DAX+0,20 % EUR/USD-0,49 % Gold-0,55 % Öl (Brent)+3,33 %

EUR/GBP Euro runter, Pfund rauf!

20.03.2019, 06:36  |  841   |   |   

Nüchtern betrachtet herrscht seit etwas mehr als zwei Jahren eine grobe Seitwärtsphase bei Währungspaar EUR/GBP. Dieses Geschiebe spielt sich dabei zwischen den Kursmarken von 0,8315 und 0,9307 GBP ab. Innerhalb dieser Spanne haben Marktteilnehmer in den letzten Monaten eine interne Unterstützung um 0,8628 GBP etabliert, die allerdings vor gut zwei Wochen zur Unterseite verlassen wurde. Solange der ursprüngliche Austrittstermin am 29. März bestand, waren tendenziell Euro-Bullen im Vorteil, mit einem/zwei Anträgen auf Verschiebung des Brexit hat sich die Lage zugunsten des Britischen Pfundes verschoben, wie der jüngste Bruch des Supports von 0,8628 GBP impliziert.

Nach technischen Maßstäben könnte es daher von Vorteil sein, wenn nun Short-Positionen auf den Euro gegenüber dem Britischen Pfund aufgebaut werden. Als mögliche Ziele lassen sich hierbei die Niveaus bei 0,8401 GBP und darunter die Begrenzung der Seitwärtsphase bei 0,8315 GBP ausmachen. Ein verzweifelter Versuch den Spieß noch einmal umzudrehen, scheiterte vergangene Woche. Ab 0,8315 GBP muss jedoch wieder mit einem merklichen Aufschwung bei Euro gerechnet werden. Gelingt es hingegen den Widerstand bei 0,8628 GBP zurückzuerobern, kämen Euro-Bullen wieder zu einem Vorteil und könnten für eine Erholungsfortsetzung an 0,8815 GBP sorgen. Spätestens an 0,9100 GBP sollte wieder ein Dämpfer eingeplant werden.

EUR/GBP (Wochenchart in GBP)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 0,8595 // 0,8628 // 0,8744 // 0,8815
Unterstützungen: 0,8472 // 0,8401 // 0,8315 // 0,8117

Mit einem Mini-Future Short (WKN ST9HS3)können risikofreudige Anleger, die von einem weiter fallenden Euro zum Britischen Pfund ausgehen, mit einem Hebel von 26,8 davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt dabei 1,65 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich dabei stets unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und kann im Basiswert bei 0,8676 GBP platziert werden. Im Mini-Future Short ergibt sich daraus ein Stoppkurs von 2,28 Euro. Ein Ziel nach unten könnte das Niveau von 0,8316 GBP darstellen. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee beträgt 2,0 zu 1.

Strategie für fallende Kurse
WKN: ST9HS3 Typ: Mini-Future Short
akt. Kurs: 3,69 - 3,70 Euro Emittent: Société Générale
Basispreis: 0,8871 GBP Basiswert: EUR/GBP
KO-Schwelle: 0,8695 GBP akt. Kurs Basiswert: 0,85550 GBP
Laufzeit: Open end Kursziel: 6,49 Euro
Hebel: 26,8 Kurschance: + 76 Prozent
Quelle: Morgan Stanley

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Seite 1 von 2
Wertpapier
EUR/GBP


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel