DAX+0,82 % EUR/USD+0,17 % Gold+0,27 % Öl (Brent)+0,36 %

BREAKING NEWS +++ JPM Coin +++ JP Morgan bringt eigene Kryptowährung raus

14.02.2019, 14:14  |  14104   |   |   

JP Morgan bringt eine eigene Kryptowährung auf den Markt. Die wertstabile Digitalwährung der US-Großbank könnte die Art und Weise, wie wir Geld verwenden, für immer verändern.

Der JPM Coin genannte Stablecoin ist an den US-Dollar geknüpft. Dadurch ist er wertstabil: Ein JPM Coin ist immer ein US-Dollar wert und umgekehrt. Zuerst berichtete darüber der US-Nachrichtensender "CNBC".

Die US-Bank, die täglich Auslandsüberweisung für Unternehmen im Wert von mehr als sechs Billionen US-Dollar vornimmt, wird in den nächsten Monaten einen kleinen Teil dieser Summe versuchsweise mit dem JPM Coin überweisen.

Der Coin ist Teil der Pläne der Bank, um mit Hilfe der Blockchain-Technologie alle wichtigen Transaktionen der Bank zu vereinfachen. JP Morgan's Blockchain-Chef Umar Farooq erklärte: "Das Anwendungsgebiet ist ehrlich gesagt ziemlich endlos; überall wo Distributed Ledger Technologie verwendet wird, ob in Unternehmen oder Institutionen, kann man dies nutzen".

Der JPM Coin soll sichere Auslandsüberweisung in Echtzeit, internationale Wertpapiergeschäfte sowie Geschäfte im Bereich Treasury ermöglichen. Kunden können JPM Coins jederzeit in harte US-Dollars umtauschen. Danach wird die entsprechende Anzahl virtueller Münzen zerstört.

Zwar nannte JP Morgan Chef Jamie Dimon Bitcoin "Betrug", allerdings betonte er und seine Manager immer wieder, dass die Blockchain-Technologie und regulierte Kryptowährungen vielversprechend seien.

Quelle:

CNBC

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Man wird schon seine Gründe haben,?Vielleicht ist es aber so, dass die es besser wissen als du? Denn die Wahrscheinlichkeit ist höher, dass die doch nicht so dumm sind. Mit Staatlichen Fiatcoins wird man nur am alten System festhalten, da ist es egal, ob das coins sind oder Dollar- beides ist dann inflationär und damit wertloser glaube!
Ausserdem sollte man die Anmerkung aus dem Artikel wirklich ernst nehmen:

"Zwar nannte JP Morgan Chef Jamie Dimon Bitcoin "Betrug", allerdings betonte er und seine Manager immer wieder, dass die Blockchain-Technologie und regulierte Kryptowährungen vielversprechend seien. "

Wer lesen und verstehen kann, ist hier klar im Vorteil! ;)
Bitcoin = Cybergold? :confused: :laugh::laugh::laugh::laugh:

Möglicherweise für die paar Bitcoin-Wale mit ihren Millionen an praktisch kostenlos gehorteten Codes. Für die aktuellen Trittbrettfahrer aber ganz gewiss nicht, denn auch deser Schneeball lebt nur vom zahlungswilligen Kanonenfutter weiter! :D
Zitat von Falschgeldfahnder: Wenn der mit echten Dollars hinterlegt wird muß JPM mit seiner Coinpresse auch nicht auf die Caimans flüchten ;-)


Coins die an die Fiatgeldwährungen gekoppelt sind, dienen ausschließlich nur als Alternative zum Swift Zahlungssystem. Deshalb wird Bitcoin auch bleiben, als das Cybergold!

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel