DAX+0,56 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,26 % Öl (Brent)+0,77 %
Marktidee: Brenntag – Ausbruch – Technische Analyse vom 17. Oktober 2016
Foto: www.commerzbank.de

Marktidee Brenntag – Ausbruch – Technische Analyse vom 17. Oktober 2016

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
17.10.2016, 08:49  |  627   |   

Die Brenntag-Aktie (WKN: A1DAHH) hatte im April 2015 eine ausgeprägte Korrekturphase des langfristigen Aufwärtstrends gestartet. Vom dort erreichten Rekordhoch bei 59,39 EUR gab das Papier des MDAX-Konzerns bis zum Februar auf ein 2-Jahres-Tief bei 39,86 EUR nach. Einer dynamischen Erholungsrally bis 52,99 EUR folgte die Ausbildung eines zweiten Standbeins knapp oberhalb des Februar-Tiefs. Seit Ende Juni haben wieder die Bullen das Ruder in der Hand. Im Rahmen des etablierten mittelfristigen Aufwärtstrends gelang am Freitag der Ausbruch über das Widerstandsbündel bei 49,98-50,96 EUR, welches unter anderem aus der korrektiven Abwärtstrendlinie vom Rekordhoch resultiert. Erweist sich dieser Ausbruch in den kommenden ein bis zwei Tagen als nachhaltig, wäre eine unmittelbare Fortsetzung der Rally bis zunächst 52,99-54,07 EUR zu erwarten. Erst mit einem signifikanten Anstieg darüber würde der Weg geebnet in Richtung 59,39 EUR. Ein Warnsignal für die Bullen entstünde mit einem Rutsch zurück unter 49,98 EUR (Tagesschlusskursbasis). Die damit identifizierte Bullenfalle würde weitere Abgaben in Richtung 48,52-49,20 EUR oder 46,38-46,84 EUR signalisieren.

Produktideen: Unlimited Turbo-Zertifikate und Standard-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CD8GZK Bull Brenntag AG Hebel 4,6
CD4UQC Call Brenntag AG Basispreis 50,00 EUR

Regelmäßig auf dem laufenden Bleiben? Kein Problem mit OnStage – Dem ETF-Magazin von ComStage! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trends mehr verpassen!

Mehr zum Thema
EURAufwärtstrend


Disclaimer