Zeitweise mehr als 16.460 $ Bitcoin: Auf zu neuen Höhen – höchster Stand seit Januar 2018

13.11.2020, 12:42  |  16190   |   |   

Der Bitcoin setzt den Höhenflug der vergangenen Wochen fort. In der Nacht zum Freitag kostete ein Bitcoin zeitweise mehr als 16.460 US-Dollar. Das ist der höchste Stand seit Anfang Januar 2018.

Schon seit Anfang Oktober dieses Jahres boomt der Bitcoin wieder. Innerhalb eines Monats gewann die größte und bekannteste Kryptowährung der Welt fast 50 Prozent hinzu. Die Hängepartie bei den US-Wahlen sowie PayPals Einstieg ins Krypto-Geschäft werden von Experten als wesentliche Gründe für den Kursanstieg der vergangenen Wochen gesehen.

Zuletzt habe es auch ein steigendes Interesse von institutionellen Investoren am Bitcoin gegeben, berichtet das Handelsblatt am Donnerstag.

Analyst Timo Emden von Emden Research verweist zudem auf die zweitägige digitale Konferenz der EZB: “Die Anleger erhoffen sich Hinweise auf die mögliche Einführung digitaler Staatswährungen”. Das sorge für Rückenwind bei Bitcoin und Co, so die Einschätzung des Analysten.

Auch andere Kryptowährungen wie Ethereum und XRP legten zuletzt kräftig zu. Die Marktkapitalisierung aller 7.668 Kryptowährungen stieg laut CoinMarketCap am Freitag zeitweise auf über 460 Milliarden US-Dollar. Das ist der höchste Stand seit März 2018. Zum Vergleich: Auf dem Höhepunkt des Bitcoin-Booms 2017/2018 lag die Krypto-Gesamtmarktkapitalisierung bei über 827 Milliarden US-Dollar.

Am Freitagmittag steht der Bitcoin fast drei Prozent im Plus. Eine Einheit der Cyberdevise kostet aktuell mehr als 16.284 US-Dollar (Stand: 13.11.2020, 11:30 Uhr, CoinMarketCap). Das bisherige Allzeithoch des Bitcoins liegt bei knapp 20.000 US-Dollar. Es wurde Ende Dezember 2017 erreicht.

BTC zu USD

Autor: Ferdinand Hammer

Seite 1 von 2
ETH zu EUR jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Zeitweise mehr als 16.460 $ Bitcoin: Auf zu neuen Höhen – höchster Stand seit Januar 2018 Der Bitcoin setzt den Höhenflug der vergangenen Wochen fort. In der Nacht zum Freitag kostete ein Bitcoin zeitweise mehr als 16.460 US-Dollar. Das ist der höchste Stand seit Anfang Januar 2018.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel