wallstreet:online
42,20EUR | -0,40 EUR | -0,94 %
DAX+0,35 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,67 % Öl (Brent)-0,01 %

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 1294)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.120.765 von GuentherFranz am 28.07.19 12:18:07
Zitat von GuentherFranz: "Ich bin kein Fan von Bitcoin und anderen Kryptowährungen, die kein Geld sind und deren Wert sehr volatil ist und auf dünner Luft - thin air - basieren. Unregulierte Krypto Asstes können rechtswidriges Verhalten erleichtern, einschließlich Drogenhandel und andere illegale Aktivitäten......."

twitterte Donald Trump vor 14 Tagen.

https://twitter.com/realdonaldtrump/status/11494722825840721…

Seitdem gehts nach unten mit dem Bitcoin Preis!


Die richtigen Adressen sind noch nicht voll geladen, da muss man das prominente Sprachrohr nutzen, um den Preis zu halten, bevor er im nächsten Schub das All-Time-High rausnimmt.

Du solltest dir so langsam mal (wieder) einen Bitcoin ins Wallet legen, in 9 Monaten ist er das doppelte wert.
Kannst den Gewinn ja dem "Club zur Unterstützung der Bitcoingegner" spenden.
BTC zu USD | 9.472,69 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.120.822 von Paxton14 am 28.07.19 12:34:26Die gewerbliche Nutzung des Bitcoins begann mit SilkRoad, ein Online-Schwarzmarkt, auf dem man illegale Waren wie zum Beispiel Drogen, Waffen oder gefälschte Papiere erwerben konnte. Ende 2018 tauchte deren Wallet auf deren Bitcoins verkauft wurden. Der Gründer sitzt seit vielen Jahren im Knast und wird es lebenslänglich bleiben. Ihm helfen die Milliarden USD aus der Wallet nicht wirklich. Silk Road fand jedoch hunderte Nachahmer die etwas geschickter als Ulbricht vorgehen: https://www.wired.com/2014/11/the-evolution-of-evolution-aft…. Dort ist die Bitcoin Adaption durchaus gelungen und recht fotschrittlich bis hin zu Escrow Services der Transaktionen. Aber halt 100% kriminell.
BTC zu USD | 9.469,98 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.121.021 von GuentherFranz am 28.07.19 13:25:11Mich interessiert nur die Realwirtschaft. Drogen werden durch Flüchtlinge in USA zum Beispiel transportiert und mit Fiatgeldwährungen bezahlt! Jede Art der Prostitution wird mit Bargeld in Form von Fiatgeldwährungen bezahlt! Dass sind die Endhändler und Konsumenten! Ohne diese gibt es kein Großhandel! Wenn also das Bargeld abgeschafft ist, wie werden dann Drogen und Sex bezahlt? Ich sehe nicht dass man das mit Bitcoins oder einer anderen Kryptowährungen betreiben wird! Wenn also damit das Geschäftsmodell beim endkonsument versiegt, oder zumindest bekämpft wird, gibt es auch keine Großhandel! Schwarzarbeit ist dann auch nicht mehr möglich! Jede Möglichkeit des kleinen Mannes inoffiziell zu „Geld“ zu kommen wird damit verhindert! Steuerflucht wird verhindert! Der Mythos jeder wird in Zukunft Arbeit haben, der will, wird sich nicht mehr erfüllen lassen!
BTC zu USD | 9.509,45 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.118.941 von GuentherFranz am 27.07.19 19:10:17Die Blockchain hat zum Beispiel in Sachen Datensicherheit, Einsatz im Gesundheitssystem enormes Potenzial. Wenn man schaut, wie lange wir in Deutschland schon mit der Digitalisierung im Gesundheitssystem rummachen, ist das sehr ernüchternd. Dennoch gibt es Anwendungen, die beginnen an Boden zu gewinnen und auch höchst sinnvoll sind. Blockchain als antiquiert darzustellen zeigt, dass du weder KnowHow noch Phantasie zu haben scheinst. Tut mir leid.
BTC zu USD | 9.508,86 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.121.129 von Paxton14 am 28.07.19 13:52:40Bitcoin in der Realwirtschaft? Nenn mal Beispiele. Ich kenne keine.

Die krimininelle Nutzung des Bitcoins hingegen überall. Zum Beispiel die Finanzierung von Terroristen mit Bitcoins: https://www.forbes.com/sites/nikitamalik/2018/08/31/how-crim…
BTC zu USD | 9.509,06 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wo ist der Unterschied ob ich kriminelle mit Fiat oder Krypto finanziere ?
BTC zu USD | 9.516,69 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.121.183 von GuentherFranz am 28.07.19 14:13:58Eben nicht, sondern, das Fiatgeld ist kriminell und findet in der Realwirtschaft statt!

Mit lügen und Unsachlichkeit zeigt doch wie sinnlos seine Argumentation ist! Deine Unfähigkeit auf andere zu übertragen ist ja wirklich beschämend!
BTC zu USD | 9.525,32 
Das Fiatgeld wird auf eine Blockchainbasierende Grundlage gestellt, wenn es die amis mit libra das nicht machen, machen es die Chinesen, we Chat ist bereits in China existiert und kann nur mit einem chinesischen Bankkonto genutzt werden!
BTC zu USD | 9.495,24 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.121.183 von GuentherFranz am 28.07.19 14:13:58
Zitat von GuentherFranz: Bitcoin in der Realwirtschaft? Nenn mal Beispiele. Ich kenne keine.

Die krimininelle Nutzung des Bitcoins hingegen überall. Zum Beispiel die Finanzierung von Terroristen mit Bitcoins: https://www.forbes.com/sites/nikitamalik/2018/08/31/how-crim…


Wenn ich dir jetzt 100 Links raussuche, die einen Hammer mit einer Straftat verbinden, verbietest du dann den Hammer?
BTC zu USD | 9.479,62 
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.121.291 von DARTHVADER1 am 28.07.19 14:43:23
Zitat von DARTHVADER1: Wo ist der Unterschied ob ich kriminelle mit Fiat oder Krypto finanziere ?

Der krasse Unterschied ist, dass Bitcoin als Zahlungsmittel so gut 100% kriminell genutzt wird und Fiatgeld zu einem kleinen einstelligen Anteil nahe 0% kriminell genutzt wird.

Ich meine, die Frage hättest Du Dir auch selbst beantworten können. Aber hier geht es offenbar nicht um sachlichen Austausch sondern um Bitcoin Marketing bzw. Propaganda mit doofen Fragen.
BTC zu USD | 9.486,23 
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben