DAX+0,86 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,56 %
Özdemir fordert radikale Wende in der Flüchtlingspolitik
Foto: Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur

Özdemir fordert radikale Wende in der Flüchtlingspolitik

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
28.08.2016, 11:47  |  11434   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Cem Özdemir, der Vorsitzende der Grünen, will eine Umkehr in der Integrationspolitik. Man müsse, so Özdemir in einem Beitrag für die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" (F.A.S.), endlich aus den Fehlern der Vergangenheit lernen. Özdemir, der den Artikel gemeinsam mit dem Autor und Psychologen Ahmad Mansour verfasst hat, schreibt: "Gemeinsames Ziel aller Demokraten sollte sein, dass aus Ausländern, die bleiben, Inländer werden, die sich als Gleichberechtigte in die eigenen Angelegenheiten einmischen können."

Deutlich treten die beiden Autoren Einwanderern entgegen, die sich nicht integrieren wollen: "Wenn man dieses Land verachtet oder für moralisch minderwertig hält: Warum sollte man dann hier leben wollen?" Özdemir schreibt in der F.A.S.: "Das Grundgesetz steht für uns über der Bibel, dem Koran oder anderen Heiligen Büchern. Es ist die Grundlage für unser friedliches Zusammenleben und für ein besseres Leben als in den Ländern und Regionen, aus denen Menschen flüchten müssen. Allen Neuankömmlingen sollten wir ein Grundgesetz in ihrer Sprache schenken und den Inhalt lebensnah erklären." Rassismus, Antisemitismus und Gewalt gegen Andersdenkende seien damit nicht vereinbar, ganz gleich aus welcher Richtung. Gerade liberal Denkende sollten diese Haltung aus ihrer Sicht viel selbstbewusster vertreten. Es sei, so Mansour und Özdemir, "unverständlich, dass der Orientierungskurs für Zuwanderer über unsere Rechtsordnung ein Schattendasein führt. Dort können die Werte und Normen unseres Zusammenlebens erklärt und vermittelt werden." Die Neuankommenden sollten verpflichtend an diesen Kursen teilnehmen.
Mehr zum Thema
Cem Özdemir


7 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Özdemir: Bis in Europa diese Eurogründung mit allen Staaten wirklich gelingen kann nehme man die Gründung der Schweiz von 1291 und das Schweizerische Zivilgesetzbuch vom 10. Dezember 1907 einmal zur Hand:

Kemal Atatürk hat nach meinen Untersuchungen das Gesetz der Schweiz 1907 eingeführt!

https://de.wikiquote.org/wiki/Kemal_Atatürk

Zitate mit Bezug auf Kemal Atatürk. "Atatürk gehörte zu den wenigen Staatsmännern nach 1918, die sich durch Mässigung, Weitsicht und ...auszeichnete.

Unsere Religion ist die vollkommene Religion. Die Grundlage unserer Religion bilden die im segensreichen Koran offenbarten, leicht verständlichen und unveränderlichen Regeln.“

Deutlicher kann die Identifikation und Sympathie mit dem Islam kaum ausgesprochen werden.

Nichtdestotrotz wird Atatürks Haltung zum Islam noch immer bis heute leidenschaftlich diskutiert und sorgt für Kontroversen.
„Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.”

Vorstand der Bündnis90/Die Grünen von München.

Weg mit dieser Hochverratspolitik am deutschen Volk für die Leute wie Cem Özdemir stehen.
„Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen!“

Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen
(Quelle: Hürriyet vom 8.9.98 (auf türkisch), abgedruckt im Focus am 14.9.98).


Solche Leute haben im Bundestag und der Politik in diesem Land nichts verloren. Es ist verlogen bis ins Mark, das solcher Art Politiker auch noch für sich das Grundgesetz in Anspruch nehmen um die Vorherschaft des Islam in Deutschland zu etablieren.

Abwählen - je eher desto besser. Unfassbar was in diesem Land sich solche Politiker erlauben dürften und erlauben - und erschreckend mit welcher Unverfrorenheit dies gemacht wird.
Wie verlogen ist das denn Herr Özdemir?

Sie haben zusammen mit den anderen Enteignungsparteien in diesem Land das Grundgesetz aktiv ausgehebelt und vorsätzlich missachtet. Ich darf Sie an Dinge wie den ESM, EFSF oder die aktive unterstützung einer mit Recht und Gesetz und dem Grundgesetz nicht vereinbaren illegalen Migrationswelle biblischen Ausmasses erinnern.

Von Ihnen soll der Satz stammt:

"Wir wollen dass Deutshland Islamistisch wird"




Dazu passt auch ihre jetztige Forderung illegal sich in Deutschland aufhaltende und das Sozialsystem plündernde Migranten zu integrieren und am besten noch mit der deutschen Staatsbürgerschaft zu versehen.

Sie haben sich aktiv für eine Islamisierng dieses Landes ausgesprochen - so die letzte deutsche Widerstandskämpferin aus der Zeit des Faschismus und das ehemalige Mitglied der weissen Rose.

Ich halte Personen wie sie für eine Gefahr für dieses Land und den sozialen Frieden im speziellen.

Wie wär´s, wenn sie mal zur Abwechselung zurücktreten.

Als Mitglied der Bilderberge sind sie eh für dieses Land untragbar geworden.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ruecktritt-oezdemirs-miles-and-moritz-affaere-a-206838.html

Das sie überhaupt noch ein Bundestagsmandat besitzen und sich wieder auf Staatskosten sich bereichern ist schon an Unverfrorenheit kaum zu übertreffen.

Andere Politiker wären nach solche einer Listen von Verfehlungen längst im Abseites.

Das Volk ist gut beraten Leute wie sie ihres Postens zu entheben und abzuwählen. Ganz demokratisch und ganz legitim.

Sie sind meines Erachtens eine Gefahr für dieses Land - und eine ziemlich große Gefahr. Widerstand gegen ESM EFSF und die fortlaufende Enteignung der Leistungsträger in diesem Land hat es bis heute nicht gegeben.

Hohle Phrasen im Vorwahlkampf dreschen und diametral und gesinnungsmäßig das Gegenteil tun ist mehr als nur scheinheiliig.

Die Deutschen sind gut beraten die Grünen abzuwählen - und zwar viollumfassend. Als Mitglied einer Enteignungspartei sind sie mitschuldig an der kommenden Altersarmut und dem entstehende sozialen Unfrieden in diesem Land, der unausweichlich kommen wird.

Unfassbar das die Medien ihnen noch ein Portal bieten..
" Geh hin, verkaufe alles, und schenke alles den Flüchtlingen ... " früher hiessen die Flüchtlinge "Asylanten" oder schlicht Neuankömmlinge.

Berlin Kreuzberg ist ein gutes Beispiel. Der ganze - ehemals deutsche - Stadttteil wurde inzwischen umgevolkt. Wohin die Deutschen gewandert sind weis niemand. Einer sitzt in Panama.

Cem Özdemir sitzt inzwischen auf einem gutbezahlten Posten. Viele Deutsche sitzen seit jahrzehnten arbeitslos rum und saufen sich mit Harz4 langsam tot.

Japan ist diesen Weg nicht gegangen. Thailand heisst jeden Ausländer willkommen, wenn er Geld mitbringt. Deutschland dagegen bezahlt (!) jeden Einwanderer.

Ich stelle mir gerade vor, jede deutsche Frau bekommt 1.600 Euro Kindergeld ... die Geburtenrate würde extrem ansteigen. So dagegen steigt die Einwanderungsrate, deutsche Städte werden mit neuen Staatsbürgern aufgefüllt. Kleine deutsche Kinder werden gemobbt. Ich sitze auf einem Kinderspielplatz und sehe nicht ein einziges deutsch- sprachiges Kind mehr.

In Frankreich ist es auch so , in Belgien , in Holland etc. Schweden hat die höchste Vergewaltigungsrate der Welt ... wer kann, also wer Geld hat, der verlässt Deutschland.

Cem Özdemir wäre der in Thailand vor 40 Jahren eingewandert, hätte er weder einen Job bekommen, noch dürfte er im Parament sitzen und über Einheimische bestimmen. Aber die Deutschen lieben es sich selbst abzuschaffen. Getoppt nur noch durch Rotherham - wo von eingewanderten Muslims unglaubliche 1400 Mädchen vergewaltigt und schickaniert wurden ... mal schauen ob so was auch in Deutschland passiert ist und bisher nur totgeschwiegen wird. Stichwort Rütlischule. Ich selbst hab Videos gesehen, wie 7 jährige Deutsche zusammen geschlagen wurden , ebent weil sie deutsch sind.

Deutschland hat sich lange abgeschafft, die meisten blenden die Tatsache der feindlichen Übernahme aus, denn wer will das schon wissen - ändern kann eh niemand mehr was daran . Zug ist abgefahren.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel