Marktbericht LS-X am Abend: Harter Rückfall im DAX zum Wochenstart

Marktbericht LS-X am Abend Harter Rückfall im DAX zum Wochenstart

Anzeige
26.10.2020, 19:01  |  367   |   

Ein harter Rückfall im DAX zeigte sich heute zum Wochenstart den Anlegern. Corona und SAP waren der Anlass, welcher zu den starken Verkäufen am Aktienmarkt führten. Doch es gab auch Gewinner. Lesen Sie hier das Fazit zum

Der Wochenstart war bereits zu Beginn schwierig und zeigte rote Vorzeichen an. Zunehmende Corona-Zahlen und die Meldung von SAP belasteten und zogen den DAX weiter im Vorwochentrend nach unten. Zum Handelsende kam es zu einem Minus von 468 Punkten und damit einen sehr starken Verlusttag. Was ereignete sich im Detail?

 

Wenig Kauflaune zu sehen

 

Am Wochenende traten scheinbar bei vielen Marktteilnehmern die Ängst zur Corona-Pandemie in den Vordergrund. So startete der DAX bereits vorbörslich mit rund 150 Punkten Minus und hatte dann noch die SAP-Zahlen zu verarbeiten. Auf diese gehen wir gleich ein.

Ein erster Erholungsversuch am Morgen sah jedoch gut aus, ende jedoch bei rund 12.400 Punkten. Damit wurde die 200-Tage-Linie noch einmal getestet, bevor weitere Abgaben folgten. Immerhin signalisierte der 10.00 Uhr veröffentliche ifo-Index "nur" einen Rückschlag von 0,5 Punkten auf 92,7 Punkte. Nach April war der Ifo-Index insgesamt fünf Monate in Folge gestiegen. Das Tief im April lag bei 74,2 Punkten. Hier sehen Sie die entsprechende Entwickung nach der Befragung von 9.000 Unternehmen durch das Münchner Institut:

 

 

Im weiteren Verlauf orientierte sich der DAX wieder an der Unterseite und markierte nach Eröffnung der Wall Street neue Tagestiefs. Auch in den USA griff die Corona-Angst um sich und lies auf breiter Basis die Kurse rutschen. Bis zum XETRA-Schluss verlor der Dow Jones beispielsweise 700 Punkte und fand bisher keinen Intraday-Boden.

So verbuchte der DAX mit folgenden Tagesparameter ein Tagesminus von 468: Zählern:

 

Eröffnung 12.303,41PKT
Tageshoch 12.404,51PKT
Tagestief 12.174,22PKT
Vortageskurs 12.645,75PKT

 

Das heutige Handelsgeschehen ist hier im Detail abgebildet:

 

 

Nachbörslich kam es zu einer Fortsetzung des Trends. Aktuell notiert der Dow Jones mit minus 800 Punkten bei 27.500 Zählern.

 

Blick auf die Einzelwerte im DAX

 

Klarer Verlierer waren die SAP-Aktien. Mit einer Gewichtung von 11,75 Prozent war das Schwergewicht in der ersten Börsenliga zum Großteil für das Kursminus heute verantwortlich. Hintergrund waren die Zahlen zum dritten Quartal und die Revidierung der Jahresziele. Das Cloud-Geschäft fordert weitere Investitionen. Das geht zu Lasten der Erlöse und Margen.

Der Marktwert von SAP sank mit dem heutigen Tag um etwa 31 Milliarden Euro. Diese Verluste von mehr als 22 Prozent erinnerten an den Kursrutsch Anfang 1999.

 

Ausführlich wurden die Zahlen am Morgen von unserem Händler kommentiert:

 

 

An vorletzter Stelle des Rankings standen MTU Aero Engines. Nach mehreren Gewinntagen in der Vorwoche gab es hier entsprechende Gewinnmitnahmen.

Positiv stellte sich das Bild bei Bayer heute dar. Eine Milliardenübernahme wurde vermeldet, die den Konzern im Gentherapien-Geschäft stärken soll. Anleger interpretierten dies positiv.

Parallel mit der Corona-Angst stiegen auch wieder Delivery Hero, welche direkt von der "Stay at home" Problematik mit Essenslieferungen profitieren dürften.

 

Das vollständige Ranking der heutigen DAX-Aktien sehen Sie hier auf einen Blick:

 

 

Wie wirkte sich dieses Minus von 3,7 Prozent  auf das mittelfristige Chartbild aus?

 

Mittelfristiger Blick auf den DAX-Chart

 

Die neu justierte Aufwärtstrendlinie wurde heute direkt wieder gebrochen und kann wohl zukünftig aus dem Chartbild entfernt werden. Damit dominierte die obere Trendlinie und deckelte den Kursverlauf nach der negativen Vorwoche auch in dieser Woche weiter:

 

 

Gerne informieren wir Sie auch morgen wieder mit spannenden Aktienwerten gegen 9.00 Uhr auf dem youtube-Kanal der LS-Exchange.

 

Noch ein Hinweis in eingener Sache: Folgen Sie uns doch gerne auf Instagram für einen täglichen Einblick in das Händlerbüro, Schnappschüsse aus dem Alltag von Aktionären und neuen Marktberichten.

 

 

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS' media GmbH.

 

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine "Finanzanalyse" im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

© TRADERS´ media GmbH

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Marktbericht LS-X am Abend Harter Rückfall im DAX zum Wochenstart Ein harter Rückfall im DAX zeigte sich heute zum Wochenstart den Anlegern. Corona und SAP waren der Anlass, welcher zu den starken Verkäufen am Aktienmarkt führten. Doch es gab auch Gewinner. Lesen Sie hier das Fazit zum Handelstag.

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel