checkAd

Red Pine Exploration erhöht Anteil an Wawa-Goldprojekt!

13.12.2019, 12:04  |  263   |   |   

Red Pine Exploration hat seinen Anteil am Wawa-Goldprojekt aufgestockt. Der Explorer erwarb weitere 4,5 Prozent vom Joint Venture-Partner Citabar.

Red Pine erhöht Anteil

Das Wawa-Goldprojekt von Red Pine Exploration (0,03 CAD | 0,03 Euro; CA75686Y4058) wird als Joint Venture betrieben. Der Explorer hält 60 Prozent der Anteile, 40 Prozent liegen bei dem Investor Citabar. Dahinter steckte der kanadische Pharma-Milliardär Berry Sherman. Der Unternehmer war einer der treibenden Kräfte hinter den Explorationsarbeiten und hatte sich in den 1980ern daran beteiligt. Allerdings wurden Sherman und seine Frau Ende 2017 wahrscheinlich ermordert. Der Fall wurde bisher nicht vollständig aufgeklärt. Die Erben, die nun über Citabar verfügen, scheinen aber kein größeres Interesse an dem Wawa-Goldprojekt zu haben. Daher konnte Red Pine Exploration nun seinen Anteil daran erhöhen. Er steigt auf 64,5 Prozent, Citabar hält somit 35,5 Prozent.

Auch 2020 eine Erhöhung möglich

Im Gegenzug wird sich Citabar nicht mehr an den Kosten für die Explorationsarbeiten 2019 beteiligen. Die JV-Vereinbarung sieht vor, dass Red Pine für jeden investierten Dollar inklusive Verwaltungs- und Managementkosten einen dem Anteil entsprechenden Betrag von Citabar erhält. Red Pine deutet in seinem Statement an, dass sich Citabar auch an den 2020er-Ausgaben nicht beteiligen werde. In diesem Fall würde der Anteil der Investmentgesellschaft an dem Joint Venture weiter sinken.

Bereits 701.000 Unzen Gold

Red Pine Exploration hat in diesem Jahr zwei Ressourcenschätzungen für zwei verschiedene Vorkommen auf der 6.519 Hektar großen Liegenschaft vorgelegt. Kumuliert kommen diese auf 701.000 Unzen Gold, wobei etwa ein Drittel bereits in der höheren Kategorie „indicated“ zu verorten ist (ausführlich hier). Da das aktuelle Bohrprogramm weiterläuft, rechnen wir auch in den Wintermonaten mit einem regelmäßigen Newsflow vom Unternehmen. Auf Wawa gab es historisch mindestens acht Goldminen. Zuletzt wurde dort in den 1980ern Gold abgebaut. Das Projekt liegt direkt am Trans-Canada-Highway. Aktuell führt Red Pine eine Kapitalerhöhung durch, um sich für das kommende Jahr zu finanzieren (zu den Details).

Seite 1 von 4
Red Pine Exploration Registered (Old) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Red Pine Exploration erhöht Anteil an Wawa-Goldprojekt! Red Pine Exploration hat seinen Anteil am Wawa-Goldprojekt aufgestockt. Der Explorer erwarb weitere 4,5 Prozent vom Joint Venture-Partner Citabar.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
16.10.21Gold Fields: Nun gilt es!
Gold-Silber-Rohstofftrends | Kommentare
16.10.21Philadelphia Gold/Silver Index: Index sendet Lebenszeichen
Gold-Silber-Rohstofftrends | Kommentare
16.10.21Gold startet + Top-News!: Es hagelt wieder gute Unternehmensnachrichten und Aktien sind unterbewertet.
Swiss Resource Capital AG | Kommentare
15.10.21Marktgeflüster: Inflation: Charts zeigen, was auf uns zukommt!
Markus Fugmann | Unternehmensnachrichten
15.10.21Gold prallt an 1.800 USD-Marke ab
SG Zertifikate | Unternehmensnachrichten
Anzeige
15.10.21Gold konsolidiert auf hohem Niveau - Dollar etwas leichter
Shareribs | Unternehmensnachrichten
15.10.21Gold & Silber: Zaghafte Ausbruchsversuche!
Rohstoffbrief.com | Kommentare
15.10.21Videoausblick: Bullenmarkt oder Fake-Rally?
Markus Fugmann | Unternehmensnachrichten
15.10.21René Wolfram: Gold: Ich erhöhe meine Positionen
realmoneytrader | Kommentare
14.10.21Marktgeflüster: Energiekrise und hilflose Notenbanken!
Markus Fugmann | Unternehmensnachrichten