Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)0,00 %

Halbjahresergebnis bei AAP durch Abschreibungen belastet - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0005066609 | WKN: 506660 | Symbol: AAQ
0,898
23.08.19
Hamburg
+0,22 %
+0,002 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die aap implantate AG erwirtschaftet im ersten Halbjahr 2001 einen Umsatz von 12,29 Mio. Mark nach 6,72 Mio. Mark im Vorjahreszeitraum. Dies entspricht einer Steigerung von 114 Prozent. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) ohne Berücksichtigung von Aktienoptionen beträgt 14,74 Mio. Mark nach 8,23 Mio. Mark im Vorjahr.

Unter der Berücksichtigung akquisitionsbedingter Abschreibungen in Höhe von 1,57 Mio. Mark beträgt das operative Ergebnis (Ebit) minus 2,03 Mio. Mark nach minus 0,85 Mio. Mark im Vorjahr. Damit ergibt sich ein Betriebsergebnis von minus 2,41 Mio. Mark einem Betriebsergebnis im Vorjahreszeitraum von minus 0,85 Mio. Mark.

Das Ergebnis pro Aktie beläuft sich nach minus 0,14 Mark im vergangenen Jahr auf minus 0,43 Mark. Die Eigenkapitalquote sinkt von 70 Prozent auf 60 Prozent. Die Cash Earnings wachsen von 0,17 Mio. Mark auf 0,8 Mio. Mark an. Für die gestiegenen Ausgaben sorgen vor allem die gestiegenen Vertriebs- Und Marketingaktivitäten im Vorderen Orient.

Autor: Gerrit Nawracala (© wallstreet:online AG),09:30 31.08.2001

@WO

Überarbeitet mal die Zahlen im ersten Abschnitt!
Das von Euch ermittelte Ebitda wäre zwar schön, ist aber falsch! (das ist leider "nur" die Gesamtleistung)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.