Sibanye-Stillwater Abschluss des S189-Konsultationsverfahrens und Prognose der Produktion der südafrikanischen Goldbergbaubetriebe

Nachrichtenquelle: IRW Press
05.06.2019, 21:12  |  906   |   |   

Johannesburg, 5. Juni 2019: Sibanye-Stillwater (Ticker JSE: SGL und NYSE: SBGL - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=299128) informiert, dass das Unternehmen das am 14. Februar 2019 angekündigte Konsultationsverfahren mit relevanten Stakeholdern im Sinne von Sektion 189A (S 189A) des Arbeitsbeziehungsgesetzes, 66 von 1995 (LRA Labour Relations Act), über die geplante Umstrukturierung seiner südafrikanischen Goldbergbaubetriebe und damit verbundenen Dienstleistern, erfolgreich abgeschlossen hat. Das S189-Verfahren war eine Konsequenz der laufenden finanziellen Verluste, die von den Schächten Beatrix 1 und Driefontein 2,6,7 und 8 seit 2017 verbucht werden. Ungefähr 5.870 Mitarbeiter und 800 Auftragnehmer sind seit der Bekanntgabe möglicherweise davon betroffen.

 

Das Ergebnis des S189-Verfahrens ist nach Abschluss der Konsultationen mit den Stakeholdern wie folgt:

 

        Arbeitsplatzverluste wurden beinahe halbiert, ungefähr 3.450 Mitarbeiter wurden letztendlich von der Umstrukturierung betroffen. Freiwilliges Ausscheiden aus dem Betrieb, vorzeitige Pensionierung und der natürliche Arbeitskräfteabgang machten den Großteil der betroffenen Arbeitsplätze aus. Durchgesetzte Entlassungen begrenzten sich auf ungefähr 800 Mitarbeiter und 550 Vertragsarbeiter.

 

        Erfreulicherweise wurde mit den Stakeholdern vereinbart, dass der Schacht Driefontein 8 so lange in Betrieb bleibt, wie er durchschnittlich über drei Monate in Folge einen Gewinn erzielt nach Berücksichtigung der All-in Sustaining Costs (Allgemeinkosten). Dies gibt ungefähr 970 Mitarbeitern und 55 Auftragnehmern ein verlängerte Beschäftigungsdauer. Fur den Fall, dass dieser Betrieb Verluste verbucht, wird er unverzüglich unter Wartung und Instandhaltung gestellt.

 

        Für die Schächte Beatrix 1 und Driefontein 2, 6 und 7 sowie die Anlage Beatrix 2 wurden keine wirtschaftlichen Alternativen gefunden. Folglich werden die Schächte Beatrix 1 und Driefontein 2 unter Wartung und Instandhaltung gestellt, während die Schächte Driefontein 6 und 7 und die Anlage Beatrix 2 geschlossen werden.

 

        Zusätzliche Kostensenkungen sind unter anderem durch die Rationalisierung einzelner Wohneinheiten, Ausbildungseinrichtungen, betrieblicher Gesundheitszentren und primärer Gesundheitseinrichtungen vorgesehen.

Seite 1 von 6
Sibanye Stillwater Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel