Newmont Goldcorp Das wird jetzt wichtig!

23.01.2020, 08:09  |  1490   |   |   

Die Aktie des Gold- und Kupferproduzenten legte in den letzten Wochen eine beeindruckende Entwicklung an den Tag. Die aktuellen Rahmenbedingungen nähren die Hoffnung, dass das noch nicht das Ende der Fahnenstange gewesen sein muss. Aktuell leistet aber ein Kursbereich Widerstand… 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung vom 29.12. „Newmont Goldcorp - Furioser Jahresausklang“ thematisierten wir die mittel- bis langfristigen charttechnischen Perspektiven. So hieß es damals unter anderem „[…] Im […] Chart wird deutlich, dass sich Newmont Goldcorp seit mehr als drei Jahren innerhalb einer breit angelegten Handelsspanne bewegt. Auf der Unterseite dominiert die Zone um 30,0 US-Dollar das Handelsgeschehen. Auf der Oberseite der Bereich 40 / 42 US-Dollar. Außerhalb der Handelsspanne thronte (bislang) das markante Hoch bei 46+ US-Dollar aus dem Jahr 2016.   Einen so dynamischen Vorstoß, wie er aktuell zu beobachten ist, gab es auf der Oberseite lange nicht. Nach dem Aushebeln der Zone um 42,0 US-Dollar muss man diesem nun auch einen Angriff auf die 46,0 US-Dollar zutrauen. Das wäre aus charttechnischer Sicht der Befreiungsschlag für die Aktie und würde eine Neubewertung der Lage erforderlich machen..  Kurzum: Unter fundamentalen Aspekten lief und läuft es für das Unternehmen. Dieses schlägt nun zunehmend auf die Charttechnik durch. Sollten die Gold- und Kupferpreise mitspielen, dann könnte zeitnah das markante Hoch bei 46,0 US-Dollar zur Disposition stehen. Aus charttechnischer Sicht gilt es nun, einen Rücksetzer unter die 40,0 US-Dollar in der aktuellen Situation zu vermeiden.“ 


Zu einem Vorstoß in Richtung 46,0 US-Dollar (markantes Hoch aus dem Jahr 2016) kam es bislang zwar noch nicht, aber was nicht ist, kann ja bekanntlich noch werden. Aktuell dominiert im Bereich von 44,0 US-Dollar noch ein hartnäckiger Widerstand das Handelsgeschehen, wie der obere 6-Monats-Chart nun zeigt. 

In vorangegangenen Kommentaren haben wir bereits des Öfteren die fundamentale Stärke des Unternehmens innerhalb des Sektors herausgestellt. Und daran will Newmont Goldcorp auch die Aktionäre im größeren Umfang Anteil haben lassen. Das Unternehmen plant daher, die Quartalsdividende auf 0,25 US-Dollar (respektive die Jahresdividende auf 1,00 US-Dollar) anzuheben. Das wäre ein Plus von 79 Prozent. Die Anhebung soll bereits die Dividendenzahlung für das erste Quartal 2020 betreffen. Zudem bekräftigte Newmont Goldcorp noch einmal, das bereits laufende Aktienrückkaufprogramm entsprechend des kolportierten Umfangs (1 Mrd. US-Dollar) weiter fortzuführen. 

Frische Liquidität (800 Mio. US-Dollar) spülte der kürzlich über die Bühne gegangene Verkauf des 50%-igen Anteils an der Kalgoorlie Consolidated Gold Mines (KCGM) an die australische Northern Star Resources Limited in die Kassen der US-Amerikaner. 

Aus charttechnischer Sicht ist die Aufgabenstellung klar definiert: Die Newmont-Goldcorp-Aktie muss den kurzfristigen Widerstand bei 44,0 US-Dollar knacken, um sich den Weg in Richtung 46,0 US-Dollar freizukämpfen und taucht im Idealfall nicht unter die 42,0 US-Dollar ab. In jedem Fall gilt es weiterhin, Rücksetzer unter die 40,0 US-Dollar zu vermeiden. 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarHandelGoldKupferGoldcorp


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel