DAX+1,16 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,11 % Öl (Brent)-0,93 %

Dax Lassen Sie sich nicht täuschen!

Gastautor: Philip Hopf
09.07.2018, 18:40  |  1674   |   |   

Dem DAX gelingt es sich auch in der neuen Woche, über der Marke von 12450 Punkten zu halten. Wir können aber zu diesem Zeitpunkt kein Tief ausrufen, sprich davon ausgehen, dass entweder die Welle B oder alt. 2 bereits am letzten Tief ihren Abschluss gefunden haben.

Dazu sind wir einerseits noch nicht weit genug gelaufen, zum anderen lässt die Struktur der Bewegung mehr als zu wünschen übrig.

 

Ich sehe und lese schon wieder die Marktauguren davon sprechen das wir im Dax durchstarten zu neuen Hochs. Da werden viele Investoren möglicherweise in den dann fallenden Markt kaufen.

 

Wir vertrauen auf unsere Analysemethodik, welche seit 2014 noch keinen Trendwechsel verpasst hat.

 

Daher bleiben wir bei der primären Einschätzung, dass wir noch immer den blauen Zielbereich anlaufen werden, bevor es zu einem Abschluss der Korrektur kommt.

 

Auf dem Weg dorthin, müssen wir aber zwischenzeitlich einen Umweg über den Bereich von 12624 bis 12838 Punkten einplanen. Kommt es dabei zum Ausbau einer Struktur, welche die Annahme erlaubt, dass wir doch bereits ein Tief hinterlegt haben, werden wir uns diesem sicher nicht versperren und würden entsprechend mit einer Anpassung des Zielbereiches reagieren.

 

Wenn wir in den Markt gehen dann auf der Longseite und nicht Short zum aktuellen Zeitpunkt. Wir warten jetzt noch ab. Den letzten Short konnten wir mit über 700 Punkten schließen.

 

Wenn auch Sie den nächsten Einstieg nicht verpassen wollen, testen Sie Deutschlands akkurateste Marktanalyse kostenlos unter www.hkcmanagement.de

 

Seite 1 von 2

Depot Vergleich
Anzeige

Mehr zum Thema
DeutschlandInvestoren


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer