DAX+0,04 % EUR/USD+0,19 % Gold+0,31 % Öl (Brent)-2,85 %
Aktien New York Ausblick: Gute Caterpillar-Zahlen stützen Wall Street
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Ausblick Gute Caterpillar-Zahlen stützen Wall Street

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
30.07.2018, 14:41  |  728   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Ein optimistischerer Geschäftsausblick des als Gradmesser für die Wirtschaft geltenden Baumaschinenkonzerns Caterpillar hat die Stimmung an der Wall Street zum Wochenstart aufgehellt. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial rund eine Stunde vor dem Start 0,13 Prozent höher auf 25 484 Punkte. Vor dem Wochenende hatten mit Enttäuschung aufgenommene Geschäftsberichte von Facebook und Twitter die Laune noch getrübt.

Die Resultate von Caterpillar gelten als Indikator für die Stimmung in der Industrie. Denn schätzen etwa Bau- und Bergbauunternehmen die Wirtschaftsperspektiven skeptisch ein, halten sie sich mit Bestellungen zurück. Caterpillar schlug im abgelaufenen Quartal die Gewinnerwartungen und wurde auch für das Gesamtjahr optimistischer. Die globalen Handelskonflikte, die die Anleger zuletzt gesorgt und auf den Kurs gedrückt hatten, waren der Nachfrage der Kunden offenbar nicht abträglich. Die Caterpillar-Aktien stiegen im vorbörslichen US-Handel um mehr als 2 Prozent.

Ein weiterer Höhepunkt der Berichtssaison folgt am Dienstag nach Börsenschluss: Sollte der iPhone-Konzern Apple bei den Anlegern mit seinen Quartalszahlen punkten, könnte der Börsenwert die Marke von einer Billion US-Dollar überwinden. Aktuell bringt es Apple bei einem Kurs von 190,98 Dollar auf eine Marktkapitalisierung von rund 938,7 Milliarden Dollar. Bis zur Billion fehlen also rund sechseinhalb Prozent. Bei einem Aktienkurs von 203,45 Dollar wäre es soweit.

Zudem stehen in der neuen Woche die Notenbanken im Fokus. Während von der US-Notenbank Fed am Mittwoch wohl keine Überraschung zu erwarten ist - hier rechnen Experten erst im September mit einer weiteren Zinserhöhung - sieht es bei der japanischen Zentralbank am Dienstag und der britischen Notenbank am Donnerstag anders aus. Mit Blick auf Japan ist unklar, ob es Veränderungen beim Renditeziel geben wird. Währenddessen wird am Markt von der Bank of England eine Zinserhöhung erwartet, allerdings hatte das Haus die Märkte in der Vergangenheit immer mal wieder überrascht./mis/fba

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel