DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Rückschläge Bitcoin-Absturz: Regulierer schnüren Krypto-Markt die Luft ab

22.11.2019, 12:25  |  4618   |   |   

Die Kryptoleitwährung Bitcoin fällt unter das Monatstief zurück. In den vergangenen 24-Handelsstunden verzeichnete Bitcoin einen Preisrückgang um 6,41 Prozent. Ein Coin kostet aktuell 7.418 US-Dollar (Quelle: CryptoCompare Index, Stand: 22. November 2019, 10:55 Uhr).

Über zwei mögliche Gründe für den Absturz spekuliert die Kryptogemeinde: Facebooks Libra könnte von den US-Behörden als Wertpapier anerkannt werden und somit höhere Standards erfüllen müssen, siehe hier. Die chinesische Zentralbank kündigte ein härteres Vorgehen gegen den Handel mit Kryptowährungen an.

Facebook Registered (A) mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Facebook Registered (A) steigt...
Ich erwarte, dass der Facebook Registered (A) fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Die People's Bank of China (PBOC) – Chinas Zentralbank - kündigte am Freitag in einer Erklärung an, dass man stärker gegen den Kryptowährungshandel vorgehen würde, so Reuters. In ihren Augen birgt der Handel mit Kryptowährungen große Risiken.

Die Mitteilung der PBOC kam, nachdem der chinesische Präsident Xi Jinping letzten Monat sagte, dass China die Entwicklung der Blockchain-Technologie beschleunigen sollte. Die Technologie sei das Rückgrat vieler Kryptowährungen wie Bitcoin. Dies führte zu dem Medienecho, dass die chinesische Zentralbank kurz vor der Einführung einer staatlichen Kryptowährung stünde. Diese News wurde von der PBOC jedoch in einer separaten Pressemitteilung zurückgewiesen.

Xi Jinpings löste mit seiner Bemerkungen einen Ansturm auf Aktien von chinesischen Unternehmen aus, die an Blockchain- oder Digitalwährungs-Geschäften beteiligt sind, so Reuters. Nun sieht alles doch nicht ganz so rosig aus.


 


Digitale Wertpapiere werden die Finanzlandschaft verändern und Privatanlegern ermöglichen sich an Unternehmen in der Frühphase zu beteiligen.

Mint Assets, eine Marke der wallstreet:online Gruppe, wird demnächst eine Investmentplattform für Digitale Assets starten. Die Investmentmöglichkeiten erstrecken sich von direkten, tokenbasierten Investments bis hin zu derivativen Finanzinstrumenten (z.B. ETN’s), deren Basiswerte (z.T. physische) Digitale Assets sind.

Die Plattform geht in wenigen Wochen live, jedoch können Sie sich jetzt schon kostenlos whitelisten und von diversen Vorteilen profitieren:

  • Bei ausgewählten Investitionen erhalten Sie einen Bonus, sofern der Emittent dies gestattet
  • Bevor Investitionen live gehen erhalten Sie Zugang zu einen exklusiven Investor Prospekt
  • Sie können früher als alle anderen auf der Plattform zugreifen

 

Bitte beachten Sie, dass die Whitelist nur für eine limitierte Anzahl Investoren offen ist. Sobald diese Anzahl erreicht wird, werden die Vorteile für alle Anmeldungen danach nicht gelten.

--------

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online capital AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen.

Ja, ich willige in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten entsprechend der ausführlichen Datenschutzhinweise ein

 

 
 

Wir benutzen Mailchimp als Marketingplattform. Mit dem Klick des Buttons genehmigen Sie uns, dass wir ihre E-Mail Adresse mit Mailchimp bearbeiten dürfen. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte ohne ihre Zustimmung weiter. Hier mehr über Mailchimp's Datenschutz erfahren.

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr vom Krypto-Journal und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
PBOCHandelBitcoinChinaZentralbank


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel