DAX-0,22 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

Alphabet Technisch stark!

23.07.2018, 17:03  |  468   |   |   

Ohnehin stellt der Kursverlauf der Alphabet-Aktie seit vielen Jahren eine ungeahnte Erfolgsgeschichte dar, die das Wertpapier auf ein Verlaufshoch von 1.221,59 US-Dollar vergangene Handelswoche aufwärts gedrückt hat. In der ersten Jahreshälfte konsolidierte der Wert zwischen grob 1.000 und 1.221 US-Dollar in einem regelkonformen abwärts gerichteten Trendkanal seinen vorherigen Kursanstieg aus, konnte aber bereits im Juni darüber ausbrechen und auf frische Rekordhochs zulegen. Seit vier Tagen läuft eine kleine untergeordnete Konsolidierungswelle ab, die sich möglicherweise noch als bullische Flagge entpuppen tut und weiteres Kurspotenzial freisetzt. Alles in allem werden aber die Quartalszahlen über den weiteren Werdegang des Wertpapiers entscheiden!

Hoch, höher, Alphabet

Ausgehend von einer starken Quartalsbilanz könnte die Aktie oberhalb der aktuellen Jahreshochs von 1.221 US-Dollar direkt in den Bereich von 1.250 US-Dollar zulegen und die Herzen der Käufer weiter erfreuen. Nach Ausbruch aus der zurückliegenden Konsolidierungsphase kann sogar Aufwärtspotenzial bis in den Bereich von rund 1.310 US-Dollar abgeleitet und über entsprechende Long-Positionen nachgehandelt werden. Hierfür können Investoren beispielshalber auf den Unlimited Turbo Call Optionsschein (WKN: UV98C0) zurückgreifen, eine Verlustbegrenzung sollte sich gemessen am Basiswert noch unterhalb von 1.180 US-Dollar aufhalten.

Frische Rekordhochs möglich

Ein mögliches Gegenszenario sieht hingegen einen Rückfall unter 1.180 US-Dollar vor, das sofortige Abgaben zurück auf den EMA 50 bei aktuell 1.146 US-Dollar zur Folge haben dürfte. Spätestens an der kürzlich überwundenen Abwärtstrendlinie um 1.120 US-Dollar dürfte jedoch wieder sukzessive Kaufbereitschaft der Marktteilnehmer einsetzen, wo eine nachhaltige Stabilisierung einsetzen könnte. Tiefer als 1.100 US-Dollar sollte es nach Möglichkeit nicht mehr gehen, weil dann weitere 10 Prozent Korrekturpotenzial in der Alphabet-Aktie drohen würden.

Alphabet (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 1.210 // 1.221 // 1.239 // 1.248 // 1.263 // 1.280 US-Dollar
Unterstützungen: 1.192 // 1.182 // 1.155 // 1.146 // 1.123 // 1.106 US-Dollar

Strategie: Einstieg nach Zahlenvorlage

Da die Quartalszahlen noch nicht vorliegen, werden an dieser Stelle gleich zwei Zertifikate vorgestellt. Favorisiert wird jedoch die Aufwärtsvariante, hierfür können Investoren auf den Unlimited Turbo Call Optionsschein (WKN: UV98C0) zurückgreifen und eine Gesamtrendite von bis zu 115 Prozent erzielen, sollte die Alphabet-Aktie in den Bereich von 1.310 US-Dollar zulegen. Die Verlustbegrenzung ist in diesem Fall noch unterhalb von 1.180 US-Dollar anzusetzen.

Strategie für steigende Kurse
WKN: UV98C0 Typ: Call-Optionsschein
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 0,76 - 0,77 Euro Emittent: UBS
Basispreis: 1.171,3460 US-Dollar Basiswert: Alphabet (Clas A)
akt. Kurs Basiswert: 1.203,42 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 1.310,00 US-Dollar
Omega: 14,12 Kurschance: + 115 Prozent
Strategie für fallende Kurse
WKN: UW7WEX Typ: Put-Optionsschein
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 0,54 - 0,55 Euro Emittent: UBS
Basispreis: 1.235,6816 US-Dollar Basiswert: Alphabet (Clas A)
akt. Kurs Basiswert: 1.203,42 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 1.120,00 US-Dollar
Omega: 16,93 Kurschance: + 125 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur UBS Deutschland AGAG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel