sto aktuell nicht nur mit einem signifikanten Abschlag zur Peergroup (22,4x), sondern auch deutlich unterhalb des schon historisch stets moderaten eigenen Bewertungslevels (-5Y: 12,7x).

    Fazit: Trotz des ersten Umsatzrückgangs seit der Finanzkrise 2009 konnte Sto in 2023 überzeugende Ergebnisse abliefern und stellt für 2024 bereits wieder Wachstum in Aussicht. Wenngleich der Ausblick ergebnisseitig auf den ersten Blick vorsichtig anmutet, überzeugt das Unternehmen u.E. fundamental auf ganzer Linie. Wir halten die aktuelle Bewertung auch im Peergroup-Vergleich für ungerechtfertigt niedrig und sehen trotz der jüngsten Kursbelebung noch viel Luft nach oben. Folglich bekräftigen wir unsere Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel von 260,00 EUR.


    +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

    Über Montega:

    Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

    Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
    http://www.more-ir.de/d/29565.pdf

    Kontakt für Rückfragen
    Montega AG - Equity Research
    Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
    Web: www.montega.de
    E-Mail: research@montega.de
    LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

    übermittelt durch die EQS Group AG.

    Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

    °

    STO

    +0,12 %
    -4,32 %
    -0,73 %
    +8,91 %
    -8,49 %
    -10,39 %
    +67,83 %
    +6,52 %
    +8.170,68 %
    ISIN:DE0007274136WKN:727413

    Die STO Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Plus von +0,13 % und einem Kurs von 159EUR auf Tradegate (30. April 2024, 14:56 Uhr) gehandelt.


    Rating: Kaufen
    Analyst:
    Kursziel: 260,00 Euro


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    Original-Research Sto SE & Co. KGaA (von Montega AG): Kaufen ^ Original-Research: Sto SE & Co. KGaA - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu Sto SE & Co. KGaA Unternehmen: Sto SE & Co. KGaA ISIN: DE0007274136 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 30.04.2024 Kursziel: 260,00 EUR …