Forsys Metals: RT-Kurse und RT-Kommentare - 500 Beiträge pro Seite (Seite 217)

eröffnet am 05.01.07 09:56:26 von
neuester Beitrag 26.11.20 09:17:43 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
30.05.20 17:20:10
Beitrag Nr. 108.001 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.849.722 von Bryan2018 am 30.05.20 07:12:05
Aktuelles über Sedar
https://www.sedar.com/DisplayCompanyDocuments.do?lang=E…
Forsys Metals | 0,155 C$
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.05.20 17:21:43
Beitrag Nr. 108.002 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.847.721 von Sailor68 am 29.05.20 20:16:40Und weil dieser nicht aussteigen wird ( nur meine Vermutung ), wird es Sanktionen geben in der Zukunft.
Forsys Metals | 0,155 C$
Avatar
30.05.20 17:48:57
Beitrag Nr. 108.003 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.852.368 von Serengeti am 30.05.20 17:20:10Prima, vielen Dank.
Forsys Metals | 0,155 C$
Avatar
31.05.20 00:37:47
Beitrag Nr. 108.004 ()
Wenn Trump ein Embargo gegen Kazatomprom verhängen sollte wäre das verkraftbar, die haben 2019 nur 6% ihrer Produktion in die USA verkauft.

Anders sieht es da schon bei Rosatom aus: TENEX (= ROSATOMs supplier of nuclear fuel) hat die Hälfte seiner Produktion in die USA verkauft,
~ 800 mio Dollar
~ 26 mio lbs (wenn ich mal 30 Dollar/lb ansetze)
Forsys Metals | 0,155 C$
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.05.20 09:15:24
Beitrag Nr. 108.005 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.853.892 von Dirkix am 31.05.20 00:37:47Diese Zahlen kannte ich gar nicht, danke. 👍
Forsys Metals | 0,100 €
Avatar
31.05.20 12:50:47
Beitrag Nr. 108.006 ()
Brandon zum aktuellen Geschehen
Und hier die Experten zu dem Geschehen

Wir müssen also die Sache etwas differenzierter Betrachten. Von der Aufhebung der Embargo-Ausnahmen sind z.Z. nur drei der vier Iran-Projekte betroffen. Für das Vierte und Wichtigste, nämlich "Bushehr" ist die Ausnahme um 90 Tage verlängert worden (ist mir damals schon in dem "Sputnik-Beitrag von CSE aufgefallen). Rosatom ist hauptsächlich in diesem vierten Projekt involviert. Es stellen sich also folgende Fragen:

-inwieweit ist Rosatom auch bei Projekt 1-3 tätig ?
-würde eine Aufgabe der Projekte 1-3 für Rosatom wirtschaftliche Relevanz haben?
-würde Putin den "Gesichtsverlust" (gegenüber Trump) bei Aufgabe der Projekte 1-3 akzeptieren ?
-wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass in 90 Tagen die Verlängerung der Ausnahme für Bushehr auch aufgehoben wird?

Das ein US-Embargo von Rosatom für die US-Versorger verheerende Folgen haben würde, ist uns von Brandon Munro noch einmal bestätigt worden....

Dieser "Schwarze US-Versorger Schwan" wird sich langsam entwickeln und dann massiv wirken...
...und das stört uns nicht im Geringsten....Schöne Pfingsten!

Gruß Sailor
Forsys Metals | 0,100 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.05.20 13:18:14
Beitrag Nr. 108.007 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.855.708 von Sailor68 am 31.05.20 12:50:47Trump übt immer Druck aus und will dann einen Deal erzwingen. Mal schauen was rauskommt.
Forsys Metals | 0,100 €
Avatar
31.05.20 16:39:36
Beitrag Nr. 108.008 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.855.708 von Sailor68 am 31.05.20 12:50:47Dann kommt das Thema um den 15.7 wieder auf den Tisch, wenn nicht schon vorher ( würde mich nicht überraschen ) das in die Börsen eingepreist wird.
( Morgen wird drüben gehandelt ).
Forsys Metals | 0,155 C$
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.05.20 19:22:16
Beitrag Nr. 108.009 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.856.607 von Serengeti am 31.05.20 16:39:36Bei uns wird auch gehandelt.
Forsys Metals | 0,155 C$
Avatar
31.05.20 20:25:25
Beitrag Nr. 108.010 ()
Fleißiger Brandon
Kazatomprom wird nach eigenen Assagen auch nach "Corona" die verlorene Produktionsmenge nicht wieder aufholen....



Sie scheinen das "Spiel mit dem Markt" schnell gelernt zu haben!

Gruß Sailor
Forsys Metals | 0,155 C$
Avatar
31.05.20 21:57:29
Beitrag Nr. 108.011 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.552.435 von CSE66 am 04.05.20 11:34:34
Zitat von CSE66: Wie am 7. April 2020 bekannt gegeben wurde, erwartet das Unternehmen aufgrund der Auswirkungen von COVID-19 nun ein Produktionsvolumen für 2020 zwischen 19.000 tU und 19.500 tU (100% Basis), zuvor 22.750 tU bis 22.800 tU (100% Basis). Die zurechenbare Produktion wird voraussichtlich zwischen 10.500 tU und 10.800 tU liegen (zuvor 12.800 tU bis 13.300 tU zurechenbar). Es gibt keine Pläne, die verlorene Produktion auszugleichen; Kazatomprom bleibt seiner marktorientierten Strategie verpflichtet, und im Jahr 2021 wird erwartet, dass die Produktion 20% unter dem Niveau der Untergrundnutzungsvereinbarung bleibt (wie zuvor bekannt gegeben). Das verringerte Produktionsniveau wird voraussichtlich keine Auswirkungen auf die Vertriebsverpflichtungen des Unternehmens für 2020 haben, was die Erfüllung aller vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Kunden impliziert.

https://kazatomprom.kz/en/media/view/1Q20_operations_and_tra…




hat er bestimmt hier gelesen;)
Forsys Metals | 0,155 C$
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.06.20 08:24:31
Beitrag Nr. 108.012 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.857.960 von CSE66 am 31.05.20 21:57:29...beruhigend zu wissen, dass Brandon hier mit liest... ;) :laugh:
Forsys Metals | 0,100 €
Avatar
01.06.20 16:30:37
Beitrag Nr. 108.013 ()
Spot Uranium: 3350/3400 US$/Lb U3O8 (-17c, -0.50%)

hoffentlich kein schlechtes Omen für den Juni
Forsys Metals | 0,155 C$
Avatar
02.06.20 17:16:31
Beitrag Nr. 108.014 ()
Japan hat doch 54 oder 56 AKW's, wovon 44 wieder den Betrieb nach der Sicherheitsüberprüfung aufnehmen sollten.

Weiß jemand von Euch wie der Stand der Dinge bzgl. der japanischen AKW's aussieht ?

Danke im Voraus.
Forsys Metals | 0,160 C$
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.06.20 17:46:16
Beitrag Nr. 108.015 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.873.188 von Pofy am 02.06.20 17:16:31Einige gehen mit Verzögerung wieder ans Netz, weil noch Sicherheitsauflagen erfüllt werden müssen.
Die genaue Anzahl kenne ich aber nicht.
Forsys Metals | 0,160 C$
Avatar
03.06.20 19:09:19
Beitrag Nr. 108.016 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.873.188 von Pofy am 02.06.20 17:16:31https://www.world-nuclear.org/information-library/country-pr…

bin ich gerade drüber gestolpert, ist mir heute zuviel

kannst du ja vielleicht mal kurz zusammenfassen:laugh:
Forsys Metals | 0,165 C$
Avatar
04.06.20 06:52:30
Beitrag Nr. 108.017 ()
Putin ruft Notstand wegen Leck im Kraftwerk aus

so stand es heute im Ticker bei ntv

https://www.spiegel.de/panorama/russland-nach-diesel-leck-in…


Da hab ich aber einen Schreck gekriegt
Forsys Metals | 0,165 C$
Avatar
04.06.20 10:07:32
Beitrag Nr. 108.018 ()
"Auf der jährlichen Parlamentssitzung in Peking, die letzte Woche endete, schlugen die Delegierten vor, dass China mit dem Bau von 6 bis 8 Reaktoren pro Jahr beginnen sollte." Dies wird sich auch gut auf Chinas Beschäftigungsinitiativen nach der Korona auswirken, da "ein typischer 1-Gigawatt-Reaktor laut einem Unternehmensbeamten 50.000 Arbeitsplätze schaffen könnte".

https://oilprice.com/Alternative-Energy/Nuclear-Power/China-…


Liest sich doch ganz gut
Forsys Metals | 0,111 €
Avatar
05.06.20 16:48:12
Beitrag Nr. 108.019 ()
3315/3340
Forsys Metals | 0,155 C$
Avatar
08.06.20 09:03:31
Beitrag Nr. 108.020 ()
Das abgebaute Uran deckt nur noch 79% des Bedarfs
https://minesandmetals.com/2020/06/largest-uranium-pro…
Forsys Metals | 0,130 €
Avatar
09.06.20 09:09:30
Beitrag Nr. 108.021 ()
Forsys Metals | 0,118 €
Avatar
09.06.20 13:49:00
Beitrag Nr. 108.022 ()
Wenn die Umsäzte in Toronto auch gegen Null tendieren, sammelt in Deutschland die letzten Tage jemand fleißig ein.

Drücke die Daumen, dass es sich auszahlt
Forsys Metals | 0,107 €
Avatar
09.06.20 16:49:10
Beitrag Nr. 108.023 ()
3325/3375 US$/Lb U3O8 (+25c, +0.75%)
Forsys Metals | 0,185 C$
Avatar
13.06.20 08:18:10
Beitrag Nr. 108.024 ()
Uran Marketing Jahresbericht
Urankäufe und Preise

https://www.eia.gov/uranium/marketing/
Forsys Metals | 0,090 €
Avatar
15.06.20 20:23:13
Beitrag Nr. 108.025 ()
Ausverkauf..........
Forsys Metals | 0,120 C$
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.06.20 21:35:11
Beitrag Nr. 108.026 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.025.103 von Serengeti am 15.06.20 20:23:13Schon wieder, was ist passiert, Tsunami in Tschernobyl?!?
Forsys Metals | 0,120 C$
Avatar
25.06.20 11:03:52
Beitrag Nr. 108.027 ()
3275/3325

seit 10 Tagen keine Bewegung, dann versuchen wir es doch mal billiger
Forsys Metals | 0,085 €
Avatar
25.06.20 19:59:57
Beitrag Nr. 108.028 ()
Forsys Metals | 0,130 C$
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.06.20 20:41:53
Beitrag Nr. 108.029 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.184.053 von Serengeti am 25.06.20 19:59:57Long Term mit Rücksetzer und Spot jetzt seit April seitwärts!
Lass es mich so sagen, hätte ich im April hier keine Posi aufgebaut, hätt ich richtig Geld verdient! Egal ob Wasserstoff-Rebound, Gold, PGMs oder sonstwas, alles hoch - außer Uran! :cry::cry::cry:
Forsys Metals | 0,130 C$
Avatar
28.06.20 09:27:56
Beitrag Nr. 108.030 ()
Forsys Metals | 0,088 €
Avatar
29.06.20 12:00:11
Beitrag Nr. 108.031 ()
Das sieht nicht gut aus, ich bin dann mal wieder raus hier! Die Euphorie von März/April (17.04. high) ist verflogen und der Kurs läuft seitdem seitwärts mit stärker werdender Dynamik nach unten!
Anfield Energy ist bereits von 9 auf 4 Cent gefallen.

Dsa Problem ist, die Uranpreise sind unter Druck, das angebliche Angebotsdefizit hin oder her! Seht euch mal die Urancharts an, kurzer, steiler Anstieg, Plateau, seitdem wieder abwärts, die Futures für die 2. Jahreshälfte (und für 2021-2024) sehen auch nicht besser aus!
Dazu kommt, der Corona-shutdown in den Minen wird nicht mehr ewig anhalten, die werden irgendwann wieder produzieren:





Ich befürchte dass die Entwicklung beim Öl so ein bisschen die Richtung für Uran vorgibt, am Ende des Tages ist Kernkraft auch irgendwie FOSSIL, jedenfalls nicht REGENERATIV,
und da geht die Richtung hin - erste Jahreshälfte in Deutschland plus 7 Prozent!
Forsys Metals | 0,099 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.06.20 14:13:46
Beitrag Nr. 108.032 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.218.853 von Dirkix am 29.06.20 12:00:11Spot Uranium: 3300/3325 US$/Lb U3O8 (Unch)

und schon wieder einen Schritt Richtung Norden

Defizit kann nur vermieden werden, wenn mehr bezahlt wird, denn sonst sind zukünfitge Minen nicht finanzierbar und bestehende reichen nicht aus. Auch wenn die Minen nach Corona wieder fördern, wollen sie den Ausfall nicht aufholen. Wenn du dir den Uranchart in 5 Jahren wieder anschaust, wirst du die Delle der letzten Monat nicht mehr erkennen. Ich glaube, je länger es dauert, desto größer der Plopp. Die Preisrally wird sich aber noch bis 2023 hinziehen. Glauben ist aber Glücksache.

Nur meine Meinung, keine Empfehlung

Gruß

CSE
Forsys Metals | 0,099 €
Avatar
29.06.20 14:50:01
Beitrag Nr. 108.033 ()
Forsys Metals | 0,099 €
Avatar
29.06.20 17:08:07
Beitrag Nr. 108.034 ()
Spot Uranium: 3250/3275 US$/Lb U3O8 (-50c, -1.53%)

einmal hoch, zweimal runter
Forsys Metals | 0,135 C$
Avatar
29.06.20 19:02:18
Beitrag Nr. 108.035 ()
runter
Spot Uranium: 3250/3300 US$/Lb U3O8 (-38c, -1.16%)

rauf


Vielleicht neue Aktionäre?
https://twitter.com/NetSum3/status/1277467415685799937
Forsys Metals | 0,150 C$
Avatar
29.06.20 19:04:08
Beitrag Nr. 108.036 ()
es dräut nix Gutes für Restaurantinvestoren
https://www.cashkurs.com/wirtschaftsfacts/beitrag/globaler-r…


jetzt wird am Essen gespart... aber Biolebensmittelketten haussieren :eek:
https://www.cashkurs.com/wirtschaftsfacts/beitrag/usa-tafeln…


unprecedented… Wirtschaftskrise und Gelddruckorgien
https://www.cashkurs.com/aktienwelt/beitrag/das-monetaere-en…
Forsys Metals | 0,150 C$
Avatar
29.06.20 19:14:17
Beitrag Nr. 108.037 ()
Sogar Klimaaktivisten verlagern sich auf Atomkraft
https://www.ft.com/content/b3e8b0a1-c474-4be9-bb95-8016…
Forsys Metals | 0,150 C$
Avatar
30.06.20 10:08:57
Beitrag Nr. 108.038 ()
Uranwoche: Fragen von Angebot und Nachfrage
Die weltweite Uranproduktion wird erheblich eingeschränkt, während die Versorgungsunternehmen aufgrund von Unsicherheiten ihre Lagerbestände abgebaut haben. Bald muss etwas geben.

- Die Versorgungsunternehmen haben zu wenig Uran
gekauft. - Die Lieferverträge für die
Legacy laufen aus. - Die Produktion bleibt eingestellt

Von Greg Peel

Kernkraftwerke werden traditionell darauf geachtet, welche Uranbestände für die kommerzielle Nutzung mobil sind, stellt Canaccord Genuity fest und was strategisch für eine Versorgungsstörung wie eine globale Pandemie zurückgehalten wird. Wie auch immer dieser Betrag sein mag, es ist unwahrscheinlich, dass diese strategischen Vorräte in den Spotmarkt gelangen, glaubt Canaccord.

Nach Angaben der US Energy Information Agency sind die Versorgungsunternehmen seit 2014 zu wenig eingekauft, und die US-Lagerbestände sind in den letzten zwölf Monaten um -30% gesunken, so dass rund 2,5 Jahre Forward Coverage verbleiben. Während verschiedene Länder unterschiedliche Empfindlichkeiten aufweisen, sollte eine mögliche Verlängerung des russischen Suspendierungsabkommens nach Ansicht von Canaccord zu einer Belebung der Marktaktivität in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 führen.

Der weltweit große Uranproduzent Cameco begann, seine kanadischen Aktivitäten aufgrund niedriger Preise einzustellen, bevor er aufgrund von Virenrisiken weiter eingestellt wurde. Bis die Preisgestaltung für befristete Verträge besser bekannt ist, schlägt Canaccord vor, die Stilllegung von Camecos Flaggschiff-Mine Cigar Lake wahrscheinlich zu verlängern.

Das Rätsel ist, dass, wenn sich die Uranpreise auf ein Niveau verbessern würden, das Cameco und / oder den globalen Swing-Produzenten Kazatomprom rechtfertigt, den Betrieb wieder aufzunehmen, die Auswirkungen auf das Angebot die Preise sicherlich noch einmal senken müssen. Es sei denn, Neustarts können durch ein ausreichendes Wachstum auf der Nachfrageseite gerechtfertigt werden.

Zu diesem Zweck stellt Canaccord fest, dass seit Fukushima (2011) keine größeren Verträge für termingerechte Lieferungen abgeschlossen wurden. Die Versorger haben sich auf längerfristige Lieferverträge verlassen, die seit dem Tsunami noch im Spiel sind, und gleichzeitig die Lagerbestände abgebaut. Aber die Zeit ist nahe. Canaccord weist darauf hin, dass die Lieferungen von Altverträgen an Versorgungsunternehmen ab 2021 „steil zurückgehen“ werden.

Canaccord geht von einer zunehmenden Besorgnis über die Lagerbestände aus. Bislang war auf den Termmärkten im Jahr 2020 nur eine minimale Aktivität zu verzeichnen, was auch die Erwartung einer Belebung der Aktivität in der zweiten Jahreshälfte unterstützt.

https://www.fnarena.com/index.php/2020/06/30/uranium-wee…
Forsys Metals | 0,091 €
Avatar
30.06.20 12:00:28
Beitrag Nr. 108.039 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.231.786 von Serengeti am 30.06.20 10:08:57Jetzt soll also endlich in der zweiten Jahreshälfte was passieren, das Problem ist, im Uransektor heißt es seit Jahren immer nur warten, warten, warten! Bald geht's los, bald explodieren die Preise, aber jetzt ganz bestimmt, aber diesmal mit Sicherheit, jetzt geht' steil...

Fakt ist:
Wir stehen jetzt wieder in der Range von 30 - 33 Dollar/lb, in der wir schon von November 2016 - April 2020 feststeckten, der lange erwartete AUSBRUCH führte aktuell nur zu einem Rückfall die alte Tradingrange. :rolleyes:
Forsys Metals | 0,091 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.06.20 13:13:09
Beitrag Nr. 108.040 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.233.772 von Dirkix am 30.06.20 12:00:28Da kommt aber eine Menge Frust hoch. Geht mir aber genauso. Nur leider wird sich hier in einem halben Jahr auch nicht viel am Kurs tun. Leiden müssen wir hier noch länger. Wie schon geschrieben 2023 mein Tipp. Würde auch gerne früher erlöst. Hoffe es zahlt sich aus - denn wenn dann richtig
Forsys Metals | 0,091 €
Avatar
30.06.20 15:08:15
Beitrag Nr. 108.041 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.233.772 von Dirkix am 30.06.20 12:00:28Wenn es dieses Jahr hoch geht, wunderbar.
Wenn es länger dauert, habe ich mehr Zeit zum akkumulieren. ;)
Forsys Metals | 0,091 €
Avatar
30.06.20 16:00:34
Beitrag Nr. 108.042 ()
Nein, keinen Frust, nur eine leichte Verärgerung, dass ich hier mein Kapital für lullu geparkt habe (sogar leichte Verluste im einstelligen Bereich realisiert),
während ich im Edelmetallsektor mit dem Geld richtig hätte Kohle verdienen können!
Im gleichen Zeitraum, wo ich hier NULL Prozent gemacht habe, gingen andere Werte von mit ab wie Schitz-Katze (teilweise 300%)! Werft mal eine Blich auf Pure, Chalice, DRDGold, Skeena, ...


Mal ganz übergeordnet:
Es gibt da zwei Probleme, ein kurz/mittelfristiges (1 - 12 Monate) und ein langfristiges (1 - 5 Jahre):
- kurzfristig läuft im Edelmetallsektor eine Hausse an, da ist es doch viel besser dort voll investiert (+Margin) zu sein als hier weitere 6, 12, 18 Monate auf bessere Zeiten zu hoffen;
- das zweite ist, dass Uran/Kernkraft Teil der Vergangenheit ist - dagegen ist Wasserstoff, Seltende Erden (besonders HREE), PGMs (Palladium&Rhodium), Lithium, Spezialgrafite, usw. die Zukunft!!!

Langfristig:
Macht es wirklich Sinn hier weiter in der Vergangenheit zu leben und darauf zu warten, dass das Defizit so groß wird, dass Uran wieder ansteigt (quasi die Wiederholung der 2007/2008er Hausse)?
Oder besser gleich auf die Zukunft setzen?
Ich weiß nicht, ob der Verbrauch an Kernbrennstoff wirklich so steigt wie einige Prognosen glauben machen. Die größten Kernkraft-Staaten waren doch Japan und Frankreich. Japan hat nur noch 6 Prozent Kernenergie! Und Frankreich? Heute macht Fessenheim dicht, wieder 2x880MW weniger Verbrauch an Kernbrennstoff! Sogar in Frankreich werden schon 32 Mrd kWh Windstrom onshore erzeugt. Dazu offshore und Wasserkraft! Jeder Propeller der neu aufgestellt wird und jedes Solarmodul, das auf ein Dach geschraubt wird spricht gegen Uran und gegen Kernenergie! Und es werden jeden Tag mehr...!

Fazit:
- Kohle ist bereits tod! Wer investiert denn noch in Kohlegruben? Ich fass derartige Aktien seit Jahren nicht mehr an, IMO werden nach 2030 die Gruben wieder zugeschüttet;
- im Öl findet gerade der Paradigmenwechsel statt (SaudiAramco ist in dem Zusammenhang IMO der größte Betrug der Finanzgeschichte) - immer weniger Ölheizungen, immer weniger Verbrennermotoren mit immer weniger Verbrauch, immer mehr Fahrrad (fahrt mal nach Holland!) und Elektromobilität (Stichwort TESLA);
- Uran ist der letzte fossile Sektor nach Kohle und Öl, der gegen Wasserstoff und regenerative Energien verlieren wird...!

Die Zeit läuft gegen uns, nicht mit uns wie manche hier zu glauben scheinen!
Forsys Metals | 0,160 C$
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.06.20 17:21:11
Beitrag Nr. 108.043 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.237.399 von Dirkix am 30.06.20 16:00:34schon mal mit dem Gedanken gespielt...dass wasserstoff...seltene Erden etc..alles nichts ohne Energie sein könnte...und wenn die Energie nuklear gewonnen wird..und sich yellow cake ..wie ohnehin ..wg. der ganzen projektierten und in bau befindlichen Reaktoren ...anfängt auszubrechen und dieser Part der old economy plötzlich vom neuen ein Plus in die Bilanzen schreibt...der Share preis steigen könnte?
Forsys Metals | 0,160 C$
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.07.20 01:19:11
Beitrag Nr. 108.044 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.238.878 von M0NEYDESTR0YER am 30.06.20 17:21:11Über diese ganzen projektierten und in bau befindlichen Reaktoren müssen wir uns hier im Faden vielleicht noch einmal im Detail austauschen.

Als Quellen nicht nur die Veröffentlichungen von CAMECO und Co nehmen. Ich habe mir am Wochenende mal des dem neuesten IAE report reingeschraubt:

The Nuclear Fade Case
There is a possibility that the nuclear fleet in advanced economies could face a steep decline. The IEA’s Nuclear Fade Case explores what could happen over the coming decades in the absence of any additional investment in lifetime extensions or new projects.

Under this case, nuclear capacity operating in advanced economies would decline by two-thirds by 2040, from about 280 GW in 2018 down to just over 90 GW in 2040.
The European Union would see the largest decline with the share of nuclear in the generation mix falling to just 4%. The share in the United states would drop to 8%, and in Japan the share would fall to 2% - well below their target.



Noch drei Überschriften:
- Flamanville wird zum Zeit- und Kostendesaster;
- Verzögerungen und Kostenexplosion in Olkiluoto stürzten Areva in eine tiefe Krise;
- Bau des britischen Atomkraftwerks Hinkley Point C gerät unter Kostendruck, schon jetzt Mehrkosten von 3 Mrd. erwartet;
Forsys Metals | 0,150 C$
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.07.20 13:37:50
Beitrag Nr. 108.045 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.261.324 von Dirkix am 02.07.20 01:19:11Der Artikel bezieht sich auf Länder die NICHT investieren.
Forsys Metals | 0,086 €
Avatar
02.07.20 13:39:15
Beitrag Nr. 108.046 ()
Global Scenarios for Demand and Supply Availability 2019-2040
https://world-nuclear.org/getmedia/b488c502-baf9-414…
Forsys Metals | 0,086 €
Avatar
03.07.20 19:12:42
Beitrag Nr. 108.047 ()
Die Regierung wird Solar-, Wind- und andere Formen erneuerbarer Energien fördern, die nur 17 Prozent der japanischen Stromerzeugung liefern, und versuchen, mehr Kernreaktoren neu zu starten, die nach der Fukushima-Krise 2011 gestoppt wurden.

Im Rahmen seines 2018 veröffentlichten strategischen Energieplans will Japan seine Abhängigkeit von Kohle bis zum Geschäftsjahr 2030 von 32 auf 26 Prozent reduzieren und gleichzeitig die erneuerbaren Energien auf 22 bis 24 Prozent und die Kernenergie von 6 auf 20 bis 22 Prozent steigern der gleiche Zeitrahmen.


https://japantoday.com/category/business/japan-aims-to-shut-…
Forsys Metals | 0,140 C$
Avatar
06.07.20 08:33:37
Beitrag Nr. 108.048 ()
"Die Hauptpriorität von Kazatomprom ist die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter und ihrer Familien, unserer Partner und der Gemeinden, in denen wir tätig sind", sagte Galymzhan Pirmatov, CEO von Kazatomprom. "Im April haben wir Maßnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiter angekündigt, indem wir die Anzahl der Mitarbeiter vor Ort für einen Zeitraum von drei Monaten auf ein möglichst geringes Maß reduziert haben. Während dieser Zeit haben wir die staatlichen Beschränkungen und Gesundheitsempfehlungen befolgt Die mit Pandemien verbundenen Risiken sind nach wie vor zu hoch für eine vollständige Rückkehr der Produktionsmitarbeiter an unsere Standorte. Wir verlängern daher den Zeitraum mit reduzierter operativer Aktivität um einen weiteren Monat, um Anfang August den Personalbestand der Minenstandorte schrittweise zu erhöhen. wenn es als sicher erachtet wird. "

Business Continuity-Pläne wurden in allen Büros des Unternehmens umgesetzt, einschließlich der Unternehmenszentrale in Nur-Sultan, Kasachstan, wobei fast alle Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiteten. Produktionsmitarbeiter, die in den Minen des Unternehmens verblieben sind, haben sicher mit sozialer Distanzierung und strengen Hygieneprotokollen gearbeitet. Die heutige Verlängerung der Schutzmaßnahmen um einen weiteren Monat wird voraussichtlich keine wesentlichen Auswirkungen auf die Produktionsvolumenprognose des Unternehmens für 2020 haben (19.000 bis 19.500 tU zu 100% - zurechenbare Produktion zwischen 10.500 tU und 10.800 tU). Die Produktionsentscheidungen und vertraglichen Verpflichtungen von Kazatomprom werden durch Lagerbestände abgesichert, und das Unternehmen wird seine Lieferquellen, einschließlich Käufe auf dem Spotmarkt, weiterhin verantwortungsbewusst verwalten, um seinen
Verkaufsverpflichtungen nachzukommen (unverändert bei 13.500 bis 14.500 tU).

https://otp.tools.investis.com/clients/uk/kazatomprom/rns/re…


Ob dies noch mal einen run von 40 % auslöst, ich glaub eher nicht, dann stünden wir in 2 -3 Monaten bei 46. Man wird ja mal träumen dürfen.
Forsys Metals | 0,102 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.07.20 10:02:35
Beitrag Nr. 108.049 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.301.975 von CSE66 am 06.07.20 08:33:37Glaube nicht das es bei dem einen Monat bleibt.
Es wird uns Scheibchenweise serviert. 🤠
Forsys Metals | 0,102 €
Avatar
06.07.20 16:12:58
Beitrag Nr. 108.050 ()
Das wachsende Uranversorgungsdefizit, das derzeit durch Produktionskürzungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie beschleunigt wird, hat den Preis für Uran in die Höhe geschossen - und ist damit derzeit der weltweit leistungsstärkste Rohstoff.


https://www.miningreview.com/uranium/uranium-a-global-bul…
Forsys Metals | 0,140 C$
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.07.20 17:03:01
Beitrag Nr. 108.051 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.308.320 von Serengeti am 06.07.20 16:12:58Nur der Kurs sollte mal anziehen :-D

Aber ich beherzige immer dein Satz dass es sich bei Forsys und Energy nicht um einen Sprint handelt sondern um einen Marathon ;)
Forsys Metals | 0,140 C$
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.07.20 17:12:09
Beitrag Nr. 108.052 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.309.058 von Mocki87 am 06.07.20 17:03:01Genau. Mit wieder steigendem Spotpreis kommt auch hier die nächste Welle.
Sieht doch heute allgemein gut aus.
Forsys Metals | 0,140 C$
Avatar
10.07.20 10:40:09
Beitrag Nr. 108.053 ()
China baut von 2020 bis 2025 jährlich 6-8 Kernreaktoren
https://in.reuters.com/article/china-nuclearpower-idINKB…
Forsys Metals | 0,093 €
Avatar
13.07.20 22:45:24
Beitrag Nr. 108.054 ()
Forsys Metals | 0,091 €
Avatar
20.07.20 15:34:15
Beitrag Nr. 108.055 ()
Ein bischen Bewegung könnte jetzt nicht schaden.
Forsys Metals | 0,079 €
Avatar
23.07.20 14:22:23
Beitrag Nr. 108.056 ()
Squeeze?
Forsys Metals | 0,107 €
Avatar
30.07.20 12:47:53
Beitrag Nr. 108.057 ()
Verschoben
Forsys Metals | 0,092 €
Avatar
05.08.20 19:58:12
Beitrag Nr. 108.058 ()
hier bin ich auch noch dabei , habe aber schon 50 prozent verkauft
was sagt ihr?
Forsys Metals | 0,155 C$
Avatar
05.08.20 19:58:35
Beitrag Nr. 108.059 ()
geht hier nochwas?
Forsys Metals | 0,155 C$
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.08.20 11:36:22
Beitrag Nr. 108.060 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.659.037 von GreenEnergyBull am 05.08.20 19:58:35Wenn es sicher ist, dass der Uranpreis in 1 - 2 Jahren bei 40 + x, 50 + x oder 60 +x steht, geht heute keiner in den Keller und holt es für 32,3 rauf. - Es passiert aber trotzdem.

Chancen sind sicherlich da, aber Garantien gibt es nicht.
Forsys Metals | 0,104 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.08.20 13:12:19
Beitrag Nr. 108.061 ()
Surrealer Uran-Markt - niemand ahnt, was sich zusammenbraut!
11.08.2020 | Uli Pfauntsch
Gold ist nicht das einzige "gelbe" Metall, das dieses Jahr gut läuft. Auch Uranaktien konnten über den Monat Juli zulegen. Zumindest bis vor einigen Tagen.

Der Grund ist offensichtlich - denn Cameco kündigte an, seine Cigar Lake Mine - die weltweit größte, hochgradige Uranmine - im September neu zu starten. Das kam für einige Marktteilnehmer vermutlich überraschend früh. Kurzum, der Markt mochte die Nachricht nicht und die Aktie von Cameco verlor an Boden.

Zuvor floss vermehrt frisches Kapital in den Uransektor, was sich etwa an Kurs und Volumen der Aktie von Uranium Participation Corp. zeigte, ehe die Notierungen infolge der Cameco-News wieder zurückkamen.

Doch der Markt scheint zum jetzigen Zeitpunkt noch längst nicht zu ahnen, was sich hinter den Kulissen zusammenbraut. Um Cigar Lake bereits im September zu starten, muss Cameco sehr gute Gründe haben. Die Mine besitzt eine Kapazität von 18 Millionen Pfund Uran/Jahr. Der gesamte Ausstoß in 2020 wird auf 10,6 Millionen Pfund geschätzt. Gleichzeitig warnte das Unternehmen, dass Verzögerungen und Aufschübe in 2020 die Produktionsrate in 2021 negativ beeinflussen könnten.

In einer Einschätzung vom 29. Juli äußerte sich die Scotiabank skeptisch zu den Plänen. Die Analysten schätzen derzeit den Neustart für Anfang 2022. Demzufolge sieht man ein sehr großes Defizit im Uranmarkt von 39 Millionen Pfund in 2021 voraus. Die Wiederaufnahme der Produktion auf Cigar Lake würde das Defizit auf 21 Millionen Pfund reduzieren - was noch immer bedeutende 12 Prozent der globalen Nachfrage wären.

Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass die Produktion auf Cigar Lake dazu bestimmt ist, vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen. Damit kommt kein zusätzliches Material auf den Spotmarkt.

Cameco war dieses Jahr sehr aktiv auf dem Spotmarkt. Insgesamt kaufte das Unternehmen 19,3 Millionen Pfund zu durchschnittlich 30 Dollar je Pfund, einschließlich erheblich höhere 14,7 Millionen Pfund in Q2/2020.

Das bedeutet, dass die Urankäufe von Cameco über das restliche Jahr abnehmen werden. Doch der springende Punkt ist folgender: Selbst dann, wenn Cameco den Neustart von Cigar Lake in Rekordzeit bewerkstelligt (was aufgrund der Infektionslage in Saskatchewan unsicher bleibt), wird für dieses Jahr fast eine halbe Jahresproduktion nicht in den Markt geliefert.

Das alles macht Uranaktien bei Rücksetzern zu einer großartigen antizyklischen Gelegenheit – insbesondere deshalb, weil die Hausse bei den meisten anderen Aktien bereits sehr stark gereift ist und die Gefahren zunehmen.


Kazatomprom - es ist offiziell!

Der dominierende Player im Uransektor, Kazatomprom, bestätigte zuletzt stillschweigend, dass man damit begonnen hat, ein Käufer im Spotmarkt zu werden. Im letzten Absatz des "Q2/2020 Operations and Trading Update" heißt es:

"Das Unternehmen strebt weiterhin einen laufenden Lagerbestand von etwa sechs bis sieben Monaten jährlicher zurechenbarer Produktion an. Es wird jedoch erwartet, dass die Lagerbestände in den Jahren 2020 und 2021 unter diese Werte fallen, ohne dass in diesen Zeiträumen Produktionsausfälle aufgeholt werden können. Daher wird das Unternehmen die Marktbedingungen weiterhin auf Möglichkeiten zur Optimierung seiner Lagerbestände überwachen und hat zum Ende des zweiten Quartals einige Mengen auf dem Spotmarkt gekauft".

Es ist wichtig, darüber nachzudenken, was diese Ankündigung bedeutet. Ich frage Sie: In welchem Rohstoffmarkt hat es jemals die Situation gegeben, dass die beiden global dominierenden Produzenten am Markt Material aufkaufen, um ihre vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen - und das auch noch inmitten eines Defizits!?

Es ist ohne jedes Beispiel im Uran oder jedem anderen gehandelten Metall. So gab es infolge COVID-19 etwa auch im Silber ein Defizit, doch es gab keinen einzigen Produzenten, der das Metall am Markt aufkaufte.


Produktion "schwerwiegend beeinträchtigt"

Kazatomprom plant nun das schrittweise Hochfahren seines Betriebes. Im Update des Unternehmens heißt es: "Mit sorgfältig ausgearbeiteten Plänen glaubt das Unternehmen, dass es mit Einhaltung der Distanzierungs- und Hygieneanforderungen bei Schichtwechseln und im täglichen Betrieb seine Belegschaft wieder sicher schrittweise zu den Minenstandorten zurückbringen kann.

In der ersten Augusthälfte wird erwartet, dass die Mitarbeiter mobilisiert werden. COVID-19-Tests werden für alle Mitarbeiter durchgeführt, die vor Ort zurückkehren. Es wird erwartet, dass die Standorte innerhalb von zwei bis drei Wochen wieder normal besetzt sind. Der Hochlauf wird nach strengen Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen durchgeführt, um das Risiko eines möglichen Ausbruchs zu minimieren. Es wird jedoch erwartet, dass das Produktionsniveau für das zweite Halbjahr durch die viermonatige Stilllegung schwerwiegend beeinträchtigt wird".


"Surreale" Situation am Spotmarkt!

Cameco war mit 19,3 Millionen Pfund Uran in diesem Jahr der größte Käufer. Doch auch kleinere Player wie Peninsula und Ur-Energy kaufen am Spotmarkt, um ihren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen. Und Orano (der weltweit drittgrößte Uranproduzent) wird sich angesichts seiner Produktionsausfälle aus Cigar Lake und Kasachstan ebenfalls fragen, wann die beste Zeit ist, um am Spotmarkt aktiv zu werden. Nicht zu vergessen, dass Orano seine Produktion aus Cominak im Niger ab kommenden März verliert und zusätzlich 5,4 Millionen Pfund Uran in 2023 aus einem Leihgeschäft an Cameco liefern muss.





Die eigentlich interessante Botschaft ist nicht, dass Kazatomprom gezwungen ist, am Spotmarkt zu kaufen. Dies wurde vom Management bereits im Vorfeld angedeutet. Es ist vielmehr der frühe Zeitpunkt. Anstatt die Lagerbestände abzubauen, hat Kazatomprom entschieden, zu Preisen oberhalb von 30 Dollar mit Käufen am Spotmarkt zu beginnen. Eine solche Entscheidung erfolgt nicht ohne Grund - und deutet nicht darauf hin, dass der weltgrößte Uranproduzent über das kommende Halbjahr einen Markt mit reichlich verfügbarem Angebot erwartet.

Händler werden zweimal überlegen, ob sie in einen Spotmarkt verkaufen, der bereit ist, im Preis anzusteigen und werden eher zu Nettokäufern, um Versorger via Carry-Trade zu bedienen.

Aufgrund der Tatsache, dass Spot-Transaktionen bis zu 12 Monaten im Voraus geliefert werden können, ist sehr wahrscheinlich, dass einige Trader in die "Short-Falle" getappt sind, indem sie Uran bereits zu einem Zeitpunkt verkauft hatten, bevor COVID-19 die Uran-Welt auf den Kopf stellte.

Nicht zu vergessen sind ebenso die physischen Urankäufer wie Uranium Participation und Yellow Cake Plc. Diese hatten es zuletzt mit Unternehmensbewertungen zu tun, die weit unter ihrem Buchwert lagen und verkauften teilweise physisches Uran, um mit dem Erlös Aktienrückkäufe zu finanzieren. Doch die Lage könnte sich rasch ändern.

Sollte Yellow Cake auf oder über dem Net Asset Value notieren, kann das Unternehmen jederzeit seine Option zum Kauf von 3 Millionen Pfund Uran von Kazatomprom ziehen - noch vor Dezember. Dann wäre der weltgrößte Uranproduzent gezwungen, seine Spotkäufe erheblich auszuweiten. Damit würde sich die bereits dramatische Lage am Spotmarkt zusätzlich zuspitzen.

Noch schneller könnte das Wall Street Kapital der Hedgefonds und Banken reagieren, die nun wissen, dass der Ausgang über einen illiquiden Markt erzwungen werden könnte.

Zu guter Letzt fehlt noch die wichtigste und größte Käufergruppe am Spotmarkt. Im Update von Kazatomprom heißt es dazu: Die Versorger blieben weitgehend an der Seitenlinie, wobei ihr Schwerpunkt auf der Gewährleistung der Sicherheit und Kontinuität ihrer Betriebsumgebungen inmitten von COVID-19 lag. Produzenten und Vermittler waren daher während des gesamten Quartals die Hauptabnehmer auf dem Spotmarkt und ersetzten verlorene Produktionsmengen durch Tonnage vom Spotmarkt, um ihre Lieferverpflichtungen zu unterstützen".


Beispiellose Lage und Auswirkung auf die Uranpreise!

Die beiden weltgrößten Produzenten kaufen nun im Spotmarkt, um ihre vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen. Es ist eine beispiellose Situation, die im Uran oder jeglichen anderen Rohstoffen noch nie vorgekommen ist. Beide Player haben gute Gründe, ihre stillgelegte Produktion neu zu starten - da sie befürchten müssen, dass der Spotmarkt in absehbarer Zeit austrocknet und die Verpflichtungen somit nicht zu erfüllen wären.

Betrachten wir all das, was sich hinter den Kulissen zusammenbraut, hat der Markt die Nachricht von Cameco klar fehlinterpretiert. Deshalb bietet der Rücksetzer die vielleicht letzte antizyklische Kaufgelegenheit. Denn selbst dann, wenn es den beiden dominierenden Uranproduzenten gelingt, in Rekordzeit hochzufahren, bleibt ein enormes und nicht aufholbares Defizit im Uranmarkt. Zu bedenken ist, dass das Hochfahren einer Uranmine kein einfaches Vorhaben ist - insbesondere, was die COVID-19 Infektionsgefahr betrifft. Das Risiko, dass es zu Ansteckungen kommt, ist nicht zu unterschätzen. So haben sich etwa in Polen rund 20 Prozent aller Minenarbeiter mit COVID-19 infiziert.

Ob mit oder ohne COVID-19 steht fest: Die Lage am Uranmarkt ist zunehmend surreal und die Preise müssen sich mindestens verdoppeln, um den Anreiz für dringend benötigte Produktion zu schaffen!

Uran ist als Treibstoff für Atomreaktoren zur Stromerzeugung unverzichtbar. Dennoch ist die Bewertung für einen Sektor, der einen dringend benötigten Rohstoff bereitstellt, unfassbar gering. So kommt der gesamte globale Uransektor nur etwa auf ein Drittel des Börsenwerts von Barrick Gold.

Man kann sich vorstellen, was passiert, wenn sich das Wall Street Kapital ein Ventil in einen Sektor sucht, der aus nur 50 börsennotierten Uranunternehmen besteht. Trifft die Kapitalflut auf einen engen, ausgetrockneten Markt, ist der Effekt in etwa so, als ob sich der Hoover-Staudamm seinen Weg durch einen Vorgarten bahnt.

Beginnt der Markt auf einen Anstieg der Uranpreise auf ein Level zu spekulieren, zu dem die Assets der Uranunternehmen gewinnbringend in Produktion gebracht werden können, werden die Anstiege der Uranaktien - ähnlich wie in der Zeit von 2005 bis 2007 - alles andere in den Schatten stellen!

Im CompanyMaker erfahren Sie Woche für Woche alles, was Sie zu Uran und Uranaktien wissen müssen!


© Uli Pfauntsch


https://www.goldseiten.de/artikel/460634--Surrealer-Uran-Mar…
Forsys Metals | 0,101 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.08.20 14:02:39
Beitrag Nr. 108.062 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.748.875 von CSE66 am 13.08.20 13:12:19sehr guter Artikel, danke fürs hineinstellen.

Das würde heißen, dass des momentan noch einmal gute Einkaufspreise wären.
Was mich immer noch ein wenig wundert, das der Markt noch nicht beginnt bestimmte Sachen einzupreisen. Serengeti hat auf Q4 verwiesen, wir werden sehen. Ich bin auf jeden Fall ausgestattet :-)
Forsys Metals | 0,101 €
Avatar
18.08.20 13:44:31
Beitrag Nr. 108.063 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.665.532 von CSE66 am 06.08.20 11:36:22
Zitat von CSE66: Wenn es sicher ist, dass der Uranpreis in 1 - 2 Jahren bei 40 + x, 50 + x oder 60 +x steht, geht heute keiner in den Keller und holt es für 32,3 rauf. - Es passiert aber trotzdem.

Chancen sind sicherlich da, aber Garantien gibt es nicht.



Spot #uranium 3110/3150 USc/Lb #U3O8 (Delivery at CMO , Chg -35c, -1.12%) CMO = CVD 258c/Lb, CMO = CMX 268c/Lb See https://numerco.com/NSet

Dauert wohl nicht mehr lange, da wird man für unter 30 in den Keller gehen. Hatte Cameco nicht verlauten lassen, dass sie auf dem Spotmarkt nicht bedient wurden? Die wissen aber schon wo man sich meldet und seine Wünsche äußert? Hier passt einiges nicht.
Forsys Metals | 0,098 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.08.20 20:43:51
Beitrag Nr. 108.064 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.799.041 von CSE66 am 18.08.20 13:44:31Hier passt einiges nicht.

Ganz meine Meinung, habe ich am 30. Juni schon geschrieben. Von seiten der Uranlobby liest man immer wieder, wie viele neue Atomkraftwerke gerade im Bau und in Planung sind, und wie gewaltig das Defizit auf dem Uransektor irgendwann mal sein wird.

Aber in der Realität kommen wir seit Jahren einfach nicht aus dem Überangebot heraus (aktuell mit Corona ist eine vorrübergehende Sondersituation)!

Zum vorgeblichen DEFIZIT: Bereits vor Corona gab es weitreichende Produktionskürzungen (uranium production reduction) und Stillegungen (care and maintenance) bei Uranminen.
- Cameco (due to continued uranium price weakness) hat die production in McArthur River und Key Lake gedrosselt, ausserdem wurde Rabbit Lake in care and maintenance state gesetzt;
- Kazatomprom hatte ab 2018 für drei Jahre (bis einschließlich 2020!) die production um 20% gedrosselt (planned uranium production reduction to 20% for a period of three years starting January 2018. In 2018 alone, Kazatomprom will eliminate 8.8 million pounds of U3O8e, or 7.5% of global total, from the annual uranium production...);
- Langer Heinrich Care and Maintance
- Honeymoon placed in care and maintenance
- Kayelekera under care and maintenance
- Trekkopje mine is a shallow open pit mine which has been set under care and maintenance
- im Niger (Arlit) wurde SOMINA (Societe des Mines d'Azelik) put on care and maintenance, die anderen beiden (SOMAIR & COMINAK) wurden runtergefahren;

Wenn die Corana-bedingt stillgelegten/gedrosselten Minen wieder hochfahren, dann könnten wir schnell wieder in das alte Überangebot zurückfallen. Spätestens wenn einige der längerfristigen Produktionskürzungen zurückgenommen werden oder ein paar Minen aus Care and Maintence wieder starten ist kein Defizit mehr vorhanden!

IMO ist das Defizit am Uranmarkt lediglich temporär und nicht für strukturell!!!

PS:
Ich habe meine Uranaktien Ende Juni 2020 in Pensana (+100%), Impala (+36%) und Northern Minerals (+50%) getauscht, Forsys steht nach wie vor bei 0,15 CAD (+/- 0)! :rolleyes:
Forsys Metals | 0,155 C$
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.08.20 21:16:09
Beitrag Nr. 108.065 ()
Alles im Rahmen
Forsys Metals | 0,155 C$
Avatar
19.08.20 15:56:42
Beitrag Nr. 108.066 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.805.203 von Dirkix am 18.08.20 20:43:51....bis eine anhaltende Erholung des Marktes erkennbar ist und die Nachfrage- und Angebotsbedingungen auf einen Bedarf an mehr Uran hinweisen.

Also Defizit hört sich anders an. Die kürzen bis 2022. Hoffentlich gibt das hier nicht ein böses erwachen.

https://kazatomprom.kz/en/media/view/kazatomprom_announces_2…
Forsys Metals | 0,150 C$
Avatar
26.08.20 16:49:12
Beitrag Nr. 108.067 ()
Forsys Metals | 0,150 C$
Avatar
26.08.20 22:02:56
Beitrag Nr. 108.068 ()
Keep smile 🙂




Forsys Metals | 0,140 C$
Avatar
27.08.20 20:59:05
Beitrag Nr. 108.069 ()
Forsys Metals | 0,155 C$
Avatar
01.09.20 10:54:49
Beitrag Nr. 108.070 ()
https://twitter.com/numerco?lang=de

er lebt noch

hoffe in Q4 kommt hier mal Stimmung in die Bude
Forsys Metals | 0,102 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.09.20 13:10:52
Beitrag Nr. 108.071 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.947.762 von CSE66 am 01.09.20 10:54:49Es wird echt Zeit dass sich was tut.
Man muss einfach mal kritisch festhalten, dass die Uranwerte (Energy und Forsys) in den letzten Jahren totes Kapital waren, wenn man mal den Vergleich zu den Tech-Werten zieht. Vielleicht sollte man erst auf den Zug aufsteigen wenn der Markt das Defizit bemerkt und einpreist und derweil mit dem Geld anders arbeiten...
Forsys Metals | 0,102 €
Avatar
23.09.20 01:11:05
Beitrag Nr. 108.072 ()
https://ceo.ca/uranium?880f82c25ffe

@cannonball If you take into account the significant growth in resources, there's only one stock in the uranium space that has made NO dilution at all since the last Bull market that ended in 2007! In fact resources grew faster than the number of outstanding shares by about 7%.it's like saying there are fewer shares outstanding now than in 2007....
This is very positive But if I told you that this stock is trading at less than 3% of its former market cap 13 years ago, the upside is absolutely incredible.
To put things in perspective, the stock should go up more than 3000% just to reach 2007 market cap but knowing Ressources have grown by 149%, in the coming bull market, this stock could/should go up 8000%.
If you add the fact that it has no debt,a lot of cash for the next 24 months,and has all permits, this is an absolute no brainer to me.
No one is talking about the company,very few people know it and really understand the company strategy and the opportunity we have,certainly not me.
I'm adding shares here at support before the meteoric and inevitable rise. Do your DD and you will likely have life changing gains.
#uranium $CCO
Forsys Metals | 0,145 C$
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.09.20 10:26:16
Beitrag Nr. 108.073 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.162.194 von cannonball1246 am 23.09.20 01:11:05Das ist ja alles gut und schön, aber dem gegenüber steht der Uranpreis, und ohne den geht hier gar nichts!!!
Und der geht seit Monaten NICHT nach oben, sondern eher wieder runter, egal was auf manchen Seiten im Internet zu lesen ist.



TradeTech:




UxC Nuclear Fuel Price Indicator
Weekly Spot Ux U3O8 Prices as of September 21, 2020
U3O8 Price (US$ lb) 29.55 (-0.25)

Forsys Metals | 0,098 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.09.20 13:05:50
Beitrag Nr. 108.074 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.162.194 von cannonball1246 am 23.09.20 01:11:05Nice to see you here, the share was very popular in Germany back then. I think that will be the case again when the run starts. Cheers.
Forsys Metals | 0,098 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.09.20 14:54:07
Beitrag Nr. 108.075 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.165.347 von Dirkix am 23.09.20 10:26:16Patience is key, IMHO We are closer than ever to slingshot move in U equities. Calm before the storm.
Forsys Metals | 0,098 €
Avatar
23.09.20 15:00:24
Beitrag Nr. 108.076 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.167.696 von Serengeti am 23.09.20 13:05:50THANKS Serengeti:) I definitely believe Forsys move will surprise many people. Completely under the radar. Cheers
Forsys Metals | 0,098 €
Avatar
27.09.20 13:30:24
Beitrag Nr. 108.077 ()
Best of all, in order to measure the quality of the improvement, since to 2007, measured and indicated uranium assets grew even faster by a whopping +230%!! (3.3 fold).
Forsys Metals | 0,103 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.09.20 16:28:13
Beitrag Nr. 108.078 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.205.298 von cannonball1246 am 27.09.20 13:30:24...hört sich doch gut an
Hi Leute, lohnt sich hier mit nen paar Scheinchen reinzuspringen?, so irgendwie kann ich hier keinen Entschluss fassen, warum weiß ich allerdings auch nicht, vielleicht von den ganzen Pennystocks geheilt 😂 wäre nett ne Meinung von Euch zu erhalten und zu lesen ob es hier vorwärts gehen könnte 👍🏻😊
Forsys Metals | 0,160 C$
Avatar
29.10.20 20:42:10
Beitrag Nr. 108.079 ()
Forsys Metals | 0,130 C$
Avatar
30.10.20 21:03:15
Beitrag Nr. 108.080 ()
Wie oft wird mir diese Aktie noch in den Arsch treten. Ich hab den Eindruck die steigt nur, um dann um das doppelte zu sinken. Ganz so oft kann sie es aber nicht mehr wiederholen.

Uran im Moment nicht so angesagt. Hoffnung liegt nun auf 2021

schönes Wochenende

bleibt zu Hause und gesund
Forsys Metals | 0,140 C$
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.11.20 12:17:48
Beitrag Nr. 108.081 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.554.210 von CSE66 am 30.10.20 21:03:15Bis zu 0,00 Euro
Forsys Metals | 0,083 €
Avatar
10.11.20 12:20:05
Beitrag Nr. 108.082 ()
:laugh:rein theoretisch...

man weiss es nicht.
Forsys Metals | 0,083 €
Avatar
12.11.20 09:56:51
Beitrag Nr. 108.083 ()
Mines and Metals
#Uranium #deposits der Welt #UDW- Serie. #Norasa , #Namibia . Besitzer: Forsys Metals $ FSY - 100%. Status - DFS, Zulassen. Reserven: 90,7 Mlbs # U3O8 bei 200 ppm. Ressourcen: 183 Mlbs # U3O8 . Norasa ist eines der wenigen baufertigen Uranprojekte der Welt.

https://twitter.com/MinesMetals/status/132678053043254…


Forsys Metals | 0,096 €
Avatar
12.11.20 17:44:45
Beitrag Nr. 108.084 ()
Forsys Metals | 0,150 C$
Avatar
12.11.20 18:34:19
Beitrag Nr. 108.085 ()
Ich erwarte jetzt erst mal noch 1,3 Mio Can$ aus dem Earn-In Abkommen mit B2-Gold bis 30. November.
Forsys Metals | 0,150 C$
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 18:46:27
Beitrag Nr. 108.086 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.689.188 von Serengeti am 12.11.20 18:34:19genau

B2Gold hat die Option, seinen Anteil auf 75% zu erhöhen, indem bis zum 30. November 2020 Ausgaben in Höhe von 1.300.000 USD getätigt und anschließend eine Wahl zur Erhöhung des Anteilsbesitzes getroffen wird.

mal schauen, was passiert

https://www.sedar.com/CheckCode.do;jsessionid=000018K7HqLtsi…
Forsys Metals | 0,150 C$
Avatar
16.11.20 10:25:19
Beitrag Nr. 108.087 ()
https://www.miningnews.net/research/news/1399282/rbc-cuts-lo…

Mit 50 wird die Mine wohl keine Finanzierung bekommen
Forsys Metals | 0,097 €
Avatar
17.11.20 21:18:11
Beitrag Nr. 108.088 ()
da will irgendjemand wohl günstig rein


vielleicht Griup, Rodney, TBird oder Steve


https://twitter.com/jgrimold/status/1327658620436307973
Forsys Metals | 0,150 C$
Avatar
23.11.20 13:30:05
Beitrag Nr. 108.089 ()
Sieht seit langem mal wieder sehr vielversprechend aus, ein Wochenschluss über 0,18 läutet zur nächsten Runde ein.

Forsys Metals | 0,102 €
Avatar
24.11.20 09:00:03
Beitrag Nr. 108.090 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.807.346 von Serengeti am 23.11.20 13:30:05Wenn alle Mitleser am Freitag um 21:55 MEZ 10 K ohne Limit kaufen sollte es doch klappen;)

und dann läuft es endlich
Forsys Metals | 0,097 €
Avatar
24.11.20 21:42:49
Beitrag Nr. 108.091 ()
Was war der höchste Preis für Uran?
https://investingnews.com/daily/resource-investing/ene…
Forsys Metals | 0,160 C$
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.11.20 09:37:25
Beitrag Nr. 108.092 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.830.746 von Serengeti am 24.11.20 21:42:49Wenn man dies immer liest, muss es ja nur eine Frage der Zeit sein, bis der Uranpreis ordentlich anzieht. Und dann wird es mit unserer Forsys auch laufen. Bin überzeugt das Teilchen wird noch manche überraschen, die sich auf andere Unternehmen im Uranmarkt konzentrieren.

Nur meine Meinung
Forsys Metals | 0,095 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.11.20 09:58:55
Beitrag Nr. 108.093 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.834.430 von CSE66 am 25.11.20 09:37:25Nee, auch meine :laugh:
Forsys Metals | 0,095 €
Avatar
25.11.20 12:31:43
Beitrag Nr. 108.094 ()
Ein bisschen Sitzfleisch ist noch vorhanden - aber langsam wirds langweilig :yawn:
Forsys Metals | 0,095 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.11.20 12:56:09
Beitrag Nr. 108.095 ()
Mehr Bodenbildung geht ja schon bald nicht mehr

Forsys Metals | 0,095 €
Avatar
25.11.20 12:56:51
Beitrag Nr. 108.096 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.837.148 von KRABAT65 am 25.11.20 12:31:43Ein bisschen Sitzfleisch wird hier wohl nicht reichen.

Ich hab schon vor längerem beschlossen meine Teile zu halten und keine neuen zu kaufen. Ich gehe von 2023 aus. Würde dann gut in meine Ruhestandspläne passen. Klappt es früher, gerne.

Sollte ein AKW nochmal hochgehen und die Aussichten von Uran sich deutlich eintrüben, bin natürlich auf die Schnauze gefallen. Aber so ist halt die Börse, man gewinnt nicht mit allen Unternehmen.
Forsys Metals | 0,095 €
Avatar
25.11.20 21:34:36
Beitrag Nr. 108.097 ()
GO GO GO
Forsys Metals | 0,175 C$
Avatar
25.11.20 22:02:31
Beitrag Nr. 108.098 ()
Das kommt ja wie auf Ansage.
Sitzfleisch beginnt sich wieder zu festigen 😜
Forsys Metals | 0,185 C$
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.11.20 22:48:39
Beitrag Nr. 108.099 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.845.839 von KRABAT65 am 25.11.20 22:02:31Wenn jetzt noch die "Großen" wie angekündigt am Spotmarkt kaufen.............................
Forsys Metals | 0,108 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.11.20 09:17:43
Beitrag Nr. 108.100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.846.271 von Serengeti am 25.11.20 22:48:39Der Spot sollte jetzt mal die 35 zügig hinter sich lassen, dann kriegen wir weiter Wind unter die Flügel.

Wenn nicht war es nur ein Sturm im Wasserglas.

Aber schon erstaunlich, dass sich die Uranwerte verbessern nur der Spot kriegt davon nichts mit. Scheinbar sehen wohl ein paar Leute mehr, dass sich hier was tun kann.
Forsys Metals | 0,108 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Forsys Metals: RT-Kurse und RT-Kommentare