DAX-0,49 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+0,96 %

Aktien Frankfurt Eröffnung DAX weiter mit Chance nach oben – Pflicht und Kür der US-Notenbank

Gastautor: Jochen Stanzl
17.09.2019, 09:30  |  524   |   |   

Solange der Deutsche Aktienindex über 12.294 Punkten notiert, ist der Markt aus technischer Sicht jederzeit in der Lage, nach oben auszubrechen. Andererseits könnte die Geschwindigkeit abwärts zunehmen, wenn die Unterstützung fällt.

Die US-Notenbanksitzung rückt näher und auch hier gilt wie bei der Europäischen Zentralbank in der vergangenen Woche, die Erwartungen der Anleger sind hoch. Für den Großteil der Anleger scheint am morgigen Tag eine Zinssenkung die Pflicht. Nur wenige Stimmen gehen nach dem Sprung im Ölpreis zunächst von einem Stillhalten der Fed aus. Andere wiederum hoffen neben der Pflicht auf die Kür in Form von Ankündigungen weiterer Zinssenkungen in den kommenden Monaten. Potenzial für Enttäuschungen und Raum für Verkäufe am Aktienmarkt ist damit auf jeden Fall vorhanden.

 

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Mit den Drohnenangriffen auf die Ölindustrie in Saudi-Arabien ist ein geopolitisches Risiko in die Schlagzeilen und die Köpfe der Anleger zurückgekehrt, das sich bislang noch auf diplomatisches Säbelrasseln zwischen dem Iran und den USA beschränkt. Niemand aber kann sagen, ob daraus jetzt nicht eine Serie an weiteren Anschlägen wird. Dann dürfte eine militärische Antwort der USA nicht lange auf sich warten lassen.

 

Die tatsächliche Schwere des Problems bemisst sich momentan noch an der Dauer des Ölproduktionsausfalls Saudi-Arabiens. Die Anschläge ereigneten sich allerdings in einer Zeit, in dem sich das weltweite Wachstum abschwächt und Chinas Wirtschaft nicht mehr mit acht Prozent pro Jahr oder mehr wächst. Damals wäre dies eine Katastrophe gewesen. Jetzt hat sich der Markt wegen eines ausreichenden Ölangebotes Zeit gekauft.

 

Charts zu den heutigen Themen am Finanzmarkt, weitere Videos und Marktkommentare von Jochen Stanzl finden Sie im Laufe des Tages auf cmcmarkets.com.

 

Sie wollen sofort benachrichtigt werden, wenn etwas an der Börse passiert? Eröffnen Sie ein Demo-Konto und aktivieren Sie die "push notifications"!

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienAnlegerÖlNotenbankZinssenkung


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel