DAX+1,80 % EUR/USD+0,21 % Gold+0,44 % Öl (Brent)+2,64 %

w:o Aktiennews Aktien-Achterbahn: Aurora Cannabis nach NYSE-Debüt leicht im Plus

24.10.2018, 13:12  |  7815   |   |   

Das gestrige Börsendebüt von Aurora Cannabis an der New York Stock Exchange (NYSE) lief alles andere als glatt. Die Aktie des kanadischen Cannabis-Produzenten zeigte sich hochvolatil.

Die Aurora Cannabis-Aktie war gestern an der NYSE bei 7,51 US-Dollar in den Handel gestartet. Sie fiel dann in rund einer Stunde auf 7,01 US-Dollar. Anschließend stieg sie auf ihr Tageshoch von 8,62 US-Dollar, nur um dann wieder innerhalb kürzester Zeit auf deutlich unter acht Dollar zu fallen. Sie beendete den Handelstag leicht im Plus bei 7,70 US-Dollar.


Quelle: NYSE

Aurora Cannabis ist auch an der Börse Toronto gelistet. Das Papier beendete den Handelstag dort gestern rund zwölf Prozent im Minus. Ein Anteilschein kostete nur noch 10,08 kanadische Dollar (CAD). Das 52-Wochen-Hoch liegt bei 16,24 CAD. Das 52-Wochen-Tief beträgt 2,78 CAD und wurde am 23.10.2017 erreicht. Innerhalb eines Jahres konnten sich Aktionäre über ein Plus von fast 305 Prozent freuen.

Aurora Cannabis

Bei Cannabis-Aktien hatte es wegen der Legalisierung in Kanada eine mit der Bitcoin-Manie vergleichbare Rallye gegeben. Tilray legte beispielsweise innerhalb von drei Monaten um mehr als 316 Prozent zu. Immer mehr Experten warnen deshalb vor einer Überbewertung. Analysten der Ratingagentur DBRS sagten gestern gegenüber "CNN": "Cannabis ist im Moment noch ein relativ kleiner Teilsektor im Kontext der Konsumgüterindustrie und der Wirtschaft im Allgemeinen. [Außerdem] sind nicht alle [Cannabis-Unternehmen] gleich leistungsfähig und viele werden scheitern".

Quelle:

CNN

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel