Marktgeflüster Kleines Beben

Anzeige
Gastautor: Markus Fugmann
06.07.2015, 19:38  |  2121   |   

Es war heute dann doch nicht das große Beben, das zu befürchten stand: die Märkte haben das "Nein" der Griechen mit Fassung genommen, gleichwohl kamen alle Risikoassets unter Druck. Bedenklich ist, dass anders als vor einer Woche, als der Dax ebenfalls ein heftiges Dow-Gap gerissen hatte, diesmal nur wenig Strecke nach oben gemacht wurde, die 11.000er-Marke blieb unerreichbar. Charttechnisch sieht der deutsche Leitindex nicht sehr erfreulich aus, morgen dürfte das Bild nach dem abendlichen EU-Gipfel etwas klarer werden. Wie dort jedoch eine Lösung gefunden werden soll, ist völlig schleierhaft - daher sind die Chancen auf ein Wunder nicht allzu groß..

Das Video "Kleines Beben" sehen Sie hier..

DAX jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen



Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.




Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel