DAX+0,37 % EUR/USD+0,17 % Gold+0,14 % Öl (Brent)-1,32 %

Intel Dividendenanhebung zieht immer…

26.01.2018, 13:57  |  621   |   |   

Intel übertraf im ersten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 1,08 US-Dollar eindeutig die Analystenschätzungen von 0,87 US-Dollar. Der Umsatz fiel mit 17,1 Mrd. US-Dollar ebenfalls über den Erwartungen von 16,34 Mrd. US-Dollar aus. Zugleich hob Intel die Quartalsdividende um 10 Prozent auf 0,30 US-Dollar je Aktie an. Banken reagierten heute Morgen ebenfalls positiv auf das Zahlenwerk - JPMorgan erhöht sein Kursziel für Intel von 53,00 auf 55,00 US-Dollar. Credit Suisse stuft Intel von Neutral auf Outperform hoch und erhöht gleichzeitig Kursziel von 42,00 auf 55,00 US-Dollar.

Technisch kann das Wertpapier von Intel allerdings noch nicht ganz überzeugen, nach wie vor befindet sich der Kursverlauf seit Anfang November in einer ausgeprägten Seitwärtsphase. Auch wenn der heutige Eröffnungskurs an der oberen Begrenzungslinie von 48,00 US-Dollar taxiert wird, muss erst ein nachhaltiger Ausbruch darüber gelingen, damit weiteres Kurspotenzial freigesetzt werden kann. Dieses Szenario könnte durchaus schneller eintreffen, als gedacht.

Kaufsignal durchaus möglich

Gelingt es Käufern in dem Wertpapier von Intel einen nachhaltigen Kurssprung über das Niveau von mindestens 48,00 US-Dollar zu vollbringen, so könnte ein Kaufsignal aktiviert werden und weitere Kursgewinne mit sich bringen. Der Zielbereich bewegt sich dabei um 55,00 US-Dollar. Ebenfalls von einer weiter steigenden Intel-Aktie überzeugte Investoren können beispielshalber auf das Unlimited Turbo Long Zertifikate (WKN: VL7MNM) zurückgreifen und aus dem Stand heraus eine Rendite von 200 Prozent erzielen. Die Verlustbegrenzung sollte sich noch knapp unterhalb der Marke von 45,30 US-Dollar bewegen. Darunter dürfte nämlich einen Kursabschlag auf die Horizontalunterstützung von 42,78 US-Dollar einsetzen. Größere Abschläge sind darunter zwingend zu erwarten.

Intel (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 48,00 // 48,66 // 49,02 // 49,75 // 50,23 // 51,32 US-DollaR
Unterstützungen: 46,90 // 46,00 // 44,84 // 44,00 // 43,51 // 42,44 US-Dollar

Strategie: Kaufsignal abwarten!

Durch ein Long-Investment beispielshalber über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: VL7MNM) erhalten Investoren bei einem Ausbruch der Intel-Aktie über das Niveau von 48,00 US-Dollar die Möglichkeit an einem Kursschub bis in den Bereich von 55,00 US-Dollar zu partizipieren und können am Ende eine Rendite von 200 Prozent zu erzielen. Die Verlustbegrenzung sollte sich aber noch unterhalb des Niveaus von 45,30 US-Dollar aufhalten.

Intel Unlimited Turbo Long

Strategie für steigende Kurse
WKN: VL7MNM Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 2,55 - 2,62 Euro Emittent: Vontobel
Basispreis: 44,94 US-Dollar Basiswert: Intel
KO-Schwelle: 44,94 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 45,30 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 55,00 US-Dollar
Hebel: 14,62 Kurschance: + 200 Prozent
Order über Börse Stuttgart
Seite 1 von 2
Wertpapier
Intel


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel