CFDs ayondo 3.0 – Deutsche Social Trading Plattform bietet viel Neues

Nachrichtenquelle: Alexander Surminski
19.06.2013, 14:20  |  6178   |   |   

Zahlreiche Innovationen treten derzeit im Bereich Social Trading hervor. Die Benutzer erhalten auf diese Weise einfachen, kostengünstigen und transparenten Zugang zu Märkten.

Social Trading ist derzeit in aller Munde und wird von vielen als willkommene Alternative zum klassischen, oftmals mit Kosten und Intransparenz verbundenen, Bankgeschäft betrachtet. Insbesondere die Innovationskraft bringt Social Trading Plattformen immer weiter nach vorn und lässt diese nach und nach dem klassischen Nischendasein entwachsen.

ayondo zählt zu den bekanntesten Anbietern in diesem Bereich und ist bereits seit 2009 aktiv. Mit der neuen Version ayondo 3.0 führt das Unternehmen aus Frankfurt umfangreiche Neuerungen und Verbesserungen ein, welche Social Trading auf ein neues Level heben.

Auf der Plattform von ayondo veröffentlichen Trader ihre Handelsaktivitäten. Andere Nutzer können diese einsehen und auf Wunsch direkt und automatisiert mit eigenem Brokerkonto folgen. Die Nutzung von ayondo ist dabei kostenfrei.

Neuerungen in ayondo 3.0 bieten verbesserte Nutzererfahrung

Im Mittelpunkt des neuen ayondo 3.0 steht die Trading Karriere. Fünf Stufen können die Trader hierbei meistern, wobei die Anforderungen an Performance und Risiko des Tradingverhaltens sukzessive erhöht werden. Nachhaltiges Trading wird hierbei ebenso gefordert wie eine ansteigende Lernkurve. Für Follower wird mit der neuen Einstufung der Trader die Auswahl erheblich erleichtert und das individuelle Portfolio kann schnell und einfach zusammengestellt werden. Als Anreiz für die Trader winkt eine mit jeder Stufe ansteigende Vergütung.

Eigener Broker für optimale Trade-Abwicklung

Mit der neuen Version von ayondo steht zudem mit ayondo markets ein hauseigener Broker zur Verfügung, um die Handelsaktivitäten auf ein eigenes Konto zu übernehmen. Über ayondo markets können ab sofort auch Bruchteile der Basiswerte gehandelt werden. Proportionales Folgen ist daher nun bereits ab Konten mit einer Mindesteinzahlung von 100 EUR möglich. Probleme durch große Unterschiede zwischen kapitalstarken Signalgeber-Konten und kleineren Follower-Accounts entfallen so und verbessern die Nutzererfahrung, da die Performance sehr genau nachvollzogen wird.

Darüber hinaus hat sich die Auswahl an handelbaren Instrumenten mit ayondo markets deutlich erweitert. Zudem werden fortlaufen neue Basiswerte hinzugefügt. Hierunter befinden sich dann neben Währungen, Indizes, Rohstoffen, Zinsen und Anleihen auch Einzelaktien aus den wichtigsten globalen Marktsegmenten.

ayondo markets mit Sitz in London ist eine hundertprozentige Tochter der ayondo GmbH aus Frankfurt am Main. Kundengelder sind bis zu 50.000 GBP durch den Financial Services Compensation Scheme (FSCS) abgesichert.

Mobiles Social Trading

Für einen ersten Test der Plattform ayondo 3.0 steht ein Demokonto mit virtuellen 1.000 EUR zur Verfügung. Hier können im Probebetrieb bereits Erfahrungen mit den Tradern bei vollem Funktionsumfang gesammelt werden. Und auch unterwegs muss nicht auf ayondo verzichtet werden. Die in Kürze verfügbaren Apps für iOS und Android bieten jederzeit und überall Zugriff auf die benötigten Informationen über Top Trader und die Performance des eigenen Portfolios.

ayondo Webinare

Um die aktuelle Plattform und kommende Neuerungen vorzustellen, bietet ayondo regelmäßig Webinare an. Diese bieten einen hervorragenden Einblick in die Möglichkeiten von Social Trading.

Thematisiert werden:

·  die Traderauswahl

·  den Portfoliokonfigurator

·  die automatische Ausführung

·  Möglichkeiten des Risikomanagements

·  die Handelsabwicklung über Tradehub

·  uvm.

Das nächste Webinar von ayondo findet statt am Donnerstag, den 20.06.2013 um 19.00. Für die kostenlose Teilnahme einfach hier klicken.

Kommende Webinar Termine gibt es immer aktuell auch auf Google+ und Facebook.



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

CFDs ayondo 3.0 – Deutsche Social Trading Plattform bietet viel Neues Social Trading ist derzeit in aller Munde und wird von vielen als willkommene Alternative zum klassischen, oftmals mit Kosten und Intransparenz verbundenen, Bankgeschäft betrachtet. Insbesondere die Innovationskraft bringt Social Trading Plattformen immer weiter nach vorn und lässt diese nach und nach dem klassischen Nischendasein entwachsen.