DAX+0,49 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+0,61 %

DAX Gegenbewegung voraus!

Gastautor: Philip Hopf
23.04.2019, 18:14  |  1753   |   |   



Nach dem verlängerten Wochenende stößt der DAX auf leichten Gegenwind, hält sich aber bisher weiterhin über sämtlichen bedeutenden Unterstützungen. Um ein erstes deutliches Signal für ein Hoch auszurufen, wollen wir den Markt bekanntlich unter 12000 Punkten und letztlich unter 11867 Punkten sehen, weshalb der DAX hier noch nicht aggressiv von der Shortseite bespielt werden sollte. 

Des Weiteren gilt es zu berücksichtigen, dass sich auf der Oberseite der nächste bedeutende Widerstand über 12247 Punkte erst wieder bei 12502 Punkten befindet. Primärerwartung bleibt im DAX, dass dieser auf ein Hoch zusteuert und in dessen Anschluss es zu einer ausgedehnten Abwärtsbewegung kommt.



Zusammengefasst, befindet sich der DAX im anvisierten Bereich, um das erwartete Hoch in Welle (B) in Grün abzuarbeiten. Um dieses zu bestätigen, wollen wir den Markt allerdings zumindest unter 12000 Punkten sehen. Bis es so weit ist, sollten Shortpositionierungen nur sehr limitiert eingegangen werden.

Wir werden den ersten Abverkauf abwarten um dann in die erschlaffende Gegenbewegung reinzushorten. Wenn auch Sie diesen Trade nutzen wollen, testen Sie unsere Analyse im Index, Rohstoff, Krypto und Aktienbereich kostenlos über unsere Homepage.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel