DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

AKTIE IM FOKUS Apple etwas vom Tagestief erholt - Stellt sich gegen Goldman

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
13.09.2019, 20:44  |  435   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von Apple haben sich am Freitag im späten US-Aktienhandel ein wenig vom Tagestief nach oben abgesetzt. Zuletzt lagen sie noch mit 1,8 Prozent im Minus, nachdem sie zuvor um bis zu 2,7 Prozent verloren hatten. Sie waren allerdings nach wie vor der größte Kursverlierer im Dow Jones Industrial .

Nach eigener Aussage rechnet der iPhone-Hersteller nicht mit einem größeren negativen Einfluss auf seine Gewinnentwicklung durch den zunächst kostenlosen Videostreaming-Angebots Apple TV+. Mit dieser Aussage reagierte das Unternehmen am Freitagabend auf eine Studie der Bank Goldman Sachs. Diese hatte argumentiert, dass die Kalkulation von Apple für TV+ im Paket mit iPhones die durchschnittlichen Verkaufspreise und auch die Margen belasten werde./bek/stk

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Diskussion: Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?

Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienGoldBrokerGoldman SachsAktienhandel


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel