DAX+0,02 % EUR/USD-0,11 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,81 %

Silber Ein sehr bullisches Chartmuster!

20.08.2019, 07:38  |  1544   |   |   

Seit dem erfolgreichen Boden in Form eines Doppeltiefs in der zweiten Jahreshälfte 2018 um 14,00 US-Dollar konnte Silber seinen kurzfristigen Down-Trend umdrehen und stieg in einer ersten Reaktion zu Beginn dieses Jahres auf 16,21 US-Dollar an. Im Gleichschritt zog auch das Edelmetall Gold spürbar an! Die anschließende Korrekturphase ohne Teilnahme an der Goldrallye führte schließlich zu einer sehr aufgeladenen bullischen Kompression und anschließendem Kursausbruch direkt von 14,30 US-Dollar an die Zielzone von 17,32 US-Dollar in der abgelaufenen Woche. Damit liegt bei der Silberpreisentwicklung seit Ende Mai zeitgleich eine sehr wichtige Impulswelle vor, die mittelfristig noch sehr viel höhere Kursnotierungen erlaubt abzuleiten und gerade zu prädestiniert für ein strategisches Long-Investment scheint. Zuvor aber sollten Investoren die bevorstehende Korrekturwelle abwarten und für einen günstigeren Einstieg nutzen.

Seit Ende Mai wurde eine aus technischer Sicht fünfwellige Erholungsbewegung vollzogen, die planmäßig an dem zuvor genannten Erholungsziel von 17,32 US-Dollar endet. Insgesamt ist eine solche Aufwärtsbewegung als Impulswelle zu verstehen, in der Regel folgen darauf kurzzeitige Abgaben (Konsolidierung) in Form einer maximal dreiwelligen Ausdehnung. Diese könnte sich im laufenden Betrieb auf das Niveau des EMA 50 und 15,55 US-Dollar erstrecken. Genau dieses Niveau stellt aus technischer Sicht eine strategische Kaufmarke dar, sehr kurzfristige Long-Positionen sollten reduziert oder gar aufgelöst werden. Daher wird an dieser Stelle im weiteren Verlauf nach dem Pullback eine erneute Long-Variante mit einem Ziel von 21,00 US-Dollar beim Silberpreis favorisiert. Für diesen Fall können sich interessierte Anleger etwas näher das Open End Turbo Long Zertifikat WKN VA9TBU ansehen und von einem potenziellen Kursanstieg an die eben genannte Zielzone partizipieren. Dabei ist jedoch stets Fingerspitzengefühl gefragt, ein Kursrutsch unter das Niveau von rund 15,00 US-Dollar dürfte das aktuell bullische Chartbild etwas unter Druck bringen. Abgaben unter diese Unterstützungszone könnte noch einmal Abgaben auf die Maitiefs von 14,30 US-Dollar bedeuten. Der anschließende Werdegang müsste dann erneut ausgewertet werden – Ausgang ungewiss!

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 4

Silberbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Open End ZertifikatDollarSilberOptionsscheineVontobel


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel