DAX+0,11 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,25 % Öl (Brent)-1,59 %

Aktien Frankfurt Eröffnung DAX muss 11.400er Marke knacken - Bewegung in der Causa Brexit

Gastautor: Jochen Stanzl
26.03.2019, 09:39  |  801   |   |   

Endlich kommt Bewegung in die Causa Brexit. Es ist richtig, dass jetzt offen über alle Optionen abgestimmt wird, auch wenn das rechtlich erst einmal nicht bindend sein wird. Aber dann wissen wir vielleicht, was die Parlamentarier in London wollen. Was sie nicht wollen, haben sie ja in den vergangenen Wochen oft genug deutlich gemacht. Und mit jedem bisschen mehr Klarheit dürfte auch die Risikoprämie Brexit aus den Aktienkursen Stück für Stück wieder ausgepreist werden.

Der Deutsche Aktienindex könnte seine Verluste vom vergangenen Freitag heute weiter wettmachen, wenn er die Marke von 11.400 Punkten knackt. Keine Korrektur seit Weihnachten hat im DAX länger als vier Tage angehalten. Wenn das weiter gilt, müsste der Markt spätestens morgen seinen Aufwärtstrend wieder aufnehmen.

In den USA empfiehlt der Chef der Bostoner Notenbank Eric Rosengren, die Federal Reserve solle ihre Bilanz eher noch weiter vergrößern. Wenn selbst restriktive „Falken“ von einer lockeren Geldpolitik fabulieren, ist das ein Indiz dafür, dass wir uns in besonderen Zeiten befinden. Die Bullen können sich also der Rückendeckung der Notenbanken sicher sein. Jetzt muss man allerdings abwarten, ob das allein schon als Munition für eine neue Kaufwelle ausreicht.

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel